Frühchen

Frühchen - Forum für frühgeborene Babys

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von filly am 19.01.2013, 21:15 Uhr

Kindergarten

Sind eure Frühchen im Kindergarten oder Krippe Integrationskinder aufgrund extremer frühgeburtlichkeit? Bei uns sol der Antrag gestellt werden.

 
11 Antworten:

Re: Kindergarten

Antwort von lara-mari am 19.01.2013, 21:19 Uhr

hallo,

ja, mein sohn ist im kiga ein i-kind. er wurde 2009 bei ssw 23+6 geboren, bekommt im kiga ergotherapie, logopädie und einmal die woche wird er vom psychologischen dienst betreut. mein sohn ist sehr sehr schüchtern, gerade fremden gegenüber, geht ohne mich eigentlich nirgendwo hin braucht sehr viel körperliche nähe. bei der sprache hängts auch etwas und vor allem die feinmotorik muss geschult werden. wir haben im letzten jahr die anregung von seiten der krippe bekommen, zu versuchen einen i-platz zu bekommen. das hab ich dann umgesetzt.

liebe grüße
steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten

Antwort von filly am 19.01.2013, 21:26 Uhr

Meine ist jetzt 1,5 und sie geht in die Krippe. Den Antrag müssten wir durchkämpfen. Ich frage mich noch immer ob das nicht zu früh ist. Vor allem weil dann die Frühförderung bei uns zu hause wegfallen würde!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten

Antwort von lenasonne77 am 19.01.2013, 22:17 Uhr

Ich muss meinen sohn auch mit 1,5 in die Kita stecken weil ich wieder arbeiten muss :(( werden auch einen Antrag auf eine zusätzliche i-Betreuung stellen. Der Leiter der Kita hat mir gesagt dass ich einen arztbrief einreichen soll, je dramatischer desto besser für den Antrag. Weiß noch nicht so ganz was ich davon halten soll. Frühförderung wäre dann auch ein großes Fragezeichen da in der Kita kein extra Raum ist wo man sich mit ihm zurückziehen könnte....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten

Antwort von ed am 19.01.2013, 23:45 Uhr

Ich habe zwei frühchen sind 6 Jahre auseinander der erste ist mit magensonde in einen regelkindergarten und hat dann aufgrund seiner sprachstörung eine I Kraft bekommen war aber ein kein I Kind und unsere Nummer zwei geht trotz einigen baustellen in einen regelkindergarte. Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten

Antwort von Tanja_K. am 20.01.2013, 9:09 Uhr

unser sohn (26ssw) geht in einen ganz normalen kindergarten. ich wollte zuerst auch dass er als I kind genommen wird aber es gab keinen grund und die erzieherinnen meinten er wird es so problemlos schaffen. so war es dann auch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten

Antwort von KleineKämpfer am 20.01.2013, 9:50 Uhr

Meine Zwillinge (26 Monate)kommen am 01.04.13 in die Krippe im Regelkindergarten. Sie werden dort weiter einmal wöchentlich Frühförderung bekommen, sind aber keine I-Kinder.
LG, K. mit Zwillingspärchen (SSW 26+6)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten

Antwort von Roxylady am 20.01.2013, 10:15 Uhr

Hi
Ich denke das kommt aufs Kind drauf an.
Sich von Mama nicht lösen können gibt es auch bei reifgeborenen.
Unsere Tochter geht ganz normal zum Kindergarten und kommt nächstes Jahr mit 6 34 zur Schule..

Lg
Roxy mit Melina (26. SSW, 420g)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten

Antwort von christine1974 am 20.01.2013, 11:53 Uhr

Meine drillinge gehen seit anfang Sept ganz normal in eine krabbel/spiekgruppe und kommen heuer-vorausgesetzt sie haben bis dahin keine Windel mehr-im Sept in den normalen Kindergarten.
Bis jetzt gab es keine Probleme
Geb. Bei 24+
Im März werden sie 3
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten

Antwort von matuffli1976 am 20.01.2013, 12:53 Uhr

hi,

wir hatten das bei Annika auch überlegt. Allerdings gibt es dann keine zusätzliche Förderung im SPZ. Diese war uns wichtiger, da die Therapeuten einfach besser sind. Im Kiga hätte erst eine Erzieherin eine Ausbildung gemacht. Annika ist daher normal im Kiga und bekommt einmal in der Woche abwechselnd Heilpädagogik und medizinisches Schwimmen.

lg Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten

Antwort von Emily25+ am 20.01.2013, 20:45 Uhr

Hallo

emily kam ja 26 ssw. sie bekam schon früh frühförderung und ging kurz vor ihrem 3. geburtstg in eine kleinstgruppe der frühförderung. dort waren höchstens 6 kinder.
nach anfänglichen weinattacken hat sie aus dem 1 jahr bis zum regulären eintritt in den kiga sehr viel mit genommen, zum beispiel hatte sie extreme probleme mit den gleichaltrigen in der gruppe. am ende war sie sehr traurig das sie ihre freunde verlassen musste.
es gab immer zwischendurch gespräche mit den erzieherinnen, letzlich habe ich mit absprache unserer frühförderin keinen I-Antrag gestellt.
dafür aber noch weitere betreuung im kiga.
so kam emily im august 2010 in eine regelgruppe unseres kigas und wurde dann noch ein halbes jahr durch die frühförderung betreut.
ich habe meine entscheidung nicht bereut weil sie es sehr gut mach auch jetzt im vorschuljahr sien wir alle sehr zufrieden mit ihren leistungen .
einem schönen schulstart steht nix mehr im wege :

LG sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten

Antwort von filly am 20.01.2013, 21:17 Uhr

Sie ist ja schon seit August in der Krippe. Weint auch nicht, fühlt sich da sehr wohl. Die Leitung meint I Antrag stellen, das unterstützt auch die Kinderärztin. Die Frühförderin ist davon nicht ganz so überzeugt. Hat das Auswirkungen auf die Schule ? Für den Kiga bedeutet es eine zusätzliche Kraft einstellen zu dürfen. Sie ist Entwicklungsverzögert und hat Darmprobleme.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum für frühgeborene Babys - Frühchen:

Buchprojekt über Frühchen in Kindergarten und Grundschule

Liebe Frühchenmamas, ich bin selbst Mama eines Frühchens aus der 29.SSW und schreibe zusammen mit einer Ergotherapeutin nun ein Buch über Frühgeborene im Kindergarten und in der Schule. Der Auslöser für mich war, dass (nicht nur mein) Frühchen heute viel aufholen können, ...

von paulina.74 24.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Wir haben nun doch einen Kindergartenplatz

Hallo Melina wird ab dem 01.10 ein Kindergartenkind. Haben gestern den anruf bekommen. Wir freuen uns total und der Uni-Kindergarten ist auch nicht weit weg von meinen Eltern so dass meine Mama Melina mittags super abholen kann. Im Juni ist dann ein Elternabend. Was da ...

von Roxylady 20.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Keinen Kindergartenplatz

Hi hab gerad beim Kindergarten angerufen. Wir bekommen keinen Platz in der U3-Gruppe.... Sowas aber auch... Nun dann versuchen wir es nächstes Mal halt regulär, dann ist Melina ja auch schon 3 und wir können sie auch bei mehreren Kindergärten anmelden, nicht wie dieses ...

von Roxylady 17.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Am Montag Kindergartenbesichtigung

Hi wir wollen unsere Tochter nun doch für nächstes Jahr zum Kindergarten anmelden, sie ist jetzrt 2 geworden, Ende Oktober. Nun haben wir am Montag einen Besichtigungstermin. Was für Fragen sollte man stellen? Worauf achtet man? Habt ihr ...

von Roxylady 21.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Ab wann in den Kindergarten

Hallo ich muss nun auch mal fragen. Ab wann gehen eure Kinder in den Kindergarten und ab wann sollte man sie anmelden? Höre immer wieder so früh wie möglich... Aha, und wann ist das so ungefähr? Zu wann beginnt denn immer ein neues Kindergartenjahr? Im Sommer oder? LG ...

von Roxylady 16.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergartenstuhl

Hallo! Unsere kleine Maus (24.05.07, 24+1 SSW, 625 gramm) kommt nun zum 01.08. in den Kindergarten. Nun haben wir ein riesen Problem einen passenden Stuhl zu finden, weil Leonie noch so klein ist (ca. 80 cm). Hat einer von Euch das gleiche Problem??? Oder kennt einer einen ...

von LemonBaby 06.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten

Hallo, nun ich war lange nicht mehr im Forum und wer mich nicht kennt kurze Zusammenfassung von uns: Nina wurde am 22. 04.06 in der 26. SSW geboren mit 840g und 32 cm. Der Start war sehr schwer Nina machte immer wieder einen Schritt nach vorn und 2 zurück.Im großen und ...

von üpoi 07.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten

Hallo, ich hätte auch mal ne Frage. gibt es hier frühchenmütter deren Kinder bereits in die krippe bzw. in den kindergarten gehen? Wie haben die Kinder reagiert? -Öfters krank? -Mit dem Essen? Gewichtsabnahme? Entwicklung? Mein Sohn ist aus der 25. SSW und ich mache mir ...

von Knöpfchen2006 12.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Die letzten 10 Beiträge in Frühchen - Forum für frühgeborene Babys
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.