Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von A-N am 28.08.2012, 14:36 Uhr

Scheiße! Ich hab Angst!! Sorry lang!

Hallo...

ich habe seit ca. 1 halben Jahr größere Knubbel in der Leistengegend.Haben mich nie gestört, hab nichts gemerkt und ich hab mir auch nichts gedacht. In letzter Zeit sind sie mir oft aufgefallen, gerade wenn ich abends im Bett lag.
Ich hatte sowieso einen Termin zur Krebsvorsorge beim FA, hab ich ihm diese Knubbel gezeigt, und er sagte sie seien nicht normal ich sollte zum HA gehen, da er Gyn nichts gefunden hat was die Knoten verursachen würde.
Ok da wollte ich sowieso noch hin.

Heute war ich nun da, und sprach erst mein eigentliches Problem, nämlich meine ständige müdigkeit. Als Diagnose bekam ich, ich würde meinem Körper zu viel zumuten, Arbeit,Haushalt,Kind...gut kann ja sein.

Dann zeigte ich ihr die Lymphknoten in der Leiste( jetzt weiß ich auch was es ist;), sagte ihr dass es als der FA es abgetastet hatte zu Hause tierisch schmerzte und bis in Hüfte zog.
Sie sagte sie seien an der Stelle zwar normal aber sie seien viieel zu groß.Mir wurde Blut abgenommen.(leber Nieren und Entzündungswerte) Ich habe aber keine für mich merkbare Entzündung oder so.

Nun hab ich blöderweise gerade google gefragt. Und meine Symptome passen alle zu Krebs. Große, nur auf Druck schmerzende Lymphknoten in der Leitste, Müdigkeit, und ich wache oft Nachts schweißgebadet auf( dass das damit was zu tun haben könnte wusste ich ja nicht)

Nun hab ich erst am Donnerstag einen Termin wegen der Blutbesprechung, und ich glaube ich werde bis dahin wahnsinnig. Ich hab echt Angst!!

Hat hier schonmal jemand sowas gehabt??? Lymphknoten die dauernt da waren und trotzdem harmlos??

Sorry wegen der länge, und ich hab bestimmt ein bisschen wirr geschrieben.

Danke!

 
15 Antworten:

Re: Scheiße! Ich hab Angst!! Sorry lang!

Antwort von Manu0707 am 28.08.2012, 14:47 Uhr

Hallo,
oh man. Ich hatte das noch nicht und ich weiß auch nicht, wie ich dich aufmuntern kann oder was ich dir raten soll!
Ich kann mir gut vorstellen, dass die 2 Tage sehr laaaang werden. Google ist da der falsche Berater, da machst du dich nur unnötig verrückt. Aber nun hast du halt schon zu viel gelesen...
Versuch positiv zu denken. Es MUSS gar nichts sein! Besorg dir z. B. Baldrian und versuche dich abzulenken.
Ich drücke dir die Daumen. Meld dich doch mal, was daraus geworden ist.
LG Manu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Scheiße! Ich hab Angst!! Sorry lang!

Antwort von A-N am 28.08.2012, 14:52 Uhr

Hallo Manu.

Danke.
Google ist der falsche Berater.Ich weiß ;(
Ich habe auch garnicht viel gelesen, nur diese 3 Symptome sind mir sofort ins Auge gestochen.
Ich hole gleich meine Maus aus der Kita ab, sie wird mich ablenken....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: lass google sein

Antwort von HellsinkiLove am 28.08.2012, 15:33 Uhr

da kommt sowieso immer nur das raus was man nicht wissen will.

100%tig berühigen kann ich dich nicht weil ich kein arzt bin.

aber meine tochter bekam irgendwann mal einen richtigen dicken lymphknoten am hals.ich hab mir mega sorgen gemacht,wirklich.
ich bin mit ihr zum arzt aber der hat mich berühigt und meinte solange der kleiner wie ein kirschkern ist und nicht wächst muss man sich keine sorgen machen.
das ist jetzt 14 jahre her...und der knoten ist heute noch da
mein arzt erklärte mal das es eben menschen gibt bei denen die knoten wesentlich direkter unter haut und von daher sofort tastbar liegen (meine mutter war auch so jemand und konnte bei erkältungen teilweise nicht auf dem kopfkissen liegen weil der ganze nacken und kopf mit den knoten angeschwollen war).

versuch die nächsten tage nicht zuuuu sehr dran zu denken (ich weiss wie schlimm das ist..meine krebsangst ging fast 2 wochen...es ist der horror pur).

ich drück dir die daumen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: lass google sein

Antwort von A-N am 28.08.2012, 16:13 Uhr

Kirschkern?Ups . meine sind wesentlich größer und länglich. Und man kann sie auch so sehen wenn ich liege.
Und da sie schon ca. n halbes Jahr da sind... fallen ja Erkältungen und sowas bei mir weg denke ich....naja ich muss abwarten, alles andere hilft ja sowieso nicht :(

wenn ich fragen darf, hattest du wegen dir persönlich krebsangst oder wegen jemandem aus deiner Familie?
danke für daumen drücken.lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: lass google sein

Antwort von HellsinkiLove am 28.08.2012, 16:32 Uhr

ja am hals sagte sie dürfte der bei ihr (vorallem als kind) nicht zu groß werden.der war immer kirschkerngroß.sie meinte wenn der da an der stelle urplötzlich pflaumenkerngroß wird muss man nachforschen woher das kommt.
bei ihr gabs auch nix von wegen erkältung o.ä...der war einfach auf einmal da.

viele infekte laufen aber auch im innern ab ohne das du davon was merkst.also das lässt sich daraus nicht schliessen.
meine lymphknoten waren z.b. in der achsel allesamt dick und geschwollen nach einer ellenbogengelenks op.

bei uns in der familie ist alles krebsverseucht..fast alle hatten krebs.ich weiss das ich irgendwann mal an diesem dreck erkranken werde.
ich hatte schon öfter mal alarme in der richtung.
das erste mal war es ein brusttumor mit 4,5 cm bei dem mir gesagt wurde 50/ 50 krebs (das waren die schlimmsten 2 wochen).
dann war es ein undefinierbares ding am eierstock,sofort ct und wieder ansgst ohne ende.

beide male gingen aber gottlob bisher gut aus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nur Mut!

Antwort von kangaru am 28.08.2012, 21:01 Uhr

Selbst wenn es Krebs sein sollte, darfst du nicht vergessen, dass es da heute schon wirklich sehr gute Behandlungen gibt.
Eine Arbeitskollegin hat letzten Sommer die Diagnose Lymphdrüsenkrebs bekommen, sie ist Mitte 20, seit April ist sie wieder auf Arbeit! Es geht ihr sehr gut!
Da ich seit letzten August in Elternzeit bin, weiß ich nichts über die Behandlung, ja sicher Chemo/Bestrahlung, sie hatte keine Haare mehr. Jetzt trägt sie ne supi Kurzhaarfrisur und sieht klasse aus!

Wenn du dolle Angst hast, geht gleich morgen früh wieder zum HA. Die Blutwerte, welche du genannt hast, kann man alle auf cito im Labor laufen lassen, dann liegen die innerhalb von wenigen Stunden vor!

Fühl dich ganz doll gedrückt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nur Mut!

Antwort von veralynn am 29.08.2012, 7:47 Uhr

sorry, ich versteh grad nicht, wie man eine halbes jahr mit knubel rum rennen kann, ohne zum doc zu gehen. ich versteh zwar die angst vor der diagnose, aber was nutzt es dir, nicht zu wissen was los ist?!? du trägst doch verantwortung deiner familie gegenüber.

hoffe, es wird alles gut. lg v. die auch immer nach allem und jenen googelt. alle sagen, ich solle nicht, aber ich tu und tat es trotzdem und war auch schon sehr froh darüber

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Scheiße! Ich hab Angst!! Sorry lang!

Antwort von A-N am 29.08.2012, 8:16 Uhr

Ich bin auch Mitte 20 und die Dinger sind ungefähr 4cm von der länge her. außerdem links nochn Erbsengroßen knubbel, und ich meine dass das neben den Leisten zum Schambereich hin auch ne Verhärtung ist auf der rechten Seite.

Ich habe vorher sehr viel abgenommen(bis vor ca.1 Jahr), und da diese Dinger auf beiden Seiten sind, und ich ehrlich nicht wusste dass es dort zu Knotenbildung wie in der Brust, Achsel usw. kommen kann, es nicht weh tat, habe ich mir auch nichts dabei gedacht.

In meiner Familie ist auch grade Krebsepedemie, deswegen hab ich wahrscheinlich jetzt auch sone Angst. Jemand innerhalb von 1 Jahr Tumor an Eierstock und dann Gebärmutter, 2 innerhalb von 1 Jahr Brustkrebs, und nun noch jemand Darmkrebs. Da kann man ja nur noch an sowas denken.

Wisst ihr, was man genau an den Entzündungswerten erkennt? Also sind sie bei Krebs wesentlich höher als wenn man ne "normale" Entzündung hat?Ich sehe mich schon beim Ärzte-Marathon.

Heute Nacht habe ich geträumt dass ich ohne Haare vor meiner Maus stehe,bescheuert!!

Danke euch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Scheiße! Ich hab Angst!! Sorry lang!

Antwort von HellsinkiLove am 29.08.2012, 10:34 Uhr

naja anhand der entzündungswerte kann man erkennen ob eben ne entzündung im körper ist, die die lymphknoten anschwellen lässt.

bereits ne schicke erkältung kann die werte ansteigen lassen.
ich denke mal das der doc halt ne infektion irgendwo im körper ausschliessen will.

im übrigen kann selbst ne fette diät deine lymphknoten anschwellen lassen.mit fettabbau baust du auch schadstoffe ab die der körper entsorgen muss.selbst so eine banalität kann bei entsprechedn disponierten leuten zu tastbaren lymphknoten führen.

mach dich nicht verrückt..ich wette da wird nix bei raus kommen *daumendrück*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Scheiße! Ich hab Angst!! Sorry lang!

Antwort von Sa-Bine am 29.08.2012, 13:56 Uhr

Hi,

mach dich nicht verrückt.Du kannst jetzt sowieso nichts tun außer abzuwarten. Es hilft dir jetzt zwar nichts aber, mein Mann hat seit mehrern Jahren zwei große Lymphknoten am Hals, die sind mehrmals von unterschiedlichen Ärzten als harmlos bewertet worden.
Dir alles Gute.
LG Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Scheiße! Ich hab Angst!! Sorry lang!

Antwort von A-N am 30.08.2012, 8:52 Uhr

So, gerade vom Doc rein. Blutergebnisse sind in Ordnung. Allerdings meinte sie ich soll zum onko gehen, weil es für diese riesigen Schwellungen eine Ursache geben muss, und es in seltenen fällen nicht ausgeschlossen ist, dass es trotz gutem Blutergebnis Krebs ist.

Naja bin ich erstmal etwas erleicht, werd ja wohl kein seltener Fall sein...hoff ich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Scheiße! Ich hab Angst!! Sorry lang!

Antwort von bea+Michelle am 30.08.2012, 13:19 Uhr

ich drück dir die daumen, das es nichts böses ist

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

dann drücke ich weiterhin die Daumen...

Antwort von Manu0707 am 30.08.2012, 18:33 Uhr

...hoffe, die HA hat einen Termin in naher Zukunft für dich gemacht? Bei uns wartet man bis zu 3 Monate auf Termine bei Fachärzten...
LG Manu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Scheiße! Ich hab Angst!! Sorry lang!

Antwort von Bauernfreund am 30.08.2012, 23:01 Uhr

die Hoffnung hatte ich auch, nur hat mich mein Hausarzt lange nicht zum Onko geschickt, ich war dann so ein seltener Fall, wenn ich deins so lese könnte es echt sein das du das hast was ich auch hatte Morbus Hodgkin!
Mein Blut war immer gut, außer beim Rezidiv war die Blutsenkung nicht in Ordnung.
Ich wünsche dir das es was harmloses ist.................... wenn nicht es ist alles zu schaffen

LG Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: dann drücke ich weiterhin die Daumen...

Antwort von A-N am 31.08.2012, 20:50 Uhr

Ich habe dort sofort angerufen, die Ärtzin will mich aber in der nächsten Woche zurückrufen, weil sie erst nochmal Rücksprache mit meiner HÄ halten will. Warum auch immer.
So richtig wohl bei der Sache ist mir auch noch nicht, aber ich bin doch schon wesentlich erleichert, zumindest vorerst....
danke @all

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.