Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von ohno am 20.03.2021, 20:41 Uhr

Erfahrungen stiller Reflux

Wüsste ich nicht, das ist Jahre vorher zufällig bei einem Kopf-MRT rausgekommen.

Gegen die Symptome vom Reflux mache ich nicht so viel, am Anfang nahm ich lange Pantoprazol bzw. ein anderes Mittel, das ich besser vertrug (Namen vergessen). Es gibt auch was pflanzliches auf Algenbasis, das hat aber nicht so richtig geholfen. Dann habe ich die Ernährung etwas angepasst, also weggelassen, was Auslöser sein kann wie Scharfes, säurehaltiges, und weniger Kaffee.

Und mit Vitamintabletten mein Immunsystem etwas gepuscht, damit ich die Aphten in den Griff bekam. Könnte bei Herpes evtl auch hilfreich sein.

Weg ist der stille Reflux aber nicht. Da müsste der Magenpförtner operiert werden, der schloss bei der letzten Magenspiegelung nicht mehr richtig.

VG ohno

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Elternforum Frauengesundheit:

Reflux

Hallohallo, ich hatte im letzten Sommer stark mit Magenbeschwerden, Sodbrennen etc. zu tun. Es wurde dann bei einer Magenspiegelung Heliobacter festgestellt und außerdem noch ein kleiner Zwerchfellbruch. Ich habe dann diese Heliobacter-Kur gemacht und es ging mir danach sehr ...

von zita 04.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Reflux

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.