Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von bea+Michelle  am 06.07.2012, 13:57 Uhr

Wie kann ich meine Große trösten...

außer, sie in den arm zunehmen?ich fühle mich gerade etwas hilflos,


sie(17) hat eben erfahren, das ein freund von ihr heute morgen tödlich verunglückt ist.

 
8 Antworten:

Re: Wie kann ich meine Große trösten...

Antwort von mf4 am 06.07.2012, 13:59 Uhr

Ich denke mehr kannst du nicht tun als für sie und die anderen Freunde da zu sein und sie für sich zusammen :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann ich meine Große trösten...

Antwort von bea+Michelle am 06.07.2012, 14:00 Uhr

sie hat sich jetzt erst ins zimmer zurückgezogen:(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann ich meine Große trösten...

Antwort von mf4 am 06.07.2012, 14:03 Uhr

Biete einfach an da zu sein, wenn sie reden möchte... manche brauchen viel Nähe, andere erstmal Distanz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann ich meine Große trösten...

Antwort von bea+Michelle am 06.07.2012, 14:05 Uhr

ich danke dir

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann ich meine Große trösten...

Antwort von prinzessin-auf-der-erbse am 06.07.2012, 14:06 Uhr

Ich hätte in dem Alter nicht mit meiner Mutter darüber reden wollen.
Vielleicht ihr eine Nummer der Telefonseelsorge geben...falls sie mit dir nicht reden will.
Ich war noch nie in so einer Situation...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann ich meine Große trösten...

Antwort von kati1976 am 06.07.2012, 14:10 Uhr

sei einfach da

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann ich meine Große trösten...

Antwort von safie am 06.07.2012, 14:17 Uhr

Oh wie schrecklich. Ich glaube, daß beste ist, einfach da sein, in den Arm nehmen und wenn sie mag reden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann ich meine Große trösten...

Antwort von Motty am 06.07.2012, 14:55 Uhr

Hol im Reformhaus Rosenöl für die Duftlampe und stell sie ihr ins Zimmer.Das hilft verletzten Seelen.
Vielleicht machst du ihr ein Tablett mit Tee und Keksen, bringst ihr das und nimmst sie nochmals in den Arm.
Evtl kannst du ihr anbieten sie zu anderen Freunden zu fahren die das ebenso betrifft. Ich denke Jugendliche unter sich trauern nochmals ganz anders als in Gegenwart der Eltern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.