Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MamaBecca78 am 07.04.2011, 14:19 Uhr

Wer hat 2 Kinder im Kindergarten?

Sind beide zusammen in einer Gruppe oder in verschiedenen Gruppen?

Warum so?

Ist das bei euch gut so oder hättet ihr es lieber anders?

 
14 Antworten:

Re: Wer hat 2 Kinder im Kindergarten? Ich bald.

Antwort von mmh am 07.04.2011, 14:20 Uhr

Beide bewusst in eine Gruppe.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer hat 2 Kinder im Kindergarten?

Antwort von 32+4 am 07.04.2011, 14:20 Uhr

waren in der gleichen gruppe

bei uns sind einige geschwisterkinder

es gibt nur 1 gruppe :-)

finde ich gut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer hat 2 Kinder im Kindergarten?

Antwort von Goggolinchen am 07.04.2011, 14:21 Uhr

meine Kleine kommt erst noch in den Kiga,aber in unserem sind die Geschwisterkinder immer in verschiedenen Gruppen.
Außer ein Zwillingspärchen,die haben sie zusammengelassen.

Find ich auch besser so,also in verschiedenen Gruppen,da können die sich doch viel besser entfalten :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hatte

Antwort von mf4 am 07.04.2011, 14:21 Uhr

Ich hatte meine beiden in getrennten Gruppen und das war genau richtig. Sie konnten sich sehen, mußten aber nicht und da sie Jahre zu hause nur das Doppelpack waren tat es ihnen gut.
Selbst bei den Zwillingen meiner Freundin klappte es so besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer hat 2 Kinder im Kindergarten?

Antwort von tige79 am 07.04.2011, 14:22 Uhr

ich

beide in getrennten

ist super so, ich würd´s nie anders machen / wollen

beide haben eigene freunde, sie sehen (und zanken!) sich zu hause genug, entwickeln sich jeder in "seine" richtung.
zudem wollte ich nicht, dass die kleine sich (nur) an den großen hängt...
keiner nimmt dem anderen vorhandene freunde weg und und und

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer hat 2 Kinder im Kindergarten?

Antwort von xIntirax am 07.04.2011, 14:22 Uhr

Meine beiden Großen sind zusammen in einer Gruppe obwohl die Leiterin die beiden eigentlich trennen wollte.
Aber mittlerweile finden wir es gut, denn sie machen da eh nicht wirklich was zusammen sondern jeder macht seins.

Getrennt werden sollten sie deshalb, damit die beiden nicht aufeinander hocken und sich jeder frei entfalten kann, aber man sieht ja nun, dass es auch ohen Trennung so geht.

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

noch bis august

Antwort von die_Morrigan am 07.04.2011, 14:23 Uhr

beide in unterschiedlichen Gruppen und das ist auch gut so damit jede ihren eigenen wirkungskreis hat. die gruppen kommen aber an einigen Tagen die woche auch zusammen, klappt auch gut die gehen sich im kiga meistens aus dem weg wurde mir erzählt :) jede ist mit ihren Freunden beschäftigt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

tige

Antwort von 32+4 am 07.04.2011, 14:24 Uhr

bei uns ist ja nur 1 gruppe

"beide haben eigene freunde, sie sehen (und zanken!) sich zu hause genug, entwickeln sich jeder in "seine" richtung.
zudem wollte ich nicht, dass die kleine sich (nur) an den großen hängt...
keiner nimmt dem anderen vorhandene freunde weg und und und"

wird damit begründet, daß sie eben genau das lernen sollen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer hat 2 Kinder im Kindergarten?

Antwort von das_echte_zwergchen84 am 07.04.2011, 14:24 Uhr

Ich hatte sogar drei in einem KiGa *gg* Alle verschiedene Gruppen. Ist gut so, denn unsere Leiterin hat eine Nase dafür, welche Gruppe gut zu welchem Kind passt. Ich hätte auch den Großen und die Kleine in eine Gruppe stecken können, wollte es am Anfang auch so machen. Nun bin ich froh, dass es nicht klappte, denn sie hat ihre Freunde gefunden. Eigene, nicht die des großen Bruders.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wir hatten....

Antwort von Kater Keks am 07.04.2011, 14:24 Uhr

Jetzt ist der Große ja in der Schule und der Kleine in der Kita.

Also bei uns waren die Kinder in unterschiedlichen Gruppen, was aber auch am Alter der Kinder lag.

Aber auch sonst hätte ich sie wahrscheinlich nicht zusammen in eine Gruppe stecken wollen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ab januar

Antwort von Joosy am 07.04.2011, 14:25 Uhr

und die beiden kommen in 2 verschiedene gruppen
wie es üblich ist weiss ich nicht aber ich möchte das so

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: tige

Antwort von tige79 am 07.04.2011, 14:26 Uhr



ich bin froh dass meine in getrennten gruppen sind
bei uns ginge der große unter wenn er mit anna in einer gruppe wäre :(
ich hätte nur gern die gruppen getauscht, also anna in jans und jan in annas ^^
sie können ja auch zusammen spielen, so ist das nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hatte. Mittlerweile beide in der Schule.

Antwort von mozipan am 07.04.2011, 14:27 Uhr

Sie waren in getrennten Gruppen.

Da meine Kinder sonst immer zusammenhängern und immer alles gemeinsam machen, wollte ich, dass wenigstens im Kiga jedes Kind SEINE Gruppe, SEINE Freunde, SEINE Erzieherin hat.

Da der Kindergarten in dem meine Kinder waren ein halboffenes KOnzept hat, war das gegenseitige Besuchen der Geschwister und das miteinander Spielen wärend des Kindergartentages kein Problem. Allerdings haben die Kinder das in 2 Jahren höchstens 3 mal genutzt. Das bestätigt mich darin, dass es gut war, sie in getrennte Gruppen zu geben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hatte. Mittlerweile beide in der Schule.

Antwort von Charly80 am 07.04.2011, 14:53 Uhr

Meine 2 sind in versch. Gruppen.
Für die Kinder ist es schon besser.
Obwohl ich mit Emmas Gruppe nicht zufrieden bin und Sandos Gruppe in höchsten Tönen nur loben kann....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.