Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sinchen71 am 19.08.2019, 7:45 Uhr

Schlafwandeln?

Guten Morgen

Wir haben wieder mal eine komisch/lustige Nacht hinter uns.

Junior 4 hatte nach 4 Stunden Schlaf in seinem Bett anfangen zu weinen und mein Mann ist zu ihm, er wurde dann richtig wach und kam mit zu uns.
Es dauerte keine 2 Minuten und er schlief tief und fest, plötzlich schlägt er um sich und murmelte etwas von nein nein ich tauche nicht lass mich in Ruhe.
Als ich ihn ansprach kam keine wirklich Reaktion nur so wie von Menschen die eben im Halbschlaf sind.
Kurz darauf setzte er sich hin und sagt
"Papa weißt du?"
Mein Mann fragt was los sei und Junior antwortet " gar nix ".
Legte sich wieder hin und schnarchte unbeirrt weiter. Ich weiß das er tief geschlafen hat weil ich so sehr lachen musste :-)
So ging das einige Zeit ohne das er wirklich wach war, auf fragen gab es nur komische oder gar keine antwort.
Kann das eine Art von schlafwandeln sein?

Meine Mutter, Onkel und mein Mann sind als Kinder selbst geschlafwandelt und ich leide gelegentlich unter schlafparalysen.

Hat jemand Erfahrung mit schlafwandeln bei Kindern falls das schlafwandeln sein sollte?
Einfach aufpassen das ihm nichts passiert?
Falls er aufsteht, kommt er allein von seinem Hochbett runter ohne sich zu verletzten?

Danke für eure Antworten :)

 
5 Antworten:

Re: Schlafwandeln?

Antwort von dann am 19.08.2019, 11:15 Uhr

Meine Tochter hatte das jahrelang. Nur erkennbar, da ihr Blick so leer war, durch mich durch ging und sie wirres Zeug redete. Passiert ist nie etwas. Sie kam immer sicher die Treppe runter und auch wieder hinauf. Am besten nicht viel ansprechen und wieder ins Bett begleiten.
Mit ca. Jahren war es dann plötzlich vorbei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafwandeln?

Antwort von Mörchen17 am 19.08.2019, 12:44 Uhr

Ich habe das als Kind auch gemacht, also so wirres Zeug im Schlaf/Halbschlaf gesprochen und durchaus auch Antworten gegeben, aber ich bin nie schlafgewandelt. Da gibt es also keinen wirklichen Zusammenhang, würde ich sagen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafwandeln?

Antwort von Korya am 19.08.2019, 13:58 Uhr

Das hatte mein Sohn, bis er etwa 3 war. Augen offen, aber hat uns nicht gehört bzw. Dinge gesagt die keinen Sinn ergaben.

Er ist durch die ganze Wohnung gelaufen oder stand plötzlich neben unserem Bett und hat geredet, mit glasigem Blick.
Manchmal auch nur vor sich hin gestarrt, bevor er sich umdrehte und wieder verschwand.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafwandeln?

Antwort von dann am 19.08.2019, 14:11 Uhr

9 Jahren

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafwandeln?

Antwort von sinchen71 am 19.08.2019, 15:47 Uhr

Das ist gruselig

Mein Mann redet viel im Schlaf, bestellt ab und an Döner mit Zwiebeln bei mir oder setzt sich hin und starrt 5 Minuten die Wand an bevor er sich wieder hinlegt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.