Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Henni am 15.11.2009, 13:11 Uhr

Mist, bei Ebay "reingefallen"---was nun?

OOOO, ich könnt mich.....

Ich habe 2 PC Spiele ersteigert, Neuware, Standort NRW Deutschland.

Nun habe ich Bescheind, dass die Ware aus CHINA kommt und 10-14 tage unterwegs ist...dabei hat mein Sohn in 10 tagen Geburtstag! Ich gebe zu: weiter unten auf der Seite stand, dass der versand aus China ist...aber OBEN stand wie gesagt Standort NRW...deshalb hab cih unten gar nciht weiter gelesen....

und NUn? Meint ihr ich MUSS die beiden nehmen? Die kommen aj nun garantiert zu spät...ich könnt mcih echt ohrfeigen...aber DARF cih mich auf den falschen Artikelstandort berufen? was würdet ihr machen??? Ich fühle mich durchaus betrogen...

LG HEnni *ärgerärger*

 
9 Antworten:

Re: Mist, bei Ebay "reingefallen"---was nun?

Antwort von mamafürvier am 15.11.2009, 13:12 Uhr

Das war definitiv DEIN Fehler... sorry.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mist, bei Ebay "reingefallen"---was nun?

Antwort von Pepsis_Frauchen am 15.11.2009, 13:13 Uhr

dann mach doch einen Gutschein für deinen Sohn. Und dann bekommt er es halt 4 Tage später...

So schlimm finde ich das jetzt nicht...

HAst du mal einen Link zu den Spielen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mist, bei Ebay "reingefallen"---was nun?

Antwort von almut72 am 15.11.2009, 13:14 Uhr

Einerseits ist ja der Artikelstandort falsch angegeben worden, andererseits der Zusatz.
Fraglich, was rechtens ist!
Ich würde zunächst den Verkäufer anschreiben, um gütliche Einigung bitten.
Wenn gar nichts geht, ebay melden.
Und dann woanders kaufen, die aus China kannst du dann OVP wieder verticken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mist, bei Ebay "reingefallen"---was nun?

Antwort von Zumselmama am 15.11.2009, 13:15 Uhr

Hast Du schon bezahlt? Ich würde den Verkäufer kontaktieren und den Irrtum melden und das Du gerne vom Kaufvertrag zurücktreten möchtest. Und ihm auch auf seinem Fehler hinweisen. Vielleicht hat er ja Verständnis. Gruß Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mist, bei Ebay "reingefallen"---was nun?

Antwort von kuschel-weich am 15.11.2009, 13:17 Uhr

Nu jaa...wer lesen kann ist besser dran...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Antwort von Henni am 15.11.2009, 13:19 Uhr

Hallo

nein, ich habe noch nicht bezahlt, und es ist mir durchaus auch klar, dass man halt alles gut lesen muss, aber DENNOCh darf der ja nciht bei Standort einfach Deutschland reinschreiben, oder? STIMMT ja nciht...ich mail ihn mal an und bitte um Gnade *g* , so was ist mir noch nie passiert dass cih mich da nciht ordentlich belese...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mist, bei Ebay "reingefallen"---was nun?

Antwort von dani+marko am 15.11.2009, 13:22 Uhr

hallöchen... nein völlig falsch.ich habe auch bei ebay was gekauft.standort war bremen und ich habe polnische ware erhalten.schätze mal das der verkäufer wie bei dir in nrw wohnt und die ware aus china holt????du kriegst die ware aber halt schrott...kenne das aus eigener erfahrung...hoffe das für dich nicht....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mist, bei Ebay "reingefallen"---was nun?

Antwort von berita am 15.11.2009, 13:26 Uhr

Bei Einkäufen hast du ein zweiwöchiges Rückgaberecht, auch wenn die Kauf ordnungsgemäß war. Über 40 Euro Warenwert gehen dabei sogar die Versandkosten zu Lasten des Verkäufers. Insofern würde ich den Kauf "einfach" rückgängig machen. Wie glatt das läuft, hängt sicher vom Verkäufer ab.. aber das Recht dazu hast du jedenfalls.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Korrektur

Antwort von berita am 15.11.2009, 13:27 Uhr

sollte bei "Bei Einkäufen im Internet" heissen.
Wenn man was im Laden kauft, gilt das nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.