Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sterni-Mama2017 am 25.11.2019, 21:08 Uhr

Mäuse

Ich ekel mich gerade sooooo!! Habe Mäusekot in unserer Wohnung entdeckt und in der Küche wurde die Frischhaltefolie zernagt!
Hat jemand auch schon mal Mäuse gehabt von euch??
Habe Sorge um die Gesundheit meiner einjährigen Tochter, die hier rum krabbelt...
Wisst ihr, wie ein Kammerjäger arbeitet? Er kann hier ja nix aufstellen, was meine Tochter dann anfasst (Gift und Fallen).

 
14 Antworten:

Re: Mäuse

Antwort von BalticSea am 25.11.2019, 21:13 Uhr

Hallo,
am besten besorgst du dir im Zoogeschäft eine Lebendfalle. Die ist absolut ungefährlich, muss aber regelmässig kontrolliert werden, damit das arme Mäuschen zeitnah wieder rauskommt. Wenn sie drin ist einfach im Freien wieder rauslassen. Als Köder kann ich Gummibärchen empfehlen, die riechen wohl sehr gut. Viel Erfolg!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von Maikäferchen2017 am 25.11.2019, 21:19 Uhr

Wir hatten tatsächlich auch vor 2-3 Wochen das erste Mal eine Maus im Haus. Habens aber dadurch bemerkt, das sie uns direkt vor die Füße geflitzt ist. War dann natürlich erstmal nicht mehr auffindbar und wir konnten auch keine Fallen aufstellen, da wir a) nicht wussten, wo und b) unsere Tochter sonst auch in die Falle gefasst hätte.
Am nächsten Tag lief sie mir abends beim Kind ins Bett bringen nochmal über den Weg und ist ins kleine Klo bei den Schlafzimmern geflitzt. Hab dann schnell die Tür zugemacht und eine Stunde später wollte mein Mann in dem Raum dann die Falle aufstellen, aber - und jetzt kommt's - hatte sie sich in der Zeit durch den Teppich an der Fußleiste gefressen und ward bis heute verschwunden. Wir haben dann noch über eine Woche direkt an dem Loch eine Falle gehabt und hinter dem Raum, wo alter Dachboden ist und sie evtl. angekommen ist, Gift gestreut. Wir gehen jetzt einfach mal davon aus, dass es sie mittlerweile nicht mehr gibt... Haben zumindest nie wieder was gesehen, gehört oder gerochen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von Itzy am 25.11.2019, 21:22 Uhr

Es gibt Gift in kindersicheren Fallen. Dazu die bekannten Schlagfallen, die kann man auch kindersicher aufstellen und dann dürfte schnell Ruhe sein. Alle Ecken, Schränke, Bettkästen, Abstellräume/Vorrratskammer kontrollieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von Berlin! am 25.11.2019, 21:24 Uhr

Keine Sorge, der Kammerjäger stellt alles so auf dass die Kleinenicht dran kommt.

Wohnt ihr zur Miete? Dann mal an den Vermieter wenden.
Oder schafft Euch eine Katze an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von lejaki am 25.11.2019, 21:41 Uhr

Haben wir ein bis zweimal im Jahr dank unserer zwei Katzen, die die liebend gerne lebend anschleppen und hier frei lassen. Dieses Jahr gab es ja so wahnsinnig viele Mäuse

Lebendfalle hinstellen und meist sind sie am nächsten Tag schon drin und ich setze sie am Feld aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von Bianca82 am 25.11.2019, 21:54 Uhr

...hatten auch schonmal eine Maus, ganz früher in der ersten Wohnung die ich mit meinem Mann hatte. Sie hat es sogar durch den Schrank an die Naschschublade geschafft...

Würde auch eine Lebendfalle empfehlen - keine Sorge, sie kommt auch bestimmt nicht zurück :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von dana2228 am 25.11.2019, 22:15 Uhr

Hatten wir vor 4 Jahren auch.
Fand es auch mega ekelig. Haben sie Recht schnell mit ner Lebendfalle geschnappt. Aber habe noch Wochen danach Ausschau gehalten ob es mehr als eine war.

Passiert halt doch relativ schnell. Habe positiv gesehen, die Küche wurde noch nie so steril geputzt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von Meyla am 25.11.2019, 23:02 Uhr

Mausefalle mit Nutella war hier Mittel der Wahl.

Schädlinge setze ich nicjt raus, die kommen nur wieder zurück. Sie in der Jahreszeit obdachlos machen kommt einem Todesurteil eh recht nahe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von Hellchen77 am 25.11.2019, 23:05 Uhr

Sie kommen immer zurück...wenn man sie nicht weit genug vom Haus raus lässt....wir hatten eine in der Falle....sie hing mit dem Schwanz drin....der wurde abgetrennt und wir haben sie am Ende vom Grundstück ca. 30 Meter ausgesetzt....2 Tage später...lag eine Maus mit gekürztem Schwanz im Wassernapf von unserem Hund....kein Happyend

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von Andrea6 am 26.11.2019, 0:11 Uhr

Für das Aufstellen von Mäusefallen und/oder Köderdosen braucht man keinen Kammerjäger, das ist wirklich einfach. Es sollte genügend Stellen geben, wo ein Krabbelkind nicht drankommt. Mäuse laufen selten quer durchs Zimmer, sondern gerne ganz dicht an der Wand entlang: da müssen die Fallen/Köderdosen dann hin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von Korya am 26.11.2019, 0:26 Uhr

Hatten wir mal in einer Wohnung, wir haben das Loch nie gefunden aber alle paar Winter fand eine den Weg in den Dachboden. Wir haben Fallen aufgestellt mit einer Ecke Salami oder Käse und das war's dann.

Allerdings - dass sie Frischhaltefolie anknabbern, ist mir neu. Die stehen eher auf Pappe oder Papier, oder Dämmwolle.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von 3wildehühner am 26.11.2019, 10:50 Uhr

Wir haben Katzen. Dadurch haben wir immer wieder Mäuse. Denn die Katzen fressen diese nicht immer, sondern spielen damit und lassen sie lebend in unserer Wohnung laufen.
Ich habe auch eine Lebendfalle gekauft. Super funktioniert es mit Speck. Sobald das Mäuschen gefangen ist, setze ich es im Garten aus. Du brauchst keine Panik zu haben. Mäuse sind nicht so gefährlich. Die meisten Mäuse übertragen keine schlimmen Krankheiten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von Salkinila am 26.11.2019, 13:03 Uhr

Wir hatten auch schon Mäuse bzw. eine Maus, ich denke nicht, dass es mehrere waren. Es passiert nicht oft, aber wenn, dann im Sommer, da ich dann wegen der Hitze nachts die Fenster auflasse. Und da kommen die manchmal rein, sie können offenbar die Außenwand hochlaufen. Wir haben sie auch mit Nutella gefangen, das funktioniert sehr gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mäuse

Antwort von Zicklein3 am 26.11.2019, 14:42 Uhr

Wir haben ständig Mäuse, überall im Haus.
Letztes Jahr hatte meine Tochter 2 im kinderzimmer, die saßen zwischen den Barbies und haben Schokolade aus dem Nikolausstiefel gefressen. Meine Tochter hätte die Mäuse am liebsten behalten.
Im Schlafzimmer habe ich auch öfter welche, ich wache nachts auf und höre sie knabbern.
Bei uns stehen richtige Mausefallen in den Zimmern. Die sind mit Nutella, oder Wurst bestückt und werden täglich kontrolliert. Da. 1 bis 2 mal im Monat ist eine Maus drin...

Gift oder Kammerjäger würde ich nicht machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.