Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von luna7322 am 10.11.2009, 9:10 Uhr

Kleine geimpft - nun im Kiga - früher abholen?

Hallo,
habe eben meine Beiden impfen lassen- gegen die normale Grippe (und mich auch).
Die kleine ist 14 Monate alt, sie hat bei den anderen Impfungen nie Probleme gehabt wie Fieber o.ä. und ihr ging es immer gut.
Nun hab ich sie eben abgegeben, und die Erzieherin meinte gleich, das sei ja nich gut und ich müsste sie unbedingt früh abholen weil die Impfung anstrengend für sie ist (war recht vorwurfsvol).
Nun muss ich gegen 10 Uhr los zur Arbeit bis ca. 15 Uhr.
Würdet ihr früher von der Arbeit weg - oder warten, ob sich der Kiga meldet?

 
5 Antworten:

Re: Kleine geimpft - nun im Kiga - früher abholen?

Antwort von schwuenki am 10.11.2009, 9:12 Uhr

ich würde früher von arbeit weg, da sich die kindergärtner auch nicht so explizit auf dein kind konzentrieren werden, ob es fieber hat etc. das merken die auch erst viel später...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleine geimpft - nun im Kiga - früher abholen?

Antwort von NadineLT am 10.11.2009, 9:12 Uhr

Könntest du denn früher von der Arbeit weg?

Ich hätte sowas auch eher an nem Tag gelegt wo man das Kind beobachten könnte, auch wenn sie noch nie drauf reagiert hat ist jede Impfung anders

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ÜBRIGENS!!!

Antwort von schwuenki am 10.11.2009, 9:18 Uhr

meiner lag nach der grippeimpfung im krankenhaus. er war auch 14 monate alt! in der nacht hatte er emhrere pseudokrupp-anfälle, fieber, schüttelfrost...aus angst habe ich den notarzt rufen üssen. der schauet mich nur verdutzt an und sagte, dass man so kleine kids niemals dagegen imofen lassen sollte. sie haben uns mitgenommen ins kh.
also hol sie lieber früher ab. du weißt nicht, wie ie impfung auf das kind wirkt!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleine geimpft - nun im Kiga - früher abholen?

Antwort von Bluegirl7 am 10.11.2009, 9:33 Uhr

ich würde mir erstmal überhaupt keinen kopf machen, wenn sie sonst alles immer gut wegsteckt. und wenn etwas ist, werden sie dich doch anrufen oder? und dann kannst du immernoch gehen und sie abholen.
ich würde nie gleich davon ausgehen, dass mein kind krank wird, weil es geimpft wurde.
so, und wenn die erzieherin das vorwurfsvoll ieht oder meint, ist das ihr problem.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Welcher Arzt impft den so kleine Kinder gegen die normale Grippe?

Antwort von Hofi2 am 10.11.2009, 9:36 Uhr

Da gehören Kinder doch gar nicht zur Risiko-Gruppe.
Hab ich noch nie gehört, daß da ein Kinderarzt gegen impft.
Ich würde sie auch früher holen, da wirklich nicht jede Impfung wie die andere ist. Bei Malte war es die 2. MMR-Impfung - darauf wurde er richtig krank mit Impfmasern - die erste hat er gut vertragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.