Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nicci1974 am 10.11.2009, 17:12 Uhr

Hausärztin war da..

Wenns bis morgen nachmittag nicht wesentlich besser ist , darf ich ins Krankenhaus einziehen :-(
Sarah gehts besser, und ich liege nur. Oder habe sitze aufm Sofa wie jetzt mit Lappi aufm Schoss, aber lang geht das nicht, dann zwicken die Augen. Ich schwitze wie eine Kuh.

 
6 Antworten:

Re: Hausärztin war da..

Antwort von Pimmi... am 10.11.2009, 17:20 Uhr

Gute Besserung

Morgen sieht die Welt bestimmt schon wieder ganz anders aus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

SG?

Antwort von Keksraupe am 10.11.2009, 17:20 Uhr

mir gings so beschissen, dass ich nicht mal am Lappy sitzen konnte... geschweige denn überhaupt sitzen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: SG?

Antwort von Nicci1974 am 10.11.2009, 17:22 Uhr

ja schweinefräck.
gute nacht .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

klingt doch positiv, noch ein Grund nicht zu impfen

Antwort von 32+4 am 10.11.2009, 17:26 Uhr

also bei der richtigen Grippe kann ich mich kaum ein Stück fortbewegen.

Für die SG klingt das doch gleich viel besser

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: klingt doch positiv, noch ein Grund nicht zu impfen

Antwort von Nicci1974 am 10.11.2009, 17:41 Uhr

na fortbewegen kann ich mich auch nicht wirklich...
weiss nicht, vielleicht bin ich auch hart im nehmen.. keine ahnung.
normale influenza hatte ich noch nie.

wenn ich aufstehe dreht sich alles.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: klingt doch positiv, noch ein Grund nicht zu impfen

Antwort von Häsle am 10.11.2009, 17:48 Uhr

Das ist der Unterschied zwischen krankem Kind und kranker Mama. Das Kind kann den ganzen Tag schlafen und sich bedienen lassen. Die Mama muss trotzdem ran.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.