Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lulu23 am 15.11.2019, 15:01 Uhr

Grippeimpung Baby 9 monate Ja/Nein?

Lässt ihr eure Babys/Kinder Impfen gegen Grippe?

Erfahrungen?

Danke

 
5 Antworten:

Re: Grippeimpung Baby 9 monate Ja/Nein?

Antwort von Fru am 15.11.2019, 15:11 Uhr

Wie kommt man denn auf so eine Idee? (Ich gehe von einem gesunden Kind aus!)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grippeimpung Baby 9 monate Ja/Nein?

Antwort von Philo am 15.11.2019, 15:15 Uhr

Da meine Tochter am 1. Geburtstag mit Influenza auf der Intensivstation lag, sind wir seitdem alle gegen Grippe geimpft.
Das brauche ich nicht noch einmal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grippeimpung Baby 9 monate Ja/Nein?

Antwort von Anna3Mama am 15.11.2019, 15:15 Uhr

Nimm es mir nicht übel, aber Dein Nick fällt ständig auf, wegen irgendwelcher Ängste. Erst war es die Angst vor Masern . Nehme an, Dein Kind ist jetzt geimpft.
Jetzt kommt die Angst vor der Grippe. Bei Dr. Busse fragst Du, ob Du in der Grippezeit überhaupt mit Deinem Kind vor die Tür kannst o.s.ä.

Wenn Du das Gefühl hast, es entspannt Dich enorm, dann lass das Kind gegen Grippe impfen, ab 6 Monaten geht das.

Langfristig solltest Du aber an Deinen Ängsten arbeiten.
Am besten mit professioneller Unterstützung.

Egal, welche Gefahren man so "auf dem Schirm" hat und versucht, sich davor zu schützen. Es kann immer.immer.immer was passieren. Auch zuhause.

Meistens geht es aber gut . Das Baby steckt sich nicht an, wenn doch, dann übersteht es die Erkrankung gut. Auch den unvermeidlichen Sturz vom Klettergerüst mit 3 Jahren übersteht es mit einer Schramme und das Auto bremst rechtzeitig, wenn es mit 5 über die Straße läuft.

Manchmal geht es nicht so gut aus. Aber auch dann findet man immer Wege. Und Du wirst nicht alles verhindern können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grippeimpung Baby 9 monate Ja/Nein?

Antwort von Mutti69 am 15.11.2019, 15:33 Uhr

Ich hab rübergelunzt aber eure Nicks fangen alle mit L an, kann sein, ich bringe bei den Influenza-Lissys wen durcheinander.

Du und das Kind haben eine Allergie auf Hühnereiweiß? Dein Arzt hat dir erklärt, dass er dann nicht impfen wird. Was gibt es da noch zu überlegen?

Ernährt euch gesund, geht viel an die frische Luft, meidet größere Menschenansammlungen und leb dein Leben. Es gibt wichtige Impfungen bei denen ein echter Mehrwert und Schutz zu erwarten ist. Wenn man aber eine schwere allergische Reaktion fürchten muss, dann ist die Sachlage doch wohl klar, oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grippeimpung Baby 9 monate Ja/Nein?

Antwort von Mutti69 am 15.11.2019, 15:42 Uhr

Jetzt hab ich nochmal geschaut, ob ich dich verwechsle...Dr. Busse hat dir geantwortet, das klingt doch toll! Scheinbar gibt es jetzt ja einen möglichen Impfstoff, falls du mit dem KA übereinkommst, dass euer individuelles Risiko eine Impfung nach sich ziehen sollte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.