Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 2fachMum19 am 18.11.2019, 7:48 Uhr

8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Mein Sohn ist jetzt 8 Monate. Er wird zu 19 Uhr ins Bett gebracht, nachdem er seine Milch getrunken hat und schläft dann bis ca 1:30 Uhr. Dann ist die Nacht vorbei. Er turnt dann ca 3-4 Stunden rum, bevor er nochmal einschläft. Dann ist es allerdings für mich zu spät nochmal zu schlafen, da dann sein große Schwester (3,5 Jahre) langsam aufsteht. Ich bin langsam körperlich völlig fertig wegen dem ständigen Schlafmangel. Tagsüber schläft er Max 4 Stunden (Vormittag ca 30-60min, Mittagsschlaf ca 2h und zu 16:30 Uhr nochmal ca 30min.
Was machen wir falsch, dass er nachts nicht schläft???

 
24 Antworten:

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von Sofasessel am 18.11.2019, 7:58 Uhr

Moin
Naja, er schläft dann ja länger als 6 Stunden am Stück..
Wie lange schläft er denn noch am Morgen, wenn er gegen halb sechs wieder einschläft?
Und von halb fünf bis fünf nachmittags schläft er Und geht dann zwei Stunden später "richtig" ins Bett?

Ich persönlich würde ja versuchen, diese halbe Stunde auszulassen und unsere Kinder sind immer mit uns ins Bett gegangen.. Aber das ist sicherlich keine Lösung für jeden.

Eines habe ich allerdings in all den Babyund Kleinkindjahren gelernt:
Ändern bzw. Umerziehen kann man das Schlafverhalten nicht und am Besten lernt man irgendwie, sich damit zu arrangieren..
Könntest Du ein- zweimal die Woche auch schon um 19 Uhr ins Bett? Dann hättest Du wenigstens 6 Stunden Schlaf am Stück..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von rabe71 am 18.11.2019, 8:17 Uhr

Hallo,

ich sehe das etwas anders und würde definitiv versuchen, etwas am Schlafverhalten zu drehen, denn eigentlich schläft euer Kind ja super- nur zu den "falschen"Zeiten.
- das Schläfchen von 30 min um 16:30 ist viel zu spät, so kurz vor dem Nachtschlaf. Davor am besten 4 Stunden kein Schlaf!Kind erst um 21Uhr ins Bett?Oder weglassen.
- das andere Problem ist das morgendliche "Nachschlafen" . Er kann es sich ja prima erlauben, nachts wach zu sein- er kann ja morgens schlafen. Du aber leider nicht...
- ein Weg wäre, zu schauen: wieviel schläft mein Kind in 24 Stunden und ihn dann so etwa so hinzulegen. Z.B. von 21:00-06:00 Uhr, von 09:00-10:00 und von 13:00-15:00 Uhr. Klar ist das die ersten Tage anstrengend, aber dann ...
Aber vorher wirklich nach dem individuellen Schlafbedarf des Kindes schauen- daran kann man leider nichts ändern!

Ich weiß, das viele nichts davon halten, ich habe aber super Erfahrungen damit gemacht und ich finde, bevor die ganze Familie auf dem Zahnfleisch geht, muss etwas passieren!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von Windpferdchen am 18.11.2019, 8:23 Uhr

Sein Gesamtschlafbedarf ist offenbar jetzt niedriger als Du glaubst. Wenn er nachts stundenlang fit ist, ist er einfach nicht mehr müde genug. Du kannst den Schlafbedarf nicht vergrößern, aber Du kannst die Schlafmange umverteilen.

Da gibt es mehrere Möglichkeiten: Du kannst ihn abends zwei Stunden später hinlegen. Oder Du verkürzt den Tagschlaf drastisch, vier Stunden sind jetzt zuviel. Natürlich ist er anfangs quengelig, aber wenn Du das Ganze 10 Tage durchhältst, stellt sein Gehirn sich um auf den neuen Rhythmus.

Wenn Du Dich für einen Weg entschieden hast (nicht mehrere Dinge gleichzeitig tun, sondern nur an einer Stelle ansetzen), musst Du dabei bleiben, auch wenn es anfangs nicht zu wirken scheint. Es dauert, bis die Mäuse sich umgestellt haben.

Noch ein Tipp: Schlafe unbedingt mit, wenn er tagsüber schläft. Das ist Deine einzige Chance, nicht völlig am Stock zu gehen, ich habe das auch gemacht. Man neigt dazu, in dieser Zeit die Ruhe zu genießen oder lieber Dinge zu erledigen, die liegengeblieben sind. Aber das ist falsch. Wenn Deine Tochter im Kiga ist und Dein Sohn schläft, leg Dich auch hin.

Ich weiß, das ist ungewohnt, aber es funktioniert nach ein paar Tagen, man kann dann wirklich Kraft tanken. Wenn Du diese Chance nicht nutzt, bist Du irgendwann keine gute, geduldige Mutter mehr mit Deinen Kindern, weil Du überlastet bist.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von 2fachMum19 am 18.11.2019, 8:51 Uhr

Früh schläft er auch bloß ca 30min. Vor 20Uhr komme ich nicht ins Bett. Haushalt macht sich leider nicht alleine und die Große ist ja auch bis 20 Uhr wach. Das kleine Nickerchen am Nachmittag von 30min weglassen? Dann hält er nur bis 18 Uhr aus..... Haben wir nämlich schon probiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von 2fachMum19 am 18.11.2019, 9:01 Uhr

Leon schläft etwa 10 Std am Tag. Haben uns öfters schon Notizen gemacht, weil wir es auch rausfinden wollten um die Schlafenszeiten tagsüber etwas zu schieben. 13-15 Uhr funktioniert leider nicht. Bis 15 Uhr muss die Große aus der Kita abgeholt sein. Und in 4 Monaten geht es in die Krippe. Da ist Mittagschlafzeit von 11:30 - 14 Uhr. Wollte ihn schon mal so ein bisschen an die Zeit gewöhnen, dass er es dann einfacher hat und nicht nochmal sich umstellen muss.
Länger als 3,5 - 4 Stunden hält er noch nicht durch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von 2fachMum19 am 18.11.2019, 9:07 Uhr

Hier mal unser grober Tagesablauf zu mindestens von den Schlafzeiten her.
Bis 1:30Uhr Nachtschlaf
Von 4:30/5 Uhr - 5/ 5:30Uhr.
Dann schläft er mir grundsätzlich im Auto ein, wenn wir Romy in die Kita bringen zu 8 Uhr bis ca 8:45 Uhr.
Dann ca 11:15 Uhr bis 13:30 Uhr Mittagschlaf.
Und damit er bis wenigstens 19 Uhr durchhält um 16 Uhr bis ca 16:30 Uhr.
Abends ist er seit dem es eher dunkel wird, viel schneller müde.
Zwischen 19 - 19:30 Uhr beginnt dann der Nachtschlaf bis 1:30 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von 2fachMum19 am 18.11.2019, 9:19 Uhr

Und wer macht den Haushalt??? Den schaffe ich nur wenn Romy im Kiga ist und Leon schläft oder eben Abend wenn er schon schläft und Romy lieb spielt.
Mein Mann ist leider 10 Stunden täglich auf Arbeit. (6:30 Uhr bis 16:30 Uhr).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von Sofasessel am 18.11.2019, 9:54 Uhr

Manchmal steht man sich auch selbst im Weg..

Dein großes Kind ist von 8 bis 15 Uhr in der Kita.
Dann bist Du mit einem Kind alleine zu Hause.
Was machst Du dann denn, bzw wieviel Haushalt fällt täglich an?
Versteh mich nicht falsch, ich meine es nicht böse, aber vielleicht musst Du auch etwas an Deinem Zeitmanegment arbeiten, damit Du tatsächlich auch mal "pünktlich Feierabend" machen kannst. Ein/ zwei Abende früh ins Bett und Dein Mann kümmert sich um die Größe dürfte doch machbar sein.
Zumindest so lange, wie Du körperlich völlig fertig bist von dem Schlafmangel..

Die Situation wird sich ja nicht von alleine ändern.
Das müsst ihr als Eltern zusammen schaffen.

Ich kenne eine Mutter, die ihren Kindern immer ein leichtes Schlafmittel gegeben hat, damit sie zur Nachtschicht gehen konnte.. Das war für mich immer das Negativ Beispiel..
Aber sie hatte Ruhe..

Wir sind uns sicherlich einig, dass das nicht der richtige Weg ist..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von Meeresschildkröte am 18.11.2019, 10:54 Uhr

Das Kind schläft tagsüber schon sehr viel. Unsere hat in diesem Alter angefangen, nur noch mittags zu schlafen, so circa 2 Stunden. Klar sind alle Kinder unterschiedlich, aber ihr habt ja eindeutig ein Problem mit dem Schlafverhalten... So ein Nachmittagsschläfchen wäre für uns zum Beispiel auch nicht mehr in Frage gekommen, da hätten wir abends/nachts genauso Probleme bekommen. Wir haben sie dann mit viel Action irgendwie "drüber" gebracht bis zur Schlafenszeit am Abend. Das ist nur am Anfang schwierig, die Kleinen gewöhnen sich bald daran (zumindest unsere tat es). Aber drei Schläfchen am Tag und dann nachts 6 - 6 1/2 Stunden durchschlafen, da wundert es mich nicht wirklich, dass er die Nacht zum Tag macht...
Ich würde den Tagschlaf reduzieren und ihn nachts auch nicht herumturnen lassen. Wenn unsere Motte nachts mal wach wurde und dachte, sie könnte anfangen zu spielen, habe ich kein Licht eingeschaltet, sondern das Licht blieb aus, ich habe mich nur zu ihr gekuschelt, auch nichts geredet, maximal Schlaflieder gesungen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von Meeresschildkröte am 18.11.2019, 11:07 Uhr

Wie lange habt ihr es denn probiert? Das muss man schon eine Zeitlang durchhalten, auch dass das Kind sehr quengelig wird anfangs... Das ist eine Sache der Gewohnheit. Außerdem muss das Kind ja nicht bis 19 Uhr durchhalten - dann geht es eben schon um 18:30 ins Bett. Das wäre für den Nachtschlaf mit großer Wahrscheinlichkeit immer noch besser als der viele Schlaf am Tag... In meinem Bekanntenkreis kenne ich einige Mütter, die auch lieber keine quengeligen Babys/Kleinkinder am Nachmittag haben wollen und deshalb nicht auf das Nachmittagsnickerchen verzichten - deren Kinder gehen dann aber ausnahmslos erst zwischen 20:30 - 22 Uhr schlafen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von Schnegge89 am 18.11.2019, 11:16 Uhr

würde behaupten, er schläft tagsüber zu viel. und sonst, nachts einfach nicht rum turnen lassen. Licht bleibt aus, mit ihm ins bett kuscheln und nicht mit ihm reden oder interagieren. dann hat der spuk schnell ein ende. phasenweise haben das viele kinder.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von Ivdazo am 18.11.2019, 11:25 Uhr

Und was macht dein Mann danach? Er muss sich dann eben entscheiden, ob er täglich eine Stunde BEIDE Kinder nimmt oder stattdessen eine Stunde den Haushalt macht.

Romy kannst du auch einige leichte Aufgaben geben, um sie in den Haushalt mit einzubeziehen, insbesondere wenn sie nicht alleine spielen mag. Spülmaschine aus- und einräumen, ebenso Waschmaschine, beim Kochen helfen, saubere Wäsche in die Schränke einräumen, das alles kann ein normales Kind mit 4 machen, ggf. mit Anleitung (dieses Teil gehört in Mamas Schrank auf das unterste Regal, und dieses in dein Schrank zu den Strumpfhosen). Weiterer Vorteil: wenn sie sich in den Schränken auskennt, kann sie dir mal schnell Wechselkleidung holen, oder ihre Anziehsachen selber auswählen.
Selbst wenn sie dir (noch!) keine große Hilfe ist, zumindest lässt sie dich den Haushalt machen.
Tagsüber könnten vielleicht beide Kinder im selben Raum wie du auf einer Krabbeldecke spielen, während du Wäsche machst etc., dann bleibt das auch nicht für den Feierabend liegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von 2fachMum19 am 18.11.2019, 12:55 Uhr

Der Kleine erzählt dann so laut und turnt rum auch wenn es dunkel ist. Mein Mann wird dann wach. Allerdings braucht er den Schlaf er muss ja schließlich 9,5 Stunden arbeiten.
Romy hilft schon viel für ihr Alter. Sie hilft bei der Wäsche, holt windel oder etc, zueht sich selbstvan und holt sich ihre sachen selber aus dem Schrank. Man sollte nicht vergessen sie ist erst 3,5 Jahre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von 2fachMum19 am 18.11.2019, 12:59 Uhr

Mir wurde durch Hebamme und Kinderarzt erklärt, ein Baby in seinem Alter sollte nicht weniger als 10 Std schlafen am Tag. Weiß also nicht ihr darauf kommt, dass er zu viel schläft.... Ich kenne Babys die schlafen 10 Std in der Nacht und am Tag 4 Std. Wenn Leon schon zu viel schläft, was sagt ihr den erst Da???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von 2fachMum19 am 18.11.2019, 13:05 Uhr

Eine gute Mutter bin ich definitiv eh schon nicht, wenn ich den Kleinen nicht im Griff habe.
Ich liebe meine Kinder von ganzen Herzen.
Aber eine gute Mutter bin ich ja scheinbar sowieso nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von 2fachMum19 am 18.11.2019, 13:08 Uhr

Als pjmhase wäre es ja noch erträglich, aber bei uns geht das schon fast 5 Monate so.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von Meeresschildkröte am 18.11.2019, 13:17 Uhr

Meine Güte, wieso müssen sich manche Menschen nur so im Selbstmitleid suhlen? Wer sagt denn, du bist keine gute Mutter? Du fragst in einem Forum nach Tipps und wenn du sie kriegst, siehst du das als Vorwurf, du seist eine schlechte Mutter? Dann frag halt nicht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von 2fachMum19 am 18.11.2019, 13:21 Uhr

Ich weiß ja nicht, ob du Kinder hast Sofasessel, aber alleine in einem 4 Personenhaushslt fällt jeden Tag einiges an. Angefangen von dem Abwasch, über Wäsche (waschen, aufhängen, zusammenlegen und in schrank), Aufräumen, essen kochen, ei kaufen. Und so ein 8monate altes Baby kann nun mal sich noch nicht 6 Stunden allein beschäftigen und versorgen. Er spielt auch mal 30min fein allein. Dann will er aber auch mal von Mama beschäftigt werden oder kuscheln oder gefüttert werden. Mal abgesehen von der Fahrzeit zur Kita hin und zurück, bleiben uns von den 6 Std noch max 5,5 Std allein. Romy ist nämlich von 8-14 Uhr in der Kita. Deswegen wäre Mittagsschlaf bis 15 Uhr nicht möglich. Entweder die Größe geht von 9-15 oder 8-14 Uhr. Eine andere Möglichkeit habe ich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von 2fachMum19 am 18.11.2019, 13:24 Uhr

Ich besuche mit Leon eine Krabbelgruppe und alle Babys dort schlafen 2-3× täglich 0,5-3h und nachts 6-10 Std. Die mit 6 Std wachen kurz auf, essen und schlafen dann weiter.
Die Babys sind zwischen 4 und 11 Monate....
Also alle schlafen deutlich mehr als Leon.
Also kann es ja eigentlich nicht zu viel sein, was er schläft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von Spirit am 18.11.2019, 18:12 Uhr

Ich finde auch, dass er ggf tagsüber zu viel schläft. Da würde ich schauen ob man das nicht ändern kann. Dass er morgens während der Autofahrt einschläft wundert mich nicht wenn er ja nur bis 1.30 schläft. Der Powernap um 5 bringt ihm da ja auch nix.

Pflegt ihr das Familienbett? Wenn ja würde ich beide Kinder gleichzeitig um 19 Uhr ins Bett bringen, du kannst dann auch gleich schlafen. So habe ich im ersten Lebensjahr meines zweiten Kindes gemacht.
Würde versuchen ihn wenn er Nachts wach ist so weit es geht zu ignorieren. Also ja kein Licht an, kein Spielzeug im Bett etc. Aber das weißt du ja.

Den Nap um 16.30 würde ich konsequent streichen und ihn da in die Badewanne stecken. Das hat bei meinen Kindern immer geholfen. Die waren nach einem Bad komischerweise wieder etwas fiter und ich konnte den Schlaf noch etwas rauszögern.

Das Schläfchen morgens zur Kita finde ich nicht schlimm, aber dann würde ich versuchen ob ich ihn bis zum Mittagsschlaf wach halten kann.


Und wenn alles nichts hilft, dann einfach durchhalten bis er in die Kita geht. Es muss zu Hause nicht wie geleckt sein wenn Mama sonst im Stehen einschläft. Ich wünsche euch alles Gute und es wird besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von Summer80 am 18.11.2019, 18:17 Uhr

Du hast doch schon sehr viele eindeutige Antworten bekommen. Er schläft definitiv nicht zu viel. Er schläft aber zu den falschen Zeiten. Und dir wurde bereits mehrfach gesagt, dass du an dieser Stellschraube etwas verändern kannst.

Wenn du daran nichts ändern möchtest (da du sämtlich Vorschläge ablehnst oder für nicht machbar hältst), musst du es halt aushalten.

Also nochmal: reduziere den Tagschlaf um eines der Schläfchen oder verteile ihn um, so dass er insgesamt tagsüber kürzer schläft. Er soll nicht insgesamt weniger schlafen, sondern nur zu anderen Zeiten. Dann wird die Nacht besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von Sofasessel am 18.11.2019, 18:59 Uhr

Ich schiebe Dein "Angegriffen sein" auf Deinen fehlenden Schlaf..

Ich habe sogar mehr Kinder als Du, die ersten beiden im ähnlichen Altersabstand.
Kind zwei krank geboren und auf mehr Pflege angewiesen als "normale" Babys, zusätzlich noch diverse Untersuchungen bei Fachärzten in diversen Städten (nicht hier vor Ort, wäre ja einfach gewesen), der Arzt am dichtesten bei 75 km einfache Fahrt alle sechs Wochen.

Wir haben ein großes Haus mit einem großen Garten, ich habe bis Kind zwei 3 Jahre alt war für meine Schwiegermutter mit gewaschen und geputzt, da sie es nicht mehr alleine konnte.

Ich habe und hatte nicht jeden Tag Wäsche zu waschen.
Ich muss und musste nicht jeden Tag einkaufen.
Ich muss und musste nicht jeden Tag Rasenmähen oder Unkrautjäten.

Kind groß ist übrigens erst mit 4 in die Kita gekommen, jeden Tag von 13 bis 17 Uhr..
Musste von mir gebracht werden und natürlich auch wieder abgeholt werden.

Ich habe es geschafft, aber das hilft Dir nicht.

Wenn Du jeden Tag 5 Stunden nur ein Kind zu bespaßen und versorgen hast, es trotzdem nicht schaffst, Dir ein oder zwei Abende eine Stunde eher freizuschaufeln, damit Du den für Dich so wichtigen Schlaf nachholen kannst, ja, dann stimmt meiner Meinung nach mit Deinem Zeitmanagment etwas nicht.

Von mir wirst Du keine Kopfstreichler bekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von Kasi88 am 18.11.2019, 23:04 Uhr

Nimm die Antworten doch bitte nicht gleich alle als persönlichen Angriff...
Du hast gefragt, dir wurde geantwortet und es kamen Ratschläge...

Ich kann mich nur anschließen, verlege die Schlafenszeiten und arbeite an deinem Zeitplan... du hast den kompletten Vormittag und frühen Mittag nur deinen Sohn zuhause, da sollte der Haushalt machbar sein und dann würde ich sooft es geht mitschlafen...
Und was dann mal liegen bleibt, das bleibt liegen... einkaufen könnte theoretisch auch dein Mann, ebenfalls auch nach der Arbeit ein bisschen anpacken...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 Monate altes Baby schläft nachts nicht

Antwort von 2fachMum19 am 19.11.2019, 3:50 Uhr

Ich kann nichts dafür, wenn die Kita vorschreibt, dass Kinder die nur 30 Std pro Woche haben und mindestens ein Elternteil zu Hause ist, nur in der Zeit von 8-14Uhr oder 9-15Uhr gebracht werden dürfen. Daran kann ich leider nicht rütteln. Ich lehne den Vorschlag als nicht ab, weil ich nicht will, sondern weil es definitiv nicht ändern kann. Kann den Zwerg ja schlechte alleine lassen...
Klar werde ich jetzt versuchen, den Tagschlaf zu kürzen. Habe ich gestern schon gemacht.
Trotzdem ist er zu 1:30 Uhr wach. Trotzdem werde ich ihn weniger tagsüber schlafen lassen und ich denke, wenn er Schlafmangel bekommt, wird ihn dann irgendwann in der Nacht nachholen.
Das Problem ist nur er hält nicht länger als 4 std durch... wenn man wirklich länger wach halten will, muss man ihn durch die Gegend tragen. Die 3-4 std die er wach ist, ist er nur am rumturnen (krabbeln, hochziehen, steht schon fast5 sek frei). Das macht natürlich müde. Naja und dann komme ich ja auch nicht zum Haushalt machen, wenn ich ihn rumtrage. Gehe dann mit dem Kinderwagen spazieren. Da guckt er lieber statt zu schlafen. Einkauf kann so nebenbei erledigt werden. Nur eben wieder kein Haushalt.
Und meiner ist leider nach dem Baden dann total müde. Der trinkt dann seine Milch und schläft wie ein Stein.
Habe überlegt, ob es Sinn machen könnte den Mittagsschlaf zu kürzen, dass er eben dafür mehrere kleine Schläfchen macht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.