Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von steffalive am 13.04.2020, 15:58 Uhr

Wie mache ich das mit meiner Arbeit...? 🤔

Also. Da es ja scheint, dass ich schwanger bin und ich in einem „systemrelevanten“ (welcher Beruf ist das nicht - aber ihr wisst schon was ich meine) Beruf arbeite, habe ich beim letzten Mal als ich schwanger war schon überlegt wie ich es mache.
Eine Fehlgeburt musste ich auf Arbeit erleben, das möchte ich natürlich nicht mehr. Aktuell mit Corona alles eh nicht so cool für Schwangere. Dann kommt einfach meine subjektive Angst dazu dass ich denke ich sollte mich echt schonen. Hab schon nen recht fordernden Job. Und die 3 Fehlgeburten lassen einen einfach mit Unsicherheit und Angst zurück. Ich will einfach alles dazu tun dass es diesmal klappt.
Wenn ich meinem AG jetzt sage dass ich schwanger bin dann bin ich direkt im BV. Das will ich aber eigentlich noch nicht, da in der 5. Woche das Risiko natürlich noch groß ist (vor allem mit meiner Vorgeschichte), dass es zu einer FG kommt. Hoffe ich natürlich absolut nicht, aber leider ist es nicht auszuschließen.
Will dann nicht 3 Wochen später wieder kommen und jeder weiß quasi was los war. Furchtbare Vorstellung.
Am liebsten wäre ich bis 9./10. Woche krank geschrieben, und dann würde ich es offiziell sagen.
Meint ihr ich kann dieses Anliegen meiner FÄ so sagen...? Ich fühle mich total schlecht dabei weil ich niemand bin, der quasi krank macht oder spielt. Aber meine Angst ist einfach echt groß. Ich habe Angst dass sie denkt ich will einfach auf der faulen Haut liegen oder so.
Oh Mann, was würdet ihr tun?
Oder doch dem AG sagen und zur Not in den sauren Apfel beißen dass es alle wissen...?
Noch schlimmer dabei wären aber nicht die Kollegen, Chefs usw sondern ich arbeite mit jugendlichen in einer Wohngruppe und da würde ich auf keinen Fall wollen dass die erfahren dass ich schwanger bin und dann ne FG hätte. Das wäre der Horror für mich!
Bin total überfragt wie ich das angehe.

 
7 Antworten:

Re: Wie mache ich das mit meiner Arbeit...? 🤔

Antwort von Sophie143, 7. SSW am 13.04.2020, 16:23 Uhr

Hallo meine Liebe. Ich an deiner Stelle würde dem Arbeitgeber offen sagen, dass du schwanger bist. Aber was spricht dagegen, wenn er es nicht so weiter kommuniziert? es geht ja keinen an, was los ist. Dann bist du für den Rest halt einfach krank bis zu einem Zeitpunkt der dir lieb ist und dann soll er erst sagen, dass du schwanger bist. Wenn du dich damit wohl fühlst. Aber nur wegen den Leuten das Risiko für dich und das Baby zu tragen, würde ich nicht. Ruhe dich aus, besonders bei der Vorgeschichte. Hoffe du kannst offen mit deinem Arbeitgeber sprechen und ihm vertrauen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie mache ich das mit meiner Arbeit...? 🤔

Antwort von steffalive am 13.04.2020, 16:29 Uhr

Ja das wäre eine Idee.
Ich warte nochmal den Arzt Termin ab, den ich hoffentlich morgen spontan kriege und wenn da auch bestätigt wird dass ich schwanger bin, dann werde ich das vermutlich so machen wie du sagst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie mache ich das mit meiner Arbeit...? 🤔

Antwort von Mone am 13.04.2020, 16:54 Uhr

Wenn du mit deinem Chef gut zurecht kommst, würde ich auch mit offenen Karten spielen. Evtl auch die bedenken wegen FG und zurück kommen erwähnen. Und vor allem darum bitten, es keinem zu sagen.

Alternative 2 wäre für mich auch krankschreiben lassen, bis du dich „sicher“ fühlst und es dann sagen.

Ich persönlich bin aber immer für offen und ehrlich, wenn es sich machen lässt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie mache ich das mit meiner Arbeit...? 🤔

Antwort von steffalive am 13.04.2020, 17:18 Uhr

Ich auch, deshalb fällt es mir so schwer es über den Arzt zu machen. Nur sobald mein Chef es weiß muss er mich ins Beschäftigungsverbot schicken. Egal was denn rauskommen würde bei einem Gespräch. Das stresst mich halt etwas.
Mein Plan ist wie folgt: bespreche das Szenario morgen mit der Ärztin (sofern ich dran komme) und schaue - wenn sie mich ohne Probleme krank schreibt dann ok und wenn nicht dann direkt den Chef anrufen.
Jetzt hoffe ich natürlich erstmal auf einen positiven Test beim Arzt. Das steht ja mal vorn dran.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie mache ich das mit meiner Arbeit...? 🤔

Antwort von löwen-baby, 4. SSW am 13.04.2020, 19:17 Uhr

Der Arbeitgeber hat ja eigentlich eine Schweigepflicht bei sowas! Mein Chef h
Ist damals 2013 als ich es ihm erzählt habe, gemeinsam mit mir aus dem Büro raus, und zu jedem meiner Kollegen an die Maschinen hin und hat es ihnen brühwarm erzählt, dafür hat er ordentlich eins auf den Deckel bekommen!

Darf ich fragen in welcher Woche du die FG erleben musstest?
Dann hast du ja vielleicht ein kleines Zwischenziel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie mache ich das mit meiner Arbeit...? 🤔

Antwort von sanne87 am 13.04.2020, 19:45 Uhr

Ich würde das wohl auch so machen, dass ich mich in deinem Fall erst einmal krankschreiben lasse, um zu schauen, wie es sich entwickelt. Ich finde den Gedanken auch grausig, wieder arbeiten zu gehen nach einer Fehlgeburt, wenn alle davon wissen. Nicht nur wegen des Verlustes, sondern auch, dass sie wissen, dass man probiert schwanger zu werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie mache ich das mit meiner Arbeit...? 🤔

Antwort von Meyla am 13.04.2020, 21:14 Uhr

Ich hatte ebenfalls 2 Fehlgeburten in meinem Leben.

Beide auf Arbeit.

Für mich war nichts schlimmer, als dieses gespielte glückliche, obwohl man mit den Gedanken ganz woanders ist. Von daher habe ich mich auch entschieden, meine Schwangerschaft sofort zu verkünden. Keine Heimlichkeiten.

Sollte diese Schwangerschaft tatsächlich nicht halten, weiss jeder was los ist und verzeiht es viel schneller, wenn ich etwas verpatze oder mal nicht so zugehört habe. Mein Team wird da viel Verständnis haben.
Aktuell ist es auch BV. Nervt, aber ich kann es nicht ablehnen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Weis euer Arbeitgeber schon Bescheid?

Brauch mal Hilfe..... Ich habe meinen FA Termin erst nächste Woche ( 8ssw) . Ich arbeite in einem medizinischen Beruf und für mich müsste eine andere Arbeit gefunden werden. Was in Corona Zeiten noch schwierigere sein wird. Ich gehöre auch zur Risikogruppe. Ich habe vom FA eine ...

von Lotti101117 08.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Arbeit

1. Baby - Info Arbeitgeber?

Hallo ihr Lieben, Bisher war ich nur stiller Mitleser. Nun hat es bei mir auch endlich geschnaggelt. Gestern war ich zum 2. Mal bei der FÄ und wir haben bei 7+5 einen ca. 1,2 cm großen Embryo im Kopfstand gesehen mit schönem Herzschlag

von Nijo90, 8. SSW 01.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Arbeit

Arbeiten im OP?

Ihr Lieben, Ich bin etwas ratlos. Ich bin Anästhesieschwester und arbeite im OP. Seit dem Wochenende weiß ich das ich schwanger bin. Diese Woche war ich erstmal krank geschrieben, da mir auch ab und zu schwindelig war. Mein Chef weiß seit gestern Bescheid und freut sich ...

von Maggiewuerfel, 5. SSW 11.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Arbeit

Neu in der Arbeit und Schwangerschaftstest positiv

Hallo ich habe am 20.03 meinen Arbeitsvertrag unterschrieben und habe am 1.4 angefangen zu arbeiten und habe am 4.04 ein positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehabt weil ich drei Tage überfällig war wie erzähle ich das meinen Chef komme mir echt blöd ...

von Stine Biene, 5. SSW 07.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Arbeit

Bei der Arbeit

Hallo ihr lieben. Einen schönen Sonntag Ich bin gerade arbeiten und müde wie lange nicht mehr. Unterleibschmerzen + schwindelanfälle verfolgen mich auch. Heute ists echt nicht sooo toll. Vor allem, weil mein männlicher Kollege meint, kaum ...

von xBekki, 5. SSW 22.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Arbeit

Neu hier- Arbeitgeber benachrichtigung !

Hallo :) Ich bin neu hier und in der 6. SSW und das erste mal Schwanger Ich hätte eine kurze Frage: Ich war am Dienstag bei meiner Frauenärztin, sie machte einen Ultraschall und bestätigte mir meine Schwangerschaft Sie ...

von mamiliebe, 6. SSW 09.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Arbeit

Habe einen neuen FA !!! Und die arbeit weis es jetzt auch

Hey, heute war ich bei noch einem FA ,da es mir einfach nicht gut ging und meine Firma sofort nachhause geschickt hat. Der hat sich alles angehört und geschaut und meinte ich könnte arbeiten wenn ich nicht schwer körperlich arbeite!! Ja das ist im Lager ja nicht ganz so ...

von mausi88, 8. SSW 01.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Arbeit

Wenn meine Arbeitskollegen wüssten...

Hatte heute eine nette Begebenheit bei der Arbeit. Ich saß am meinem Schreibtisch, eine Kollegin kam und meinte ich soll mein dicken Bauch einziehen. Ich: Meinst du etwas ich bin dick. Sie: Nee, du bist schlank. Wenn die wüssten das ich nicht mehr alleine Unterwegs bin. Ich ...

von TochteroderSohn, 5. SSW 31.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Arbeit

Erstes Arbeiten und gleich Arbeitsunfall ;(

Morgen ihr ;) Ich bin schon wieder von der Arbeit da ;) Irgendwie hatte mich mein blödes Gefühl gestern nicht getäuscht ... als ich heute früh mein Auto einladen wollte war ein sonst gesicherter Kanaldeckel nicht gesichert und ich bin mit meiner ganzen linken Seite ...

von Levinsmum, 6. SSW 16.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Arbeit

Morgen das "erste Mal" arbeiten ..

Abend Mädels .. Mich grauts bischen vor Morgen ... ich hab meien 1 Arbeitstag seit ich weiss das da was heranwächst .. ich arbeite bei der Post das heisst ich trag die ganze Zeit Pakete und Behälter durch die Gegend einladne ausladen .. klar bei schweren Paketen helfen die ...

von Levinsmum, 5. SSW 15.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Arbeit

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.