Mai 2021 Mamis

Mai 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tanja_1989, 36. SSW am 13.04.2021, 16:46 Uhr

Vormilch

Ich bin mal wieder neugierig wie das bei euch so ist

Ich habe schon seit Wochen immer wieder mal etwas Kolostrum. Bisher waren das aber immer wiiinzige Mengen. Seit einigen Tagen ist es deutlich mehr geworden, wenn ich die Brüste ausstreiche läuft richtig was raus. Sind dann trotzdem nur 2-3 Tropfen und dann braucht es ne gute Stunde bis es wieder nachgebildet wurde.

Ich frage mich jetzt rein aus Neugierde ob das nach der Geburt so bleibt, dass immer wieder was raus kommt aber nur wenig oder ob sich das nochmal ändert.

Und sammelt ihr die Vormilch um sie einzufrieren? Ich werde es nicht tun, lieber verteile ich es auf den Brustwarzen, das soll ja wohl helfen um die geschmeidiger zu machen.

 
15 Antworten:

Re: Vormilch

Antwort von Ma18Ma20 am 13.04.2021, 17:05 Uhr

Tun deine Brüste so weh oder wieso streichst du aus?

Ja die Brüste kommen nach der Geburt „explodieren“ und auslaufen.

Eben solange bis das Kind die Angebot-Nachfrage geregelt hat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von Sporty87, 37. SSW am 13.04.2021, 17:07 Uhr

Ich wäre echt froh, wenn ich welches hätte, ist sehr gut für die Blutzuckerregulierung des Neugeborenen. Würde es deswegen auch sammeln, eine extra Pflege oder Vorbereitung brauchen die Brustwarzen nämlich nicht. Es kommt stattdessen auf die richtige Anlegetechnik an.
Die Menge richtet sich nach dem Bedarf des Kindes. Der Magen ist bei der Geburt nur so groß wie der kleine Fingernagel eines Erwachsenen, also reichen die paar Tröpfchen aus. Erst nach ein paar Tagen wird es durch regelmäßiges Anlegen mehr. Deswegen nehmen die Kinder anfangs ja auch alle erstmal ab.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von Tanja_1989, 36. SSW am 13.04.2021, 17:11 Uhr

Meine Hebamme meinte, dass ich das schon im Vorwege machen soll... Und es halt auf den Brustwarzen verteilen kann dann.

Die Brüste tun zwar auch etwas weh, aber nicht so, dass ich es nicht aushalten würde.

Meinst du das ausstreichen ist keine gute Idee?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von RinaNZ, 37. SSW am 13.04.2021, 18:07 Uhr

Ich habe auch schon seit einigen Wochen Vormilch. Mache damit gar nichts, außer mich drüber freuen . Einfrieren wüsste ich jetzt nicht wofür. Ich gebe es meinem Baby lieber direkt frisch aus der Brust .
Muttermilch kann die Brustwarzen pflegen während der Stillzeit. Sicherlich schadet es aber auch nicht, wenn du deine Brustwarzen jetzt schon damit einreibst. Bewusst ausstreichen würde ich persönlich jetzt aber nicht machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von Sula87, 36. SSW am 13.04.2021, 19:12 Uhr

Ich habe leider noch keine Vormilch bei mir bemerkt
Aber wenn ich welche hätte, würde ich sie auch nicht sammeln und auch nicht ausstreichen.

Weiß jemand, warum manche Frauen schon in der Schwangerschaft Vormilch haben und andere nicht? Und hat das Vorteile für nach der Geburt? Also das man schneller einen Milcheinschuss hat?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von Ma18Ma20 am 13.04.2021, 19:20 Uhr

Also meine Hebi empfiehlt es auf keinen Fall. Ich mache es nicht und habe es noch nie gemacht.

Denke da hat jede Hebi ihre eigenen Ansichten.

Ich lass es drin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von MamaMarie16, 39. SSW am 13.04.2021, 19:45 Uhr

Mach dir keine Sorgen, beim großen hatte ich auch keine Vormilch und der hat im KH kaum abgenommen. Als wir nach 3 Tagen raus sind war er schwerer als zur Geburt. Hat also nichts über den Milcheinschuss zu sagen. Der kam bei mir übrigens schon an Tag 2 nach Geburt so stark, dass die nicht stillende Brust über lief.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von Sula87 am 13.04.2021, 20:07 Uhr

Dann bin ich ja beruhigt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von annika99, 37. SSW am 13.04.2021, 20:49 Uhr

Also würde ich das Kolostrum nicht ausstreichen, wüsste ich gar nicht ob ich schon welches hätte.
Meine Hebamme meinte, dass ich wegen meinem Diabetes das Kolostrum jetzt schon ausstreichen und einfrieren soll, damit ich die falls meine Kleine nach der Geburt Unterzuckerungen bekommt, damit entgegenwirken kann, da das bei Diabetiker Kinder vorkommen soll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von Emilia102, 36. SSW am 13.04.2021, 22:49 Uhr

Ich habe einfach garnichts.. Nichts
Meine Mutter hatte auch nicht genug Milch, ich hoffe, dass es bei mir anders ist.
Ich hab auch kein großes Problem damit wenn es nicht klappt, traurig wäre ich trotzdem. Man sollte ja selbst entscheiden ob man stillt oder nicht aber so wird mir irgendwie die Entscheidung genommen
Aber ich denke trotzdem positiv.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von Murmel86 am 13.04.2021, 23:58 Uhr

Ist bei mir auch so, konnte bei dem ersten Kind nur anfangs etwas stillen. Die Milchmenge war trotz sehr häufigem Anlegen plus Abpumpen und Akupunktur sehr sehr wenig...
Habe dann nach zwei Wochen zugefüttert und nach 6 Wochen abgestillt.
Denke mal, es wird dies Mal wieder so sein, aber ich lass mich auch gerne überraschen und probiere es auch. Ich hab wohl zu wenig Milchdrüsen.
Aber das Nicht-Stillen hat ja auch durchaus ein paar Vorteile, die versuche ich mir dann klarzumachen ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von anmilule, 35. SSW am 14.04.2021, 6:29 Uhr

Meine Hebamme hat mir eine Massage gezeigt, um das Kolostrum quasi "herauszustreichen". Das kann/soll ich bis zum Milcheinschuss machen, wenn ich die Kleine anlege. Am Tag des Kaiserschnitts soll ich das wohl dann mit einer Spritze morgens auffangen und ihr dann auf die Unterlippe träufeln. Fand ich sau interessant. Kannte ich vorher nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von Veri242, 35. SSW am 14.04.2021, 12:58 Uhr

Also beim ersten Kind hatte ich sowas in der Schwangerschaft gar nicht. Und ich konnte ab Tag 3 nach der Geburt meine Brüste nicht mehr anfassen, so einen krassen Milcheinschuss hatte ich, trotz sehr niedrigem Eisenwert und der OP nach der Geburt. Wir hatten es dann tw so, dass ich zwischendrin abpumpen musste, sonst hätt ich mehrmals täglich meine Shirts wechseln müssen trotz Einlagen im BH, da ich krass viel Milch hatte. Ich hab auch nach dem Abstillen immer wieder noch Milch produziert.
Jetzt hab ich das schon seit Beginn der Schwangerschaft. Immer wieder ein paar Tropfen. Grad nach dem Duschen etc. Sammeln bzw bewusst ausstreichen mach ich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von Butterfly15 am 14.04.2021, 21:48 Uhr

Ich habe noch gar nichts und bin schon recht besorgt. Hoffentlich nimmt es trotzdem den ganz normalen Lauf

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vormilch

Antwort von Waha9, 35. SSW am 15.04.2021, 0:27 Uhr

Bei mir ist auch noch alles trocken mal Schaun ob sich da was tut, werde auch versuchen kolostrum zu sammeln. Mal schauen ob das was wird
Wenn man vor der Geburt schon tropft, hat das nichts zu heißen, ob man danach stillen kann oder nicht, genauso, wenn man davor trocken ist.
Kolostrum sammeln is eigentlich nur für schwangere mit Schwangerschaftsdiabetes.
Soll man aber auch erst ab 37+0 machen.
Gibt auch ein paar Youtube Videos dazu, die spritzen dazu gibt's meist von der Klinik, beim Vorstellungsgespräch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Vormilch??? Stimmungsschwankungen... etc..

Hallo Mädels, ich bin in der 31. SSW mit unserem Baby-Boy schwanger. Gestern als ich nach dem Duschem meinen Bauch und meine Brüste eingecremt habe ist mir so gelblich-orange Flüssigkeit an den Brustwarzen aufgefallen?? Ich tippe mal auf Vormilch, oder?!

von Dariana, 31. SSW 15.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vormilch

Vormilch

Guten Morgen Gestern Abend war es bei mir so weit.. es ist meine erste Schwangerschaft und ich bin immer wieder erstaunt wie sich natürlich alles verändert. Gestern Abend habe ich mich im Bad ausgezogen und habe dann gemerkt dass ich an der ...

von Naddl669, 28. SSW 01.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vormilch

Vormilch....

Auch wenn ich den Muckel noch nicht spüre, schießt zumindest seit heute die Vormilch ein. Pünktlich zum Wochenwechsel :D Spannend. Ich weiss gar nicht wann es bei meiner Tochter soweit war... ich freu mich aber irgendwie drüber Habt ihr auch schon Vormilch ? ...

von Stemi0815, 20. SSW 19.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vormilch

Vormilch

Hallo liebe Mädels! Wollte euch mal kurz berichten dass es bei mir seit fast zwei Wochen tröpfelt Komischerweise nur aus der rechten Brust und bis jetzt immer nur nachts... Morgens dann ständig eingetrocknete Flecken auf dem T- ...

von Knutschi87, 21. SSW 27.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vormilch

Vormilch.... was denn noch alles??!!

Reicht es denn nicht, dass ich schon aussehe, wie im 6. Monat?? Jetzt hab ich auch schon Vormilch! Es tropft nichts, aber sie ist da. Dachte die Tage schon sowas. Aber heute nach dem Duschen hat es sich bestätigt Ich fühl mich ...

von bounty82, 15. SSW 03.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vormilch

Vormilch?

Wie sieht es bei euch denn mit Vormilch aus? Tut sich da schon etwas? Ich merke zwar das meine Brust temperaturtechnisch viel wärmer ist als sonst und auch minimal größer geworden ist, aber es tut sich so noch nichts. Bei meinen beiden anderen SS kam in der 16. SSW ...

von luvi0812, 25. SSW 27.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vormilch

Vormilch...

mal eine etwas indiskrete Frage... tropft es bei euch auch schon? Also wenn ich leicht drücke kommt schon eine leicht milchige, ziemlich süße Flüssigkeit.... Wenn mein Freund meine Brüste bearbeitet auch schon mehr ...

von BabyJune, 23. SSW 04.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vormilch

Vormilch?!

Hallo ihr Lieben, bin heute morgen richtig erschrocken, Schlafanzug hatte zwei nasse Fleckchen. Wenn ich die Brustwarzen leicht drücke, dann läuft durchsichtige Flüssigkeit heraus (und ein gelblicher Tropfen). Ist das Vormilch? Ist das jetzt schon normal (18+4)? Wird das ...

von angi13, 19. SSW 06.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vormilch

Wow bin ich erschrocken! Vormilch...

War gerade im Bad mich fertig machen und hab mich gewundert warum meine Brustwarze so glänzt. Habs dann abgewischt und als ich etwas Druck auf die Brust ausgebübt hab kam da tatsächlich so ein winziger tropfen, klare bis gaanz leicht milchig-trübes Zeug raus. Dacht das sei ein ...

von Krümelmonsterchen, 18. SSW 11.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vormilch

Vorzeitige Vormilch

Hallöchen! Heute habe ich solche schmerzen in der Brust, dass es mir vorkam als würde gleich die Vormilch los sprießen. Bei meiner ersten SS vor 7 Jahren kam im 4. Monat meiner SS schon die Vormilch. In der 2. SS war es nicht so. Ich habe meine beiden Kinder bis zum ...

von Ani77, 6. SSW 09.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vormilch

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.