Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Pretty86, 35. SSW am 28.10.2020, 14:16 Uhr

Total verzweifelt

Hallo. Ich bin zurück vom Gyn. Da die Kleine wieder sehr zart gemessen wurde, wurde direkt ein Doppler gemacht und ich musste dann noch ins Krankenhaus zur Untersuchung. Bin jetzt bei 34+2 und im Krankenhaus wurde sie auf 45 cm und 2155 gr. gemessen. Also alles gut. Aber sie liegt ziemlich doof in Fußlage. Eine spontane Geburt wäre so nicht möglich. Natürlich hat sie noch Zeit sich zu drehen, aber ich muss mich ja in eine Klinik anmelden und so langsam schon eine Entscheidung treffen. Ich hab entweder die Möglichkeit nächste Woche in meiner Wunschklinik einen Termin zum Kaiserschnitt festlegen zu lassen oder einen Termin in einer anderen Klinik zu äußeren Wendung. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Ein Kaiserschnitt ist wirklich eine Horrorvorstellung. 3 Tage meinen Sohn nicht sehen zu können etc.. Aber ich weiß auch nicht ob eine äußere Wendung das richtige ist. Es wird stationär gemacht und mein Mann darf nicht dabei sein. Oh man, ich bin total überfordert.

 
8 Antworten:

Re: Total verzweifelt

Antwort von Thiara82 am 28.10.2020, 14:39 Uhr

Hey!

Aber ist doch schon mal gut, dass die Kleine gut versorgt ist und alles in Ordnung!

Da ist doch noch gefühlt ewig Zeit für eine Drehung.
Was sagt denn deine Hebamme dazu?

Unsere Maus lag beim letzten Ultraschall auch noch in BEL, aber noch bin ich entspannt.
Den Zwiespalt mit dem Kaiserschnitt kann ich aber gerade im Hinblick auf das Geschwisterkind total verstehen, das geht mir genauso.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Total verzweifelt

Antwort von IzzyP, 36. SSW am 28.10.2020, 14:48 Uhr

Och Mensch, absolut nachvollziehbar, dass du da dran knabberst. Hast du denn eine Hebamme, mit der du dich beraten kannst? Die äußere Wendung hat statistisch ne Erfolgsquote von 50-60% je nachdem, welche Studie man liest und es gibt auch immer mal regionale Koryphäen, die noch bessere Quoten haben - also vielleicht doch eine Alternative zum KS?
Ich drück die Daumen, dass sie sich noch selbst dreht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Total verzweifelt

Antwort von Pretty86 am 28.10.2020, 15:27 Uhr

Es ist zwar noch was Zeit, aber die äußere Wendung wird hier in der 37. SSW gemacht. Das sind also nur noch 1,5 Wochen. Ich habe am Freitag ein Gesprächstermin wegen der äußeren Wendung. Das werde ich mir mal anhören und dann entscheiden. Vielleicht entscheide ich mich auch für einen Kaiserschnitt in der Hoffnung dass sie sich noch von alleine dreht. Allerdings macht sie keine Anstalten. Liegt seit Wochen exakt gleich und dann halt noch total doof. Muss jetzt auch wöchentlich zum Frauenarzt.... Gewichtskontrolle etc.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Total verzweifelt

Antwort von Heli172 am 28.10.2020, 15:54 Uhr

Hey, in 1 1/2 Wochen kann sich das Kleine auch noch selbst drehen, da kann echt noch viel passieren. Mach ein paar Übungen, versuchs mit Licht und Musik.
Schön dass sonst alles gut ist!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Total verzweifelt

Antwort von Mrs_kuehli, 36. SSW am 28.10.2020, 17:47 Uhr

Huhu,
Mir geht's grade ähnlich. Die kleine liegt immernoch in BEL (seit der 25. Woche) und macht auch keine Anstalten sich zu drehen.
Da ich bei 38+0 eingeleitetet werden soll wegen dem Nierenstau, hab ich natürlich nur noch 3 Wochen.

Morgen habe ich ein Beratungsgespräch bezüglich einer äußeren Wendung. Ich werde es definitiv versuchen! Ist mir lieber als ein KS
Meine Hebamme moxt mich zusätzlich noch bis 36+0
Danach darf sie wohl in die Richtung nichts mehr machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Total verzweifelt

Antwort von Maschiii am 28.10.2020, 20:38 Uhr

Hey :)
kannst du nicht den Termin zur äußeren Wendung in der einen Klinik machen und falls es nicht funktioniert einen Termin zum KS in der anderen Klinik? Wenn der Termin zur äußeren Wendung in 1,5 Wochen ist, hast du ja noch etwas Zeit...
Ich würde es auf jeden Fall versuchen, um einen KS zu umgehen.

Im Übrigen kannst du theoretisch auch ohne vorherige Anmeldung bei einer beginnenden Geburt in eine Klinik Da kann ich dir aus Erfahrung sagen, dass du mit großer Wahrscheinlichkeit nicht weggeschickt wirst ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Total verzweifelt

Antwort von Maschiii am 28.10.2020, 20:38 Uhr

Hey :)
kannst du nicht den Termin zur äußeren Wendung in der einen Klinik machen und falls es nicht funktioniert einen Termin zum KS in der anderen Klinik? Wenn der Termin zur äußeren Wendung in 1,5 Wochen ist, hast du ja noch etwas Zeit...
Ich würde es auf jeden Fall versuchen, um einen KS zu umgehen.

Im Übrigen kannst du theoretisch auch ohne vorherige Anmeldung bei einer beginnenden Geburt in eine Klinik Da kann ich dir aus Erfahrung sagen, dass du mit großer Wahrscheinlichkeit nicht weggeschickt wirst ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Total verzweifelt

Antwort von -Stubsi- am 28.10.2020, 20:54 Uhr

Meine Tochter hat sich damals in der 36. Woche erst richtig herum gedreht, noch ist es nicht zu spät. Einen Kaiserschnitt gab es dann trotzdem, aber das hatte andere Gründe. Hier möchte ich dich ein wenig beruhigen, es ist mit Sicherheit keine Wunschvorstellung, aber wenn es dazu kommen sollte, ist es gar nicht soooo schlimm. So war zumindest meine Erfahrung. Ich hatte versucht mich geistig darauf einzulassen und alles in allem trotzdem eine schöne Geburt erlebt.

Das wird schon

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.