Januar 2021 Mamis

Januar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tami2610 am 19.08.2021, 23:10 Uhr

Thermomix Erfahrungen

Hallo ihr Lieben,

Ich bin ehrlich, ich bin ein Mensch der es hasst zu kochen. Ich mache immer die Sachen die am wenigsten Zeit in der Küche in Anspruch nehmen. Ich probiere auch selten neue Gerichte.
Deswegen möchte ich mir einen Thermomix kaufen. Allerdings sind die ja nicht gerade billig und deswegen möchte ich wissen, ob sich das wirklich lohnt. Wie sind eure Erfahrungen? Kocht ihr seit dem lieber? Nimmt er mir viel Arbeit ab? Macht es das kochen wirklich einfacher ?
Natürlich werde ich weiterhin Sachen usw. schnibeln müssen. Aber vielleicht bekomme ich ja durch den TMX mehr Motivation. Ich werde ihn mir aufjedenfall 3 Tage ausleihen.

 
11 Antworten:

Re: Thermomix Erfahrungen

Antwort von Carole93 am 20.08.2021, 7:51 Uhr

Morgen :)

Wir haben seit 1,5 Jahren das Original. (Davor den vom Aldi, um zu sehen, ob wir ihn nutzen würden).

Für uns hat sich die Anschaffung definitiv gelohnt :) und auch jetzt mit Baby : würde unsere Tochter den Brei essen, wäre der thermomix eine super Hilfe Aber auch zum Dampfgaren für BLW ist er echt toll! :)

Also ich würde ihn wieder kaufen :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thermomix Erfahrungen

Antwort von CarmenMS am 20.08.2021, 8:19 Uhr

Wenn man nicht gern kocht ist er wirklich ne große Hilfe. Ich koche gern, aber mit dem Thermomix kann auch mein Mann was essbares kochen und für Babybrei gibt es eh nix besseres.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thermomix Erfahrungen

Antwort von Maxi4. am 20.08.2021, 11:33 Uhr

Ich habe mal eine Frage zu der Bratfunktion, die so viel beworben wurde: stimmt es, dass er nur brät, wenn man nach einem gespeicherten Rezept kocht?
Für welche Gerichte nutzt ihr ihn gern? Ich finde so Sachen wie Babybrei, Suppen und Eis sooo interessant damit... aber dafür so ein teures Gerät?
Kneten würde ich auch noch nutzen, aber 500 g Mehl ist so wenig. Auch die Essensmenge wäre bei uns kritisch, wir essen irgendwann ja zu sechst und je älter die Kinder werden, desto mehr..
Ich koche sehr gerne und wenn ich kann, auch aufwändig, aber so als Zusatzoption finde ich ihn schon reizvoll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thermomix Erfahrungen

Antwort von Eagle am 20.08.2021, 12:56 Uhr

Ich habe auch mit dem Thermomix geliebäugelt und war auch eine Vorführung. Ich habe mich letztes Jahr schlussendlich aber für den Kenwood Cooking Chef (altes Modell) entschieden, der mehr Volumen hat und bei dem Teig Kneten mit mehr Masse besser geht.
Grundsätzlich finde ich solche Küchenhelfer total fein und würde meinen „Ken“ ungern hergeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thermomix Erfahrungen

Antwort von Eagle am 20.08.2021, 12:58 Uhr

Soweit ich weiß, ja (hat die Beraterin gesagt). Beim Cooking Chef ist man da freier und kann die Bratfunkion auch ohne Rezept nutzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thermomix Erfahrungen

Antwort von Maxi4. am 20.08.2021, 17:58 Uhr

Kennwood Cooking Chef also, schaue ich mir auch mal an. Ich hatte mal einen Test angeschaut auf YT, war auch interessant.
Nun, was kocht man dann so im Alltag damit? Ich mag zum Beispiel die Idee, dass ich beim Milchreis rühren nicht dabei sein muss..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thermomix Erfahrungen

Antwort von Eagle am 20.08.2021, 19:49 Uhr

Ich kann jetzt nur für den Cooking Chef reden. Ich mag ihn genau aus dem von dir genannten Grund: das Gerät rührt und ich mach was anderes und nach einer bestimmten Zeit ist das Essen fertig. Es ist so fein, das gut planen zu können. Ich koche gern z.B. Milchreis, Risotto oder Gulasch mit Würstchen. Alles was länger gerührt werden muss, ist gut geeignet. Diese Gerichte kann der Thermomix aber auch super zubereiten.
Ich nutze meinen „Ken“ aber vor allem gern zum Brotteig machen (weswegen unter anderem dann auch der Thermomix für mich ausgeschieden ist).

Auf YT gibts auch ein paar Videos, die die beiden Maschinen vergleichen. Da bekommt man auch eine Idee, welches besser zu einem passt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thermomix Erfahrungen

Antwort von Carole93 am 20.08.2021, 21:29 Uhr

Hier wird er sehr viel zum dampfgaren genutzt, auch mal mehrere Sachen gleichzeitig auf verschiedenen Etagen. (Kartoffel, Gemüse, Fisch).
Soßen, Suppen, Eintopf, Risotto, Dessert, Kuchenteig, zerkleinern, hexeln. (Nüsse und co, Puderzucker machen,…)
Wir haben den TM5 im Ausverkauf geholt. Also auslaufmodell. Bekamen einen 2. Topf dann „gratis“ dazu. Das ist schon praktisch :)
Kannte den thermomix von zu Hause bei Mama. Von daher hab ich mich irgendwie gar nicht mit anderen Modellen und Marken auseinander gesetzt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thermomix Erfahrungen

Antwort von Gartenfee_2020 am 21.08.2021, 1:53 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thermomix Erfahrungen

Antwort von Celina_19xx am 21.08.2021, 21:50 Uhr

Ich bin auch absolut überzeugt vom thermomix. Ich habe 3 Jahre überlegt ob ich ihn wirklich kaufen soll und würde ihn nie wieder her geben. Ich glaube rein funktional gibt es sicher einige Geräte die günstiger sind und ähnliches leisten können aber für mich ist es einfach das Gesamtkonzept. Es gibt unendlich viele Gerichte aus denen man wählen kann, wenn meine kleine auf meinem Arm schläft wähle ich einfach schnell ein paar Gerichte für die kommende Woche aus und hab sofort eine gesammelte Einkaufsliste nach Kategorien sortiert (zb obst/Gemüse, TK, Gewürze, etc.). Dann schreib ich noch ein paar eigene Sachen zum einkaufen dazu und auch mein Mann hat das direkt auf seinem Handy und bringt es auf dem Heimweg mit oder ich importiere die Einkaufsliste zu Bringmeister oder Rewe-Lieferservice oder so und hab es dann morgen alles geliefert. Dadurch kaufe ich nur was ich auch wirklich brauche und vor allem frisch... Früher hatte ich 5-10 Gerichte, die ich rauf und runter gekocht hab (kochen ist echt nicht meins, ich war froh wenn mir das Nudelwasser nicht versalzen oder übergekocht ist und generell würzen hab ich nie gekonnt) und heute mach ich mal schnell die Gemüsebrühe auf Vorrat selber (statt diese Brühwürfel), mach in 30min einen kürbis-feta-quiche oder diverse Gerichte deren Namen ich kaum aussprechen kann und benutze den thermomix seit 2,5 Jahren so gut wie täglich. Ich finde man traut sich einfach ganz schnell an eigentlich komplizierte neue Gerichte ran weil das Teil es einem so einfach macht und es einem bei jedem Gericht Schritt für Schritt durch die Zubereitung führt. Da kann man einfach nichts falsch machen und es schmeckt immer!

Babybrei hab ich auch schon gemacht, ging schnell und unkompliziert.

Klare empfehlung von mir

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thermomix Erfahrungen

Antwort von Hannmia am 23.08.2021, 8:43 Uhr

Wir nutzen einen Reiskocher mit dampfgareinsatz von Reishunger.da kann man klasse one pot Gerichte machen. Und ist günstiger. Kann aber natürlich nicht kneten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.