Mai 2021 Mamis

Mai 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mützipütz am 17.05.2021, 13:52 Uhr

Nelkenöltampons Erfahrungsberichte

Ich lasse mir das Öl jetzt von ner Kollegin mischen.Und wollte morgen früh den ersten Tampon nehmen.
Ohne Absprache mit Hebamme oder Gyn.
Anleitung habe ich.
Gibt's sonst was zu beachten?
Mein Mumu ist schon weich und bei 1.5cm.

Habt ihr Erfahrung damit?

 
9 Antworten:

Re: Nelkenöltampons Erfahrungsberichte

Antwort von Tanja_1989, 41. SSW am 17.05.2021, 14:15 Uhr

Ich kann nicht mit Erfahrungen dienen, aber mich beschäftigt das Thema momentan auch (vor allem weil ich heute schon wieder auf ne Einleitung angesprochen wurde).

Ich hoffe meine Frage ist nicht völlig dämlich, aber ich frage mich gerade ob der Tampon nicht in den Gebärmutterhals wandern könnte wenn der Muttermund geöffnet ist?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nelkenöltampons Erfahrungsberichte

Antwort von Mützipütz am 17.05.2021, 14:33 Uhr

Nee du soweit kommen wir nicht mit nem Tampon.Der MuMu ist ja ziemlich weit hinten.Da muss sich sogar mein Ärztin anstrengen und ordentlich drücken um überhaupt ranzukommen.
Ich frage mich eher ob 6 Tropfen da überhaupt was bringen aber man soll auf keinen Fall mehr nehmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nelkenöltampons Erfahrungsberichte

Antwort von 007aish am 17.05.2021, 14:38 Uhr

Hi!
Also ich hatte kurz Rücksprache mit meiner Hebamme letzte Woche gehalten und sie ist begeistert davon. Also hab ich gestern mal angefangen über Tag mit 2 Tampons und mir heut Mittag noch einen abgemischt.
Nach dem ersten gestern Vormittag hat sich auf jeden Fall der schleimpfropf verabschiedet und dann tat sich erst mal nichts mehr.
Und nach dem von heut Mittag hab ich irgendwie das Gefühl irgendwas tut sich, aber was genau hab ich noch nicht raus. Irgendwie starten gerade so hüftschmerzen als ob das Becken sich weitet.
Kann natürlich auch alles Zufall sein, aber meine Hebamme war begeistert davon. Jetzt riecht halt auch das ganze Haus nach Nelke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nelkenöltampons Erfahrungsberichte

Antwort von 007aish am 17.05.2021, 14:43 Uhr

Die Angaben zur Dosierung sind irgendwie unterschiedlich.
Ich mische es selbst zusammen mit 20ml Öl und 10 Tropfen Bio Nelkenöl und da soll man den Tampon einfach rein tauchen.
Hatte auch erst das mit den Tropfen gelesen und war dann beim reintauchen erst mal verunsichert, aber 5-6 Tropfen waren echt wenig. Was soll davon noch ankommen?!?!
Da Tropfen saugt der Tampon ja auf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nelkenöltampons Erfahrungsberichte

Antwort von Mützipütz am 17.05.2021, 14:49 Uhr

Hast du den auch getaucht?Oder raufgetropft?
Das ätherische Öl kann ja schon zu Reizungen führen wohl deshalb nur Tropfen.
Eine Std.drin lassen und max.3 am Tag oder alle 6Stunden.

Ich habe die Dosierung 50Tropfen Nelkenknospenöl auf 30ml Mandelöl.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nelkenöltampons Erfahrungsberichte

Antwort von 007aish am 17.05.2021, 15:18 Uhr

Ja auch beim drinlassen gabs diverse Unterschiede.
Ich hab die Tampons getaucht in das Öl- nelkenöl - Gemisch.
Gestern die hatte ich auch je 1 Stunde gelassen und dann nach 6 Stunden neu gemacht.
Laut anderen Anleitungen kann man sie bis zu 3 Stunden drin belassen.
Heute der war länger, da ich mit der großen eingeschlafen bin zum Mittagsschlaf.
Von Reizung habe ich nichts gemerkt. Aber dann wird sie wohl jeder rausnehmen falls es brennt o. Ä.
Warm werden darf es ja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nelkenöltampons Erfahrungsberichte

Antwort von Mützipütz am 17.05.2021, 19:48 Uhr

So ich habe den jetzt ordentlich vollgetropft aber nicht getunkt und nun mal abwarten.
In Kombi mit dem Ingwerpunsch bin ich mal gespannt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nelkenöltampons Erfahrungsberichte

Antwort von Kokuznuz am 17.05.2021, 21:20 Uhr

Ah, hast du heute doch schon gestartet? Bin gespannt, was du berichtest!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nelkenöltampons Erfahrungsberichte

Antwort von Mützipütz am 18.05.2021, 7:48 Uhr

Also das ich nachts wach werde von ner Übungswehe kenn ich ja.Auch das die mal mehr mal weniger doll sind.Mal mit Rücken mal ohne mal mit Leistenziehen mal ohne.
Die Nacht war mit Abstand die Schlimmste.

Ich hatte keinen Nerv die Abstände zu beobachten aber ich hatte soviele Wehen das ich keine Stunde am Stück geschlafen habe.Und da waren einige schmerzhafte dabei.
Überlege jetzt ob ich nen neuen mache.Aber um 12Uhr muss ich zur Vorsorge und habe etwas Bedenken was den Weg angeht.Sonst lauf ich den immer.Sind vlt. 1km.
Blasensprung unterwegs wäre mein Horror.
Überlege was ich anziehen könnte.
Kleid mit Leggings und Ersatzschlüppi bei haben?Einlage habe ich schon lange dabei.
Die Wirkung lässt mich doch etwas nervös werden wo ich weiß ich muss raus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.