August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von True.Love am 15.11.2019, 14:30 Uhr

Mut machen! (Achtung lang)

Hallo zusammen!
Ich habe im Juli-Bus positiv testen dürfen und verfolge natürlich alle dort und hier Hibbelnden. Ich will einfach mal Mut machen!
Innerhalb der letzten drei Jahre durfte ich dreimal positiv testen. Ich habe einen 2-jährigen Sohn, leider ein Sternchen vom letzten Jahr und bin jetzt in der 6. Ssw.
Vor einigen Jahren wurde mir gesagt, dass ich mit meiner Hormonlage niemals schwanger werden würde.

Was hat mir dabei geholfen??
Ich habe natürlich seit Kinderwunsch Folsäure genommen und hatte dann das Glück, eine fantastische Heilpraktikerin kennenzulernen.
Dort wurde mir folgendes empfohlen, was ich auch beherzigt habe:
- Fußreflexzonenmassage
- Eisprung- sowie Nestreinigungstee
- Magnesium Sulfuricum Ovaria Comp. und Cichorium Pancreas Comp. als Injektionen (gibt es auch als Globuli; Spritzen sind ja nicht jedermanns Sache )
- ein wenig mehr auf gesunde Ernährung achten (Es wurde aber- was ich total sympathisch fand - nichts \"verteufelt\"!)
Ich habe mich dort super wohl und sehr gut aufgehoben gefühlt.
Im 5. ÜZ war ich dann mit meinem Sohn chwanger!
Die Freude war riesig. Die Schwangerschaft war toll. Unser Sohn macht unser Leben so viel schöner, bunter, lebenswerter!!!!

Im vergangenen Jahr bin ich nochmals ohne langes Hibbeln schwanger geworden. Dieses Kind durften wir aber leider nicht in die Arme schließen! Wir mussten es im Herbst zu den Sternen gehen lassen!

Jetzt hoffe ich auf eine lange gesunde Schwangerschaft bis Juli 2020.

Seht mir den langen Text bitte nach! Ich will euch nur sagen: Egal wie lang und steinig der Weg ist, egal wie aussichtslos er erscheint und egal wie viele Hindernisse ihr überwinden müsst... Gebt den Mut nicht auf! Geht gelassen an die Sache heran! Ich weiß... leichter gesagt als getan... aber Verbissenheit hilft auch nicht weiter! Glaubt an euch und euren Körper! Gutes kommt zu dem, der warten kann!

Ich drücke euch die Daumen!!!

 
6 Antworten:

Re: Mut machen! (Achtung lang)

Antwort von isa-coyote am 15.11.2019, 15:32 Uhr

Das ist total lieb von dir

Ich wünsche dir eine wundervolle kugelzeit und eine tolle Geburt
Halte das krümmelchen gut fest

Alles alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mut machen! (Achtung lang)

Antwort von Grümelchen am 15.11.2019, 18:22 Uhr

Das hast du sehr schön geschrieben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mut machen! (Achtung lang)

Antwort von patriziaq am 15.11.2019, 20:00 Uhr

Danke für deinen schönen Beitrag, das ist schön, sowas positives zu lesen und macht Hoffnung. Ich freu mich sehr dass es bei dir wieder geklappt hat!
Ich hatte auch im Frühling eine Fehlgeburt und seitdem sind meine Hormone immer noch etwas durcheinander. Hast du denn gemerkt, dass sich deine Hormone aufgrund der Behandlung verändert haben?
Und hat die Heilpraktikerin die Fußreflexzonenmassage durchgeführt (oder ein anderer Profi) oder hat das dein Mann übernommenen?
Alles Gute für die Schwangerschaft! LG Pat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mut machen! (Achtung lang)

Antwort von True.Love am 15.11.2019, 21:13 Uhr

Ich habe diesen Zyklus tatsächlich das erste Mal wieder gemerkt, dass mein Körper wieder "funktioniert". Mein Eisprung war deutlich spürbar. Ich konnte die linke Seite lokalisieren und mein FA hat bestätigt, dass ich den Eisprung links hatte. In den Zyklen zuvor hatte ich keinerlei Gespür und bin mir ziemlich sicher, dass kein Eisprung stattgefunden hat. Auch die Zykluslänge hatte sich unter der Behandlung normalisiert. Ich schwöre also wirklich darauf, mal abgesehen davon, dass es einfach guttut. Für mich war es wirklich immer ein Wellness-Termin. Die Heilpraktikerin hat die Massage gemacht. Ich hätte das früher auch nie geglaubt, aber ich spreche total auf die Behandlung an!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mut machen! (Achtung lang)

Antwort von rahel22 am 16.11.2019, 20:39 Uhr

Danke für die lieben Worte und Tips. Ich bin leider schon über 40, das macht es nicht einfacher

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mut machen! (Achtung lang)

Antwort von True.Love am 17.11.2019, 14:55 Uhr

Hallo Rahel22,
ich bin auch schon 38. Gib die Hoffnung nicht auf!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.