Mai 2021 Mamis

Mai 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bettinka, 13. SSW am 11.11.2020, 15:37 Uhr

Liegemöglichkeit am Arbeitsplatz

Habt ihr auch manchmal das Bedürfnis, euch auf Arbeit oder wenigstens mal in der Mittagspause hinzulegen?
Eigentlich ist der Arbeitgeber ja verpflichtet eine Liegemöglichkeit bereitzustellen und auch "Die Privatsphäre ist bei der Nutzung zu gewährleisten."
Bei uns stehen nur zwei Sessel nebeneinander im Eingangsbereich, auf die man sich theoretisch quer drauflegen könnte. (Sie haben keine Armlehnen.) Aber ich hab doch keine Lust, mich da für alle sichtbar in den Eingangsbereich zu legen.
Ich weiß, ich könnte ich es ja einfordern, aber ich weiß nicht so richtig, wie. Ist noch jemand in der Situation?

Bettina

 
8 Antworten:

Re: Liegemöglichkeit am Arbeitsplatz

Antwort von Murmel86 am 11.11.2020, 16:31 Uhr

Vielleicht gibt es einen Raum, der nur selten benutzt wird? Ich habe mir eine Yogamatte in einen Raum gelegt und da mache ich dann manchma, Übungen :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liegemöglichkeit am Arbeitsplatz

Antwort von Kokuznuz, 14. SSW am 11.11.2020, 18:29 Uhr

Ja, weisste... Man kann sich als AG halt doof stellen und so tun, als wüsste man von nix, aber dann ist man halt ein Arsch.

Ich würde sagen 'Du Chef, ich hab im MuSchG gelesen, dass es irgendwo eine private Liegemöglichkeit für mich geben muss. Ehrlich gesagt finde ich das super sinnvoll, wie können wir das umsetzen?'

Sei stark! Liebe Grusse.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liegemöglichkeit am Arbeitsplatz

Antwort von Estepona am 11.11.2020, 18:39 Uhr

Wir erhalten bei Bedarf eine Matte die wir uns ins Büro legen können. Hab ich aber noch nie das Bedürfnis nach gehabt jetzt am Anfang.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liegemöglichkeit am Arbeitsplatz

Antwort von Mützipütz, 13. SSW am 11.11.2020, 19:02 Uhr

Ich in meiner 1.SS immer ne Std.Pause gehabt.30Min.gegessen und 30 geschlafen mit Wecker gestellt.
Hab das gebraucht.
Und wir hatten oben ne richtige Küche und einen Raum mit Tisch,Stühle und Couch.
Das war perfekt.
Jetzt bin ich ja im BV aber im Küchen/Pausenraum haben wir auch ne kleine Couch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liegemöglichkeit am Arbeitsplatz

Antwort von caramel4u, 15. SSW am 11.11.2020, 19:24 Uhr

Hey, wir haben einen 1. HILFE raum, da liegt eine trage. Da dürfte man sich als schwangere auch hinlegen.
Ist so ein raum nicht Pflicht in einem Büro

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liegemöglichkeit am Arbeitsplatz

Antwort von Sarii24 am 11.11.2020, 19:28 Uhr

Hey, also dein AG ist natürlich dazu verpflichtet.

Ja war bei mir auch so. Da kam so ne super tolle und neue Liege für mich, nur das Problem war. Das der Pausenraum bei uns im Nachbarhaus und ich hochlaufen musste. Ich arbeite ja im Einzelhandel und ich habe ein Mini kleinen Laden, kein Lager nur ein kleines Büro und deshalb stand meine Liege wie gesagt im Nachbarhaus und mitten im Klopapierlager aber ich habe sie nie gebraucht oder genutzt gehabt. Im Laden hätte ich mich auch niemals hingelegt. Aber meine Kollegin hatte sie öfters gebraucht und musste öfters Pausen einlegen, was sie natürlich durfte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liegemöglichkeit am Arbeitsplatz

Antwort von Estepona am 11.11.2020, 21:58 Uhr

Ist ja auch jede Schwangerschaft anders und es wird ja erst noch belastend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liegemöglichkeit am Arbeitsplatz

Antwort von Bettinka, 13. SSW am 12.11.2020, 11:13 Uhr

Danke für die vielen Antworten. Da fühle ich mich nicht so alleine. Ich werde es vielleicht mal in einem geeigneten Moment erst mal bei der Sekretärin ansprechen. Das mit der Yogamatte ist auch eine gute Idee. Wir haben auch welche im Büro. Ich weiß nur nicht wohin damit. Wir haben eigentlich nur am Montag einen Raum, der dafür geeignet wäre. Sonst ist er besetzt. Mal gucken, ob mir die Sekretärin da was anderes sagen kann. Bei uns sind die Chefs leider große Fans von offenen Räumen, wo jeder jeden sehen kann und eigentlich nirgendwo Privatsphäre herrscht. Es wurde sogar die Teeküche gleichzeitig als Besprechungsraum konzipiert - ein absolut furchtbares Konzept, weil man sich natürlich immer gegenseitig stört.

Bei mir war das Schlafbedürfnis am Anfang übrigens am stärksten. Die Zeit, wo der Körper sich umstellt, fand ich voll anstrengend. Da hatte ich voll das Schlafbedürfnis und nie Energie. Jetzt ist es mittlerweile besser, aber nach dem Mittag hinlegen würde ich mich schon manchmal noch gerne. Und wer weiß, wie das gegen Ende der Schwangerschaft wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.