August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Pippi_Lotte, 25. SSW am 02.05.2020, 7:55 Uhr

Kurzatmig mimimi

Hey,
Mimimimi Miiiii! Miiii! Miiiiii!
Oder?

Also ich könnte den ganzen Tag nur noch meckern. Seit dem mein Bauch vor 3 Wochen so explodiert ist, habe ich jeden Tag so besch....eidene Beschwerden. Das allerschlimmste momentan ist die Kurzatmigkeit. Ich würde sagen ich habe richtige Atemnot. Sitzen unmöglich, vom liegen oder schlafen will ich gar nicht erst anfangen Schlafen ist auch sowieso ein Thema. Denn nicht nur, dass ich trotz Stillkissen keine Luft kriege und Ischiasschmerzen hab, neiiiiin mein 2 Jähriger muss jetzt neuerdings 3-5 mal in der Nacht aufwachen. Um 5:30 ist die Nacht dann beendet. Hallo guten Morgen!
Achso und nicht nur das mein Bauch mir die Luft wegnimmt, nö, meine Nase ist auch immer dicht. Nicht wie beim Schnupfen. Eher wie als hätte man mir die Nasenlöcher verkleinert. Oder als wäre alle Luft im Raum aufgebraucht.

Ich freue mich jetzt schon, wenn sich der Bauch sinkt. Das kann ja leider nur noch lange dauern. Aber ich merke es so sehr, dass mir alles nach oben geschoben wird. Neben Kurzatmig, habe ich auch Sodbrennen und Übelkeit ist auch öfter da.

Und ganz neu im Angebot: Gelenkschmerzen in den Armen und Händen. Was soll das denn? Kenne ich nicht. Will ich nicht. Miiiiimimimimi!

Zum Glück ist Mittwoch Arzt Termin. Dann kann ich das alles besprechen.

Danke fürs "zuhören" und ich lade alle recht herzlich zum auskotzen ein... los! Gebt alles!

 
5 Antworten:

Re: Kurzatmig mimimi

Antwort von Carinchen1105 am 02.05.2020, 8:00 Uhr

Huhu,

Fühl dich gedrückt. Ich schlafe auch nicht gut.
Bei mir kommen die schmerzen von der Bandscheibe.

Wir schaffen es und bekommen eine zuckersüsse Belohnung für unsere Qualen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kurzatmig mimimi

Antwort von Nijo90, 26. SSW am 02.05.2020, 8:07 Uhr

Das ist aber nicht so schön. Ich hoffe, es bessert sich nochmal in nächster Zeit.

Zum Glück bin ich noch von allem außer Sodbrennen verschont. Man merkt langsam die Kugel, aber es stört mich (noch) nicht im Alltag. Ich versuche aber auch jeden Tag Sport bzw Spatziergänge zu machen, wie auch vor der Schwangerschaft. Ich glaube, dass bringt für dem Körper sehr viel. 10 Kilometer zu Fuß oder mit dem Fahrrad 40 sind (noch) kein Problem. Ich bin aber auch im BV und habe keinerlei körperlichen Einschränkungen seitens der Ärzte oder andere Vorwehwehchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kurzatmig mimimi

Antwort von Pippi_Lotte am 02.05.2020, 8:14 Uhr

Aufjedenfall! Im Bewegung bleiben ist auch für mich total wichtig. Aber momentan eher für meinen Kopf. Und für meinen Sohn natürlich ;) nach unseren täglichen Spaziergängen habe ich noch mehr Schmerzen als vorher. Dann meldet sich der Ischias und ich habe dann einen harten Bauch und Druck nach unten. Ätzend. Aber mit Kind kann man ja auch nicht den ganzen Tag in der Bude hocken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kurzatmig mimimi

Antwort von mausebär2011, 27. SSW am 02.05.2020, 16:21 Uhr

Ich leide mit dir!

Kurzatmig bin ich auch seit einigen Wochen.
Das ist extrem anstrengend. Manchmal habe ich richtig das Gefühl zu ersticken.

Auf dem Rücken liegen oder weit zurück gelehnt sitzen geht gar nicht mehr. Da bleibt mir die Luft richtig weg.
Also liege ich seit 6? 7? 8? Wochen immer auf der Seite. Ob auf dem Sofa oder dem Bett.
Auf der rechten Seite liegend bekomme ich neuerdings aber Sodbrennen.
Also liege ich seit 3-4 Wochen immer auf der linken Seite.
Das belastet aber scheinbar meine linke Hüfte so unnatürlich das ich da jetzt solchen schmerzen habe das ich manchmal nicht mal aufstehen kann.


Ich hatte anfangs so eine schöne Beschwerdefreie Schwangerschaft, außer Übelkeit, aber die hat nicht so gestört.
Jetzt bin ich auch richtig wehleidig und zu Hause nur noch am jammern.
Man gut das der große schon 9 ist, da muss ich nicht mehr für jeden Pups aufstehen und mich jammernd und an der Wand festkrallend von einem Zimmer zum nächsten jagen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kurzatmig mimimi

Antwort von Pippi_Lotte am 02.05.2020, 16:52 Uhr

Oh ja, das ist mir auch aufgefallen, dass wenn ich auf der Seite liege, kriege ich eher Sodbrennen als wenn ich laufe oder stehe oder grade sitze.

Ich glaube heute war dank der Beschwerden und schlecht gelauntem Kleinkind der schlimmste Tag seit langem. Andauernd hat er sein Getränk auf auf den frisch gewischten Boden verschüttet, wegen jedem Kleinkram angefangen zu weinen, dann wollte er mit mir toben und hat mir so doll eine Kopfnuss gegeben das ich am Ende heulend mit Nasenbluten im Bad stand. Und das zwei mal! Innerhalb von 2 Stunden!
Zu allem Überfluss konnte ich es nicht lassen etwas Haushalt zu machen. Ich kann mich einfach nicht entspannen wenn überall was rumliegt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Kurzatmigkeit

Hallo Mädels. Sagt mal seit ihr auch alle so Kurzatmig? Komme seit kurzen so schnell aus der Puste... selbst wenn ich Abends meinem Sohn was vorlese fehlt mir die Luft. Kann das schon von der Schwangerschaft kommen? Habe ja auch einen viel zu hohen Blutdruck. Gruß ...

von dunklerHimmel, 11. SSW 27.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   kurzatmig

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.