Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Twinmommy86  am 23.04.2020, 13:52 Uhr

Heutiger FA-eigentlich mit Cytotek anfangen?

Hallo. Hatte heute meinen Termin-wo ich Cytotec für den Abgang bekommen sollte/habe.
Bin etwas irritiert. Habe mir Montag eine Zweitmeinung eingeholt-Ärztin sagte der Embryo ist bei 1-2 mm stehen geblieben.
Heute hat mein Arzt geschallt, mit einer Assistenzärztin. Die entdeckte einen Herzschlag. Der Embryo ist knapp 5mm groß.

Wie kann es sein,das es letzte Woche hieß, SS ist nicht aktiv und Embryo ist viel zu klein und nicht mehr gewachsen. Und plötzlich ist er dreimal so viel gewachsen?!? Vielleicht lag er damals einfach zu schlecht? Ich bin verwirrt und habe mich jetzt dazu entschlossen noch eine Woche zu warten, bevor ich die Medikamente nehmen.


Hat einer Erfahrungen??? Wäre eigentlich 7+4
Glaube aber das die Einnistung später statt gefunden hat.

 
10 Antworten:

Re: Heutiger FA-eigentlich mit Cytotek anfangen?

Antwort von Thiara82 am 23.04.2020, 13:59 Uhr

Du arme! Das muss ja ein Gefühlschaos ohne Ende für dich sein?!

Ich kenne mich leider nicht damit aus, aber ein Herzschlag ist doch super!

Fühl dich gedrückt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heutiger FA-eigentlich mit Cytotek anfangen?

Antwort von Meyla, 7. SSW am 23.04.2020, 14:40 Uhr

Hier.

Sieht bei mir immer noch so aus.

Mal ist das Kind zu klein, nicht gewachsen, nicht zeitgerecht, dann wachstumsschub, Herz schlägt.....

Ich lasse überhaupt nichts machen. Mein Arzt ist da auch ein entspannter und wartet immer lieber nochmal eine Woche länger ab.

Hier gibt es Utrogest und normale vitamine als wäre nichts los. Alle 7 Tage Kontrolle.
Bis zu den kontrollterminen habe ich keine Ahnung was ich denken soll. Null.

Unser Baby war auch erst nur 2mm groß bei SSW 7. Dann eine Woche später war es 7mm groß und ich wurde in die 7. Woche zurück gestuft. Herz hat ebenfalls erste Aktionen gezeigt.

Nimm nichts und warte. Und Lenk dich ab... so gut es geht!

Wann hast du wieder Termin?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heutiger FA-eigentlich mit Cytotek anfangen?

Antwort von Lotti101117 am 23.04.2020, 14:42 Uhr

Ich habe Erfahrung damit. Ich war damals sogar im Krankenhaus um einen Termin zur Ausschabung zu machen. Die Ärztin hatte einen letzen US gemacht. Hat dann den Oberarzt angerufen. Ich musste jeden Tag zum US weil ich im KH lag. Der Oberarzt schallte nochmal und war ganz erstaunt das das Herzchen schlug. Weil mein HCG auch nicht wirklich verdoppelt war. Ich wurde entlassen und nach 14 Tagen musste ich zum Gyn. Man hat mich dann 9 Tage zurück datiert. Meine Tochter ist mitterweile 3 Jahre alt .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heutiger FA-eigentlich mit Cytotek anfangen?

Antwort von Twinmommy86 am 23.04.2020, 14:43 Uhr

Danke für deine Antwort! Ja ich saß im Zimmer war verwirrt und hab dann vorne bei den Sprechstunden Hilfen gefragt ob ich das Bild haben kann. Und als ich es sah-wusste ich-ich sollte warten.

Muss wieder nächste Woche Donnerstag hin. Hab mir einfach einen Termin vorne geholt und bin weg... gar nicht mehr mit dem Arzt gesprochen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heutiger FA-eigentlich mit Cytotek anfangen?

Antwort von Meyla, 7. SSW am 23.04.2020, 16:18 Uhr

Warum sollst du denn überhaupt bewusst die ss abbrechen? Der Körper kann hier ja theoretisch die Entscheidung alleine treffen, wenn die ss nicht intakt ist.

Ich habe das ja nun schon 2 mal hinter mir. Natürlich andere Situationen! Aber ein ärztliches eingreifen war beide male unnötig.

Habe auch am Donnerstag meinen Termin. Der Kopf ist gefühlt komplett leer, grade weil ich kaum Anzeichen habe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heutiger FA-eigentlich mit Cytotek anfangen?

Antwort von Kartoffelkohl am 23.04.2020, 19:01 Uhr

Ganz ehrlich? Wenn du es dir zumutest, warte 2 Wochen ab ohne etwas zu nehmen. Spätestens 3 Wochen nachdem der Embryo aufhört sich zu entwickeln solltest du Blutungen bekommen (im Normalfall), und wenn sich dann noch nichts getan hat - nochmal zum Arzt schnallen gehen und entweder es hat sich weiter entwickelt oder nicht und dann kannst du immer noch etwas nehmen. Aber nur wenn du dich damit sicher fühlst.. Und natürlich falls du plötzlich Fieber, starke Schmerzen etc bekommst zum Arzt! Aber wenn du dir nicht sicher bist und warten musst, und nicht bereit bist es so gehen zu lassen (weil du dir nicht sicher bist) unterstütze ich deine Einstellung 100%

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heutiger FA-eigentlich mit Cytotek anfangen?

Antwort von Mone am 23.04.2020, 19:03 Uhr

Ich würde auch sagen, warte ab und nimm nichts!

Das klingt doch alles in allem gut. Und zuversichtlich! Lieber länger warten und ganz sicher sein! Sollte was nicht stimmen, wird dein Körper schon wissen was zu tun ist...

Ich drück dir die Daumen das es positiv verläuft!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heutiger FA-eigentlich mit Cytotek anfangen?

Antwort von Twinmommy86 am 23.04.2020, 21:46 Uhr

Danke für eure ganzen Antworten!!!
Wir werden auf jeden Fall noch warten... meine Ärztin am Montag sagte auch zu mir-ich könne ruhig 2-3 Wochen warten solange nichts auffällig ist und es mir gut geht...

Nur heute war es die richtige Entscheidung die Tabletten nicht zu nehmen,denn ich würde mein ganzes Leben an diesen einen Moment denken, ob es doch die falsche Entscheidung war....

Ich danke euch und melde mich wenn es Neuigkeiten gibt!!! Euch allen eine tolle und stressfreie SS

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heutiger FA-eigentlich mit Cytotek anfangen?

Antwort von Cassie55, 6. SSW am 27.04.2020, 15:52 Uhr

Ich habe diese Tablette auch genommen. Damals hieß es, es ist noch zu früh und habe immer wieder Termine bekommen. Es war schrecklich. War bei mehreren Ärzten, habe mich im Krankenhaus untersuchen lassen, alles..
Nehme diese Tablette nicht zu früh. Warte wirklich ab bis mehrere Ärzte sicher sind, das die SS nicht intakt ist. Auch Ärzte können sich täuschen..
Natürlich sollte man auch nicht ewig abwarten aber sei nicht so voreilig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heutiger FA-eigentlich mit Cytotek anfangen?

Antwort von Twinmommy86 am 27.04.2020, 17:12 Uhr

Kurzes Update:

War gestern in der Klinik-wieder ein anderer Arzt geschaut, gleiches Ergebnis: Embryo in der 5./6. ssw stehen geblieben! Keine Herzaktionen sichtbar. Für mich war die Entscheidung gefallen- ich warte nicht mehr auf ein Wunder, was sowieso nicht kommt. Ich habe mich bewusst für Cytotek jetzt entschieden und bereue diese Entscheidung bislang noch nicht. Hab heute Vormittag angefangen und die Tabletten sehr gut vertragen: nach nicht mal einer Stunde gingen schon Blutungen mit Gewebe Abgang los. Hab vorsorglich ibu 600 genommen und es war wie die Mens.
Bin gespannt, werd heut oder morgen zum US um zu schauen was und wie viel schon weg ist und ob es auf dem richtigen Weg alles passiert und wir die AS umgehen können....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.