August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Eisfuchs, 37. SSW  am 29.07.2020, 13:48 Uhr

Gemischte Gefühle und ein bisschen mimimi

Hallo ihr Lieben!

Da ist man ein paar Tage nicht im Forum aktiv und dann sieht man die ganzen "Ausgekugelt"-Nachrichten :O Es ist nicht mal August! Wow!

Von mir auf jeden Fall einen ganz großen und herzlichen Glückwunsch an alle frischgebackenen Mamis! < 3

Ich muss zugeben, dass ich mir die Nachrichten mit viel Freude durchgelesen habe und gleichzeitig auch mit Bammel meine eigene zukünftige Geburt vor Augen geführt habe. Ui ui ui. Das ist mein erstes Kind und obwohl alles gesund und munter ist, macht man sich schon so seine Gedanken. Damit bin ich hier glaube ich auch nicht alleine. Ich frage mich die ganze Zeit wie die Geburt sich bemerkbar machen wird und vor allem wie ich dann reagieren soll. Ich kann zum Beispiel nicht mehr gut Auto fahren und bin aufgrund vom Mutterschutz und Arbeit der anderen, ganz alleine von Morgens bis Abends. Da kommen manchmal die blödesten Sorgen und Fragen auf. Zum Beispiel sowas wie:

Wenn jetzt die Fruchtblase platzt, muss ich dann einen Krankenwagen rufen? Aber wie öffne ich denen die Tür, wenn ich doch liegen muss? Die kommen ja auch gar nicht in unsere Straße, weil die einfach zu schmal ist für einen Krankenwagen. etc.

Ein bisschen macht es mir Sorgen, dass ich wirklich von morgens um 8 bis abends um 10 alleine bin. Ich achte schon immer drauf, dass ich nur dusche und bade, wenn mein Mann abends daheim ist, aber Haushalt muss ja auch irgendwie erledigt werden. Frage an die Muttis die auch so oft alleine sind. Wie regelt ihr das denn? Habt ihr irgendwelche Notfallpläne? So doof es klingt, ich möchte nicht, dass es katastrophal schief geht, wenn es losgeht und würde so gerne eure Meinung dazu hören wie ihr das so regelt :D

Mein Mann arbeitet 20 Minuten von hier entfernt. In der kleinen Stadt wohnen auch meine Eltern und seine Mutter. Außerdem sind alle noch Berufstätig und hier in meiner Gegend habe ich niemand der mich mal eben ins KH bringen würde. Das gute ist, dass mein Mann jederzeit nach Hause kann, wenn etwas mit mir sein sollte.

Danke schon mal für eure Antworten

LG Eisfuchs

 
10 Antworten:

Re: Gemischte Gefühle und ein bisschen mimimi

Antwort von Cani33, 39. SSW am 29.07.2020, 14:30 Uhr

Ich kann deine Gedanken gut verstehen, aber versuch dich da nicht verrückt zu machen.
Ich bin auch von früh bis abends alleine. Mein Mann braucht 45 Minuten wenn es los geht und er heim muss. Dafür ist das Krankenhaus zum Glück nur 5 Minuten entfernt mit dem Auto . Andere Leute hab ich hier auch nicht für den Fall der Fälle. Ich versuche das entspannt zu sehen, denn ändern oder beeinflussen kann ich es eh nicht wirklich.

Krankenwagen wäre für mich die letzte Option zum rufen falls alle Stricke reißen.

Wird schon gut gehen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gemischte Gefühle und ein bisschen mimimi

Antwort von Starbucks87 am 29.07.2020, 14:34 Uhr

Hallo aus dem Juni!

Ich kann dich so gut verstehen! Ich war auch immer alleine zu Hause. Ein Freund hat zwei Jobs und wegen Corona war ich viel allein. In den Tagen vor der Geburt hatte ich ähnliche Ängste wie du (erstes Baby).

Man kann vorher leider nie wissen wie es laufen wird.. Was mich beruhigt hatte, war der Gedanke, dass man jederzeit im Krankenhaus anrufen und alles nachfragen kann. So hab ich es dann auch gemacht als es los ging!

Ich habe minimal Flüssigkeit verloren und im KH angerufen. Das war zum Glück spät abends und mein Freund konnte mich fahren. Sonst wäre ich wohl noch zu Hause geblieben und hätte abgewartet.

Wenn deine Fruchtblase platzt, ruf dir einen Krankenwagen. Die Leute kommen schon irgendwie an dein Haus ran, zur Not zur Fuß mit einer Trage :)

Und wieso kannst du die Tür nicht öffnen? Musst du sowieso liegen und meinst du wegen der geplatzten Blase? Damit darfst du dich ja noch bewegen. Ich bin 2 Tage mit offener Blase unterwegs gewesen (weil ich es nicht wusste )

In den meisten Fällen hat man auch noch genug Zeit, nachdem die Blase geplatzt ist. Dein Mann kann ja jederzeit los. Das war auch unser Plan. Wenn was ist, kann er jederzeit kommen.

Ich weiß, es ist schwer, aber mach dich nicht verrückt. Wenn es soweit ist, wirst du das alles meistern :)

Und auch die erste Geburt kann schnell gehen. Bei mir waren es zB nur 6 Stunden von den ersten Wehen, bis zur Geburt und alles lief glatt.

Alles Gute!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gemischte Gefühle und ein bisschen mimimi

Antwort von VaLe13, 36. SSW am 29.07.2020, 14:47 Uhr

Hallo mir geht es genauso wie dir. Mein Mann ist auch von 5.30 Uhr bis 21.00 außer Haus und ich hab noch einen Sohn mit 3.5 dee einen ganz schön auf Trapp hält. Die letzten Tage merke ich das richtig habe Kaum noch Kräfte und hoffe dass die nächsten Tage schnell um gehen. Noch 2.5 Wochen dann hat mein Mann Urlaub aber frage mich auch ständig was ich denn mache wenn es nun los geht auch mit meinem Sohn meine Eltern wohnen knapp ne Stunde weg und die Schwiegereltern sind auch berufstätig. Hoffe dass alles gut geht und es erst los geht wenn mein Mann zu Hause ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gemischte Gefühle und ein bisschen mimimi

Antwort von Alice_15, 40. SSW am 29.07.2020, 14:49 Uhr

Hallo! Ich kann deine Bedenken gut verstehen, da ich auch den ganzen Tag „alleine„ bin. Mein Mann fährt eine Stunde nach Hause, meine Eltern bräuchten ca 30 Min bis sie hier sind.

Dabei mache ich mir aber nicht mal um mich große Sorgen, sondern eher um meinen Sohn (heute 22 Monate). Am Anfang der SS hatte ich viel mit Schwindel und auch Nasenbluten zu tun. Da hatte ich immer Angst umzukippen und der Kleine wäre dann auf sich gestellt. Dann kam Corona und mein Mann ins Homeoffice. Das war schonmal beruhigend, weil er zu Hause war. Seit Juni / Juli ist er vermehrt und nun immer im Büro. Aber bisher ist nichts passiert und im schlimmsten Fall könnte ich auch die Nachbarn fragen, schnell zu kommen.

Denke einfach positiv. Es wird schon alles gut laufen. Dass dein Mann in 20 min da sein könnte, ist doch schonmal sehr beruhigend!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gemischte Gefühle und ein bisschen mimimi

Antwort von Pippi_Lotte am 29.07.2020, 14:53 Uhr

Viele Frauen sind wenn die Geburt los geht (oder bereits den Tag vorher) tiefenentspannt. Viele Frauen die ich kenne, sowohl Freunde als auch Familie, erzählen das meist die Männer viel aufgeregter waren als sie selbst. Meine Mutter entschied sich zum Beispiel spontan für ein anderes Krankenhaus in einer anderen Stadt obwohl sie schon vor dem eigentlichen Krankenhaus mit Wehen stand
Bei meinem ersten Kind damals wollte mein Freund sofort los ins Krankenhaus als die wehen alle 6 Minuten kamen. Ich wollte erstmal mit ihm duschen und frühstücken

Man kann sich soviel ausmalen und zerdenken wie man will. Es wird selten so wie man sich das vorstellt. Vielleicht geht es ja auch am Wochenende los oder in der Nacht und dein Mann ist dann sowieso Zuhause. Und selbst wenn er arbeiten ist, meistens hat man ab der ersten Wehe ja noch viel Zeit. Und wenn du das Gefühl hast es geht doch schneller, dann rufst du eben den Krankenwagen/Krankentransport und du triffst deinen Mann im Krankenhaus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gemischte Gefühle und ein bisschen mimimi

Antwort von Elsbeth, 38. SSW am 29.07.2020, 16:33 Uhr

Zum Thema hinlegen bei Blasensprung: Das musst du nur, wenn das Köpfchen noch nicht fest im Becken steckt. Frag den FA/ die Hebamme bei jedem Termin, irgendwann kommt die Entwarnung.

Und der Vierfüßlerstand ist neben liegen auch erlaubt! Hauptsache Becken hoch. Damit wärst du im Fall des Falles ja noch mobil.

Du kannst auch den Krankentransport rufen, wenn es nicht extrem schnell gehen muss. Das sind meines Wissens kleinere Fahrzeuge.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gemischte Gefühle und ein bisschen mimimi

Antwort von Lady of Damned, 38. SSW am 29.07.2020, 17:43 Uhr

Die ein oder anderen Bedenken kann ich auch gut nachvollziehen.
Mein Partner ist Berufskraftfahrer und gondelt je nach Tour quer durch Deutschland.
An sich fährt er immer in der Nacht los und ist gegen Mittag wieder zu Hause.
Aber was ist, wenn es losgeht und er ausgerechnet dann noch im Ruhrpott oder so steckt...nicht in einem Stück nach Hause kommt , weil er seine Ruhezeiten einhalten muss?
Vor allem sitzen in der Dispo so ein paar Knallköppe, die ihn heute mal eben hinter Hamburg schicken wollten. Fährt er in der Nacht dorthin und ohne Zwischenfälle, schafft er das in seiner Fahrzeit von viereinhalb Stunden. Zurück muss er eigentlich immer noch eine dreiviertel Stunde Pause dazu rechnen. Zum Glück ist er auf die Barrikaden gegangen und hat eine Tour bekommen, die etwas mehr in der Nähe ist.

Dann hatte ich heute wieder Vorsorge und Krümel liegt zwar richtig herum, aber eben noch nicht fest im Becken..

Insgesamt denke ich aber, dass unser Baby das schon regeln wird. Es wird erst dann raus kommen, wenn es und ich auch bereit dafür sind.
Das wird!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gemischte Gefühle und ein bisschen mimimi

Antwort von Honigblumenherz am 29.07.2020, 18:13 Uhr

Normalerweise kündigt sich eine Geburt mit regelmäßigen Wehen(Einleitungswehen) an und dies dauert im Normalfall auch einige Stunden.Du hast also genug Zeit, deinen Mann zu verständigen:)
Kurz vor dem Entbindungstermin und der Zeit danach haben die meisten Männer auch Urlaub beantragt, damit sie da sind, für Mutter und Kind und bei Beginn der Geburt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gemischte Gefühle und ein bisschen mimimi

Antwort von Puschelchen, 39. SSW am 29.07.2020, 18:55 Uhr

Ich kann dich verstehen.
Einige der Gedanken habe ich auch.
Mein Mann arbeitet in wechselschichten. Eine Woche früh eine Woche spät. Mit seinem Chef ist abgesprochen, dass er sobald mein Anruf kommt er sofort losziehen kann. Sollte es nachts losgehen brauch er dem Chef nur eine SMS zu schicken. Das beruhigt schonmal ein bisschen.
Ansonsten hab ich meine Familie hier in der Gegend. Keiner ist länger als 20 Minuten entfernt
Am besten fragst du bei deiner nächsten Vu ob du wirklich liegen musst bei einem Blasensprung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gemischte Gefühle und ein bisschen mimimi

Antwort von Kapunkt, 40. SSW am 29.07.2020, 21:21 Uhr

Ohja! Ich verstehe dich! Genau die gleichen Fragen stelle ich mir auch... Ich soll mich wegen der BEL sofort hinlegen, falls die die Blase platzt... Und ich frage mich auch, wie ich denn dann die Tür öffnen soll, wenn ich zu hause bin. Ok, irgrndwie bekommt man sich da hingerobbt, aber wenn ich oben bin im schlafzimmer? Zb nachts, wenn mein mann nicht da ist (wechselschicht, arbeitet mal früh, spät, nacht...). Oder was wenn ich im Keller bin, da habe ich nichtmal Handyempfang.
Ich versuche mich einfach nicht verrückt zu machen und hoffe einfach, dass meine Blase erst im KH platzt... Meine Tante hat noch einen Schlüssel, die wohnt 2 Straßen weiter, die ist allerdings ab Anfang August im Urlaub und nicht da

Lassen wir uns mal überraschen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Gefühle fürs zweite Baby

Hallo, Ich spreche jetzt mal ein nicht so tolles Thema an und wollte einfach mal eure Meinung dazu hören. Vorweg unser zweites Wunder ist ein absolutes Wunschkind und trotzdem fällt es mir im Moment schwer eine Bindung zu ihm/ihr aufzubauen. Bei meiner Tochter hatte ich glaub ...

von JulchenWirdSchwester, 17. SSW 25.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gefühle

Gefühle und Laune fahren Achterbahn...

Hola Mädels Ich bin momentan teilweise echt "schockiert" von mir selbst Ich war noch nie ein Engel oder so , aber aktuell spielen meine Hormone echt ...

von Butterflies 15.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gefühle

Gemischte Gefühle

Hallo an alle Hibbeltanten Ich bin zur Zeit voll hin & her gerissen. Auf der einen Seite bin ich total positiv eingestellt und denke dass es bestimmt geklappt hat, da wir richtige gesetzt haben. ...

von VanderM 11.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gefühle

Plötzlich schwanger - 1.000 Gefühle

Hallo zusammen, da bin ich nun. Mein Test, den eigentlich aus einem Bauchgefühl (was für ein Wortspiel) am Dienstag gemacht hab, hat es ziemlich schnell bestätigt: schwanger! Nach meiner Rechnung müsste der Termin am 02.08. Ich habe gerade das Gefühl, dass mich ...

von Thiara82 01.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gefühle

Gemischte Gefühle...

...komme grad vom FA... Er konnte nur eine hochaufgebaute Schleimhaut erkennen, zu viel Luft im Bauch SS Test ist aber nach wie vor positiv... Sowas doofes....

von carmeng 02.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gefühle

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.