August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Mami2020_1988  am 16.02.2021, 8:47 Uhr

Blutabnehmen am Kopf

Morgen
Wir waren gestern beim KIA. Es sollte Blutabgenommen werden wegen der Schilddrüse.
Die Ärztin meinte dann am Kopf , da wurde mir schon ganz anders Aber muss ja sein.
Was ich nicht verstanden habe , das Sie an drei Verschiedenen Stellen am Kopf versucht hat Blutabnehmen und es nicht geklappt hat . Und ich in 2 Monaten nochmal wieder kommen soll.
Hatte das jemand von euch auch , das man drei mal zu stechen musste ?
Wie sie geschrien hat muss ich auch ja nicht sagen.
Lg

 
10 Antworten:

Re: Blutabnehmen am Kopf

Antwort von Miniwunder am 16.02.2021, 9:17 Uhr

Ach du Arme. Das ist so furchtbar mit anzusehen.
Unser Sohn hatte bei Geburt eine Neugeboreneninfektion und so lagen wir 7 Tage stationär im Krankenhaus. Er bekam Antiobiotika u.a. über einen Tropf. Der Anschluss lag erst an der Hand und nach 3 Tagen am Kopf. Da musste er auch zweimal gesetzt werden, weil die Venen noch so fein waren. Und auch bei der Blutabnahme wurde er zwei bis dreimal angezapft. Also, ja, wir hatten sowas auch. Und schön war es nicht, aber musste ja sein. Jetzt geht es deiner Kleinen sicherlich auch wieder gut, oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutabnehmen am Kopf

Antwort von Mami2020_1988 am 16.02.2021, 9:30 Uhr

Ja sie ist wieder Fit nur hat sie jetzt drei Stellen auf dem Kopf , und ne Dicke Beule mit einem „Schnitt“ der noch Blutig ist.
Und das wir halt nochmal hin müssen .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutabnehmen am Kopf

Antwort von Miniwunder am 16.02.2021, 9:54 Uhr

Das mit der Beule hatten wir auch, weil der Kurze irgendwann am Anschluss gezogen hat ... dann wurde der Tropf entfernt und am Fuß befestigt. Alles nicht schön. Das mit dem Schnitt klingt nicht gut bei euch. ich bin keine Medizinerin und kenne mich da nicht aus. Falls du ein ungutes Gefühl hast, geh lieber nochmal zu einem anderen Arzt. Blöd ist das natürlich mit der Hin- und Herrennerei. Alles Gute euch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutabnehmen am Kopf

Antwort von Mika82 am 16.02.2021, 10:17 Uhr

Oh no!!!
Ich weiss, das ist voll hart. Die Venen sind ja noch so zart. Am Kopf gehts am besten bei Babys.
Ich hab mal in der Nuklearmedizin gearbeitet. Auch mit Babys und Kleinkindern. Den Babys musste zum Ende auch Blut abgenommen werden ausm Kopf. Fûr uns Mütter ist das so schlimm. Aber je mehr sie schreien, desto besser läuft das Blut.
Trotzdem schrecklich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutabnehmen am Kopf

Antwort von Mariiposax3 am 16.02.2021, 10:23 Uhr

Unser sohn hatte eine neugeborenen infektion und wir kennen das auch. Damals bekam er Glucose (das ist doch der Zucker?) Auf einen schnuller und war so damit beschäftigt dass er nicht geweint hat. Ich würde beim nächsten mal einfach auf so ein Mittelchen zurück greifen und ein Kühlpack einpacken damit man ihn danach direkt kurz kühle kann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutabnehmen am Kopf

Antwort von Miniwunder am 16.02.2021, 10:34 Uhr

Stimmt. Der Glucose-Trick ist mega. Den gab es bei uns auch. Die haben mir damals erklärt dass das Glucose sich wohl über die Schmerzrezeptoren legt ... ? Keine Ahnung. Aber hat echt gut geholfen, das Baby so gar nichts gemerkt hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutabnehmen am Kopf

Antwort von misssilence am 16.02.2021, 11:27 Uhr

Das ist gut! Bei unserer hat der Glucose Trick nie geklappt. Wir müssten am 4. Tag in die Kinderklinik wegen Verdacht auf Sepsis. Ihre Venen waren so dünn dass sogar die Neonatologin die Hand erst voll gepiekst und am Ende doch den Kopf nahm. Beim zweiten Aufenthalt mit vier Wochen dann habe ich der Ärztin nicht mehr erlaubt, so an meinem Kind zu pfuschen - da gab es einen Versuch in der Hand, nicht geklappt und dann habe ich sie direkt an den Kopf verwiesen.

Das sieht fies aus, ist aber besser als zerstochen werden und sogar praktischer als in der Hand.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutabnehmen am Kopf

Antwort von Anni1500 am 16.02.2021, 12:58 Uhr

Hab das mit meinen Mädels jeweils auch schon erlebt. Es ist nie schön mit an zu sehen. Meine kleine wurde am Anfang schon fast zerstochen im Krankenhaus ich weiß wie sehr das Herz dann blutet. Wie gut das stechen klappt, liegt ein wenig auch an denjenigen, der sticht. Im Krankenhaus sind die fast daran verzweifelt, während der kinderarzt bei der nach Kontrolle es im ersten Versuch geschafft hatte ich drücke die Daumen, dass es beim nächsten Mal besser klappt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutabnehmen am Kopf

Antwort von AugustBaby082020 am 16.02.2021, 20:53 Uhr

Ach du arme. Bei uns musste mit 3 Monaten auch Blut abgenommen werden. Auch aus dem Kopf aber er musste Gott sei Dank nur einmal stechen aber das war schon die Hölle.

Ich drücke die Daumen, dass es nächstes mal besser ist. Knuddeln das kleine Mäuschen heute extra viel.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutabnehmen am Kopf

Antwort von Kapunkt am 16.02.2021, 21:44 Uhr

Ach ihr armen.
Aber dass die Ärztin es am Kopf versucht hat, das ist ganz normal. Die kleinen Babyvenen sind ja noch ganz dünn und fein, man sieht und fühlt sie eh schon schlecht und die Ärmchen haben ja meistens in dem Alter ne relativ dicke Babyfettschicht, da ist das einfach schwieriger und am Kopf da ist die Haut ja ganz dünn, das ist deutlich einfacher. Noch einfacher wenn das Baby weint, dann kommen die nämlich noch besser zum Vorschein. Am doofsten finden die Kinder tatsächlich meistens das Festhalten!
Ich bin mir sicher deine Kleine hat es spätestens morgen schon wieder vergessen
Dass ihr nochmal hin müsst, das ist natürlich ärgerlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Matsch im Kopf?

Jetzt muss ich mal meinen „Frust“ ablassen - oder meine Verwirrung? Ich nehme die Jubrele Pille im Langzeitzyklus - bekomme keine Blutung, ab und an mal eine gaaaanz leichte Zwischenblutung. Habe ich schon vor der SS genommen und war mir der Wirksamkeit ziemlich sicher. ...

von Assen08 30.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Unsicherheit, Gefühlschaos im Kopf

Hallo, ich hab Freitag positiv getestet... musste vier Tests machen damit ich es überhaupt geglaubt habe. Morgen muss ich Urin zum gyn geben, ich darf leider nicht rein weil ich leider auch noch so erkältet bin... und iwie hab ich total Angst das iwas nicht stimmt oder ich ...

von ODonoghue, 6. SSW 20.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Schiefer Kopf

Hallo ihr Lieben, ich weiß langsam nicht mehr weiter. Meine Kleine hat von Geburt an eine Lieblingsseite, sie dreht den Kopf immer nach rechts. Mir war das erst gar nicht aufgefallen, aber jetzt im Nachhinein sehe ich auf den Fotos von den ersten Tagen, dass der Kopf immer ...

von jbfl22 10.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Kopfgneis

Hallo zusammen, unsere Kleine hat seit eimiger Zeit ("bestimmt seit 4 Wochen oder länger) Kopfgneis. Sie stört es nicht wirklich, also sie kratzt sich nicht oder ist nicht unruhig deshalb oder so. Allerorten hat sie es auch an der Stirn so doll, dass sie sich die Hautschüppchen ...

von Kapunkt 20.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Zurück vom Ultraschall - Kleiner Kopf

Guten Morgen zusammen! Ich hatte heute einen Kontrolltermin mit Ultraschall und bin ein bisschen irritiert vom Ergebnis. Vielleicht könnt ihr mir ja mit euren Erfahrungen weiterhelfen und mich beruhigen, ich würde mich freuen :) Es sah erstmal alles super aus, CTG war gut ...

von jbfl22, 32. SSW 02.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Kopfschmerzen ohne ende

Hey ihr lieben, brauche mal einen Rat. Seit gestern habe ich so extreme Kopfschmerzen. Nehme schon Blutdruck Mittel. Habe aber die Befürchtung das es der Blutdruck ist. Hab vorhin mal gemessen und der ist zu hoch. Werde es morgen noch beobachten und dann wohl ins kh fahren. ...

von Isa89 30.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Hilfe ggn Kopfschmerzen und Schwindel

Hallo ihr lieben, seit 3 Tagen plagen mich schon wieder Kopfschmerzen und Schwindel zudem kommen morgens immer Mal Muskeln Krämpfe in den beiden dazu. Ich würde gern was im Haushalt tun wenn ich schon Mal zuhause bin ... Nur dröhnt und dreht es sich beim Bücken

von Sabby1608, 25. SSW 21.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Was hilft bei starken Kopfschmerzen?

Hallo ihr Lieben, Ich habe seid gestern morgen sehr schlimme Kopfschmerzen. Heute Nacht war es so schlimm, dass ich davon immer wieder wach wurde. Ich habe schon vor der Schwangerschaft immer wieder mal mit Kopfweh gekämpft. Aber nicht so! Bevor ich mir Paracetamol ...

von Eisfuchs, 20. SSW 31.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Never ending Kopfschmerzen

Her ihr Lieben, Ich habe fast durchgehend Kopfschmerzen seit etwa dem 3.Monat. Ich trinke wirklich viel Wasser, bewege mich an der frischen Luft und ernähre mich gesund. Seit 3 Wochen habe ich Zahnschmerzen - vor der Schwangerschaft hatte ich nie Probleme - und war auch bereits ...

von Miniwunder 13.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Schwindel/ Kopfweh

Guten Morgen, Ich bin 24 SSW6 und zum ersten mal Schwanger. Seit 5 Tagen habe ich mit extrem starkem Schwindel zu kämpfen, seit gestern Abend ist ziehenden Kopfweh dazu gekommen. Ich weiß nicht was ich tun soll es wird nur schlimmer, viel trinken funktioniert nicht. Hat ...

von FirstTime24, 6. SSW 09.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.