Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Vero84 am 25.06.2020, 15:56 Uhr

Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Hallo ihr Lieben,
ich denke einige hier haben ein BV aufgrund Corona bekommen. Nun ist das ja wahrscheinlich zeitlich begrenzt. Eigentlich weiß niemand, wie das so weitergeht. Versteht mich bitte nicht falsch, ich geh gern arbeiten, aber ich fühl mich grad so in der Schwebe. Bin Lehrerin in Bayern und darf nur im Homeschooling arbeiten. Jetzt hat mein Chef aber schon gemeint, ich soll meine Ärztin fragen, wie wir das zukünftig machen, also nächstes Schuljahr. Beginnt bei uns Mitte September, im November geh ich in Mutterschutz. So doof alles, sie müssen mich mit Stunden einplanen, sonst verlier ich ja Elterngeld. Aber niemand weiß, ob wir Schwangeren wieder arbeiten dürfen Außerdem was soll denn meine Ärztin dazu sagen oder machen?!
Gehts noch jemandem so? Was sagen eure Arbeitgeber dazu?

 
17 Antworten:

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von SunnyNanni, 17. SSW am 25.06.2020, 16:26 Uhr

Mein Arbeitgeber war ziemlich erleichtert, dass mein Gyn mich in vorzeitigen Mutterschutz geschickt hat.

Weil schon die Richtlinien für meine KollegInnen sich irgendwie ständig ändern und der Therapiealltag ständig geändert werden muss. Und mit den Richtlinien für Schwangere waren sie dann ziemlich verunsichert. Einerseits dachten sie würde das mit dem Arbeiten gehen, anderseits waren sie dann ein wenig überfordert damit was ich denn nun machen dürfte oder nicht. Ob ich Gruppentherapien leiten dürfte oder nicht und so weiter... Und auch da die Sorge, dass sich da die Richtlinien ständig ändern könnten. Also alles in allem ziemliches Chaos und Unsicherheit.

Als ich dann mitgeteilt habe, dass mein Gyn mich wegen der gesundheitlichen Probleme in vorzeitigen Mutterschutz schickt war großes Aufatmen. Jetzt müssen sie in dem allgemeinen Chaos nicht noch extra Regeln beachten und können meine Stelle nachbesetzen. Was auch für meine Kolleginnen super is.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von Sabrina9011 am 25.06.2020, 16:29 Uhr

Hallo, ich bin Krankenschwester in Bayern und zu mir hat mein Chef gesagt, ich soll zum betriebsarzt gehen weil er das nicht verantworten kann. Wenn du beim Betriebsarzt einfach mal nachfragst. Weil, auch wenn du im BV bist können die dir das ja nicht von deinem Elterngeld anziehen. Dann wäre das BV eigentlich fast das sicherste
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von -Stubsi- am 25.06.2020, 16:44 Uhr

Huhu, ich bin auch Lehrerin in Bayern, von daher gehts mir grad genauso. Mein Kenntnisstand ist, dass wir ganz normal eingeplant werden (müssen), da noch niemand vorsagen kann, wie es weiter geht. Nach aktueller Vorhersage, soll ja nach den Ferien wieder Regelbetrieb herrschen, aber auch dafür kann niemand eine Garantie aussprechen. Ich behaupte jetzt mal, dass uns eine clevere Schulleitung mit einplant, dass wir ggf. ausfallen und uns evtl. (natürlich abhängig von der Schulart) eher auf Nebenfächer, Differenzierungsstunden etc. setzen. Mobil wäre auch ne Alternative, aber das geht als Schwangere rechtlich nur freiwillig. Ich fände es gar nicht schlecht persönlich, dann hätte ich nicht so ein schlechtes Gewissen, falls es irgendwann nicht mehr geht und man von sich aus ausfällt. So oder so musst du dir keine Sorgen ums Geld machen, solange du verbeamtet/fest angestellt bist bekommst du das Geld für deine Stunden. Wie du eingesetzt wirst steht nicht in deiner Verantwortung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von Goldi79, 16. SSW am 25.06.2020, 17:08 Uhr

Ich bin auch Lehrerin , allerdings in Brandenburg. Ich habe bereits seit Anfang der Schwangerschaft ein BV von meiner FÄ bekommen, bis Anfang des Mutterschutzes. Meine Schule konnte somit gleich eine/n Vertretungslehrer/in anfordern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von -Stubsi- am 25.06.2020, 17:21 Uhr

Das ist natürlich die einfachste Variante für die ganze Organisation und somit für alle langfristig geklärt. Mein Frauenarzt spricht nur bei medizinischer Indikation ein BV aus. Bei meiner Tochter z.B. als ich vorzeitige Wehen hatte. Nachdem ich einen Versetzungsantrag gestellt habe - näher an den Heimatort - hoffe ich allerdings noch ein wenig durchzuhalten. Der geht in Bayern nämlich nur durch, wenn man zum neuen Schuljahr (1. August) „einsatzfähig“ ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von Meyla, 17. SSW am 25.06.2020, 17:26 Uhr

Deine Ärztin ist nicht zuständig. Da muss sich dein AG mit aktueller Lage auseinandersetzen.

Ich kenne es nur aus der Pflege... das BV besteht, bis der letzte Coronapatient als Genesen gilt und es im anschluss 14 Tage keinerlei neue Infektionen mehr gibt.
Unklar ist mir der dafür geltende Umkreis.

Solange ein corona bv besteht muss man doch nicht eingeplant werden. Man muss seinem Arbeitgeber lediglich zur Verfügung stehen, falls die Ansage durch das RKI aufgehoben wird.

Hier erhalten wir einfach die Betreuung unserer tochter, fahren nicht einfach irgendwo hin lange weg und ich melde mich krank, wenn ich krank bin. Sollte ich wieder arbeiten müssen, dann mache ich das.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von Finchen7 am 26.06.2020, 7:02 Uhr

Hey,
War bisher stille Leserin, aber jetzt hab ich es Gefühl, ich muss auch mal was schreiben.
Ich bin auch Lehrerin in RLP. Ich bin momentan nicht im BV. Bei uns ist mal als schwangere Lehrerin bezüglich Corona nicht befreit. Bist du denn aktuell vom Arbeitgeber ins Beschäftigungsverbot geschickt worden? Also ist man in eurem Bundesland generell raus als Schwangere Lehrerin? Hessen und das Saarland machen das so...Soweit ich weiß, kann dies einerseits der AG machen, wenn der die Bedingungen am Arbeitsplatz nicht so gestalten kann, dass sie sicher für die Schwangere sind, aber dein Arzt kann auch jederzeit aus medizinischen Gründen ein BV aussprechen, an den sich dein AG halten muss.
Mein Arzt fragt bei jeder Untersuchung, wie es aktuell in der Schule läuft, mit Abstand usw. und meint auch, dass er mich sofort rausnimmt, sollte sich die Situation verschlechtern...
Liebe Grüße
Fienchen 7

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von -Stubsi- am 26.06.2020, 7:51 Uhr

Hallo Finchen,
in Bayern sind alle Beschäftigten des gesamten Kultusbereichs, also Schule, Verwaltungspersonal und Beschäftige der Regierung/Ministeriums die Schwanger sind im BV. Das ganze ist an das Bayerische Infektionssschutzgesetz (aktuell die 6. Fassung) bzgl. Corona gekoppelt und wird solange aufrecht erhalten, wie dort Paragraph 1 & 2 in Bayern existieren. Ist somit also von Arbeitgeberseite aus geregelt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von -Stubsi- am 26.06.2020, 7:55 Uhr

Ergänzung: Wir sind nicht im absoluten BV, sondern haben ein sogenanntes Betretungsverbot für die Schule, das heißt wir sind im Homeoffice. Für mich heißt das z.B. dass ich den Unterricht für meine Std. vorbereite und an die Kollegen die mich vertreten schicke. Zeugnis schreiben und Prüfungen korrigieren ebenfalls von zu Hause aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von Finchen7 am 26.06.2020, 8:28 Uhr

Ok, vielleicht meint dein Chef dann, dass du dir vom Arzt ein BV aussprechen lassen sollst? Also, damit er weiter planen kann!? Wenn es nach den Ferien bei dir eh nur noch ein Monat wäre, ist es ja nicht so lange.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von -Stubsi- am 26.06.2020, 8:45 Uhr

Der Post kam vom Vero84, ich hab nur meinen „Senf“ dazugegeben, weil ich auch Lehrerin in Bayern bin und mich meine Schulleitung regelmäßig über die aktuellen Bestimmungen informiert . Dachte es könnte evtl. Vero84 weiterhelfen.
Verrückt wie unterschiedlich das in den einzelnen Bundesländern gehabt wird. Das Virus ist doch bundesweit das Gleiche

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von Stuppenie am 26.06.2020, 10:22 Uhr

Hat das mit gesundheitlich Problemen zu tun? Oder wie begründet das deine FÄ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von Finchen7 am 26.06.2020, 12:48 Uhr

Ups, sorry!
Sollte an vero84 gehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von annalena8 am 26.06.2020, 15:34 Uhr

Ich finde es irgendwie interessant, wie unterschiedlich das überall und in verschiedenen Berufsgruppen gehandhabt wird... ich bin Ärztin im Krankenhaus und bei uns arbeiten alle Schwangeren trotz weiterhin vorhandener Coronapatienten im Haus weiter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von Vero84 am 26.06.2020, 22:41 Uhr

Ja, in Bayern sind wir Schwangere alle raus aus der Schule, ich mach auch Homeoffice und betreue das Homeschooling und schicke meinen Kollegen Material für meine Klassen. Nächste Woche wird dann die Abschlussprüfung korrigiert.
Mein Arzt kann mir doch aber nur ein BV ausstellen, wenn meine Schwangerschaft durch etwas gefährdet wäre (z.B. vorzeitige Wehen...). Find es auch echt komisch, dass das in jedem Bundesland anders geregelt ist...auch, dass Berufsgruppen in Pflegeberufen arbeiten dürfen...alles sehr uneinheitlich und schwer einzuschätzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von Vero84 am 26.06.2020, 22:42 Uhr

Ja, in Bayern sind wir Schwangere alle raus aus der Schule, ich mach auch Homeoffice und betreue das Homeschooling und schicke meinen Kollegen Material für meine Klassen. Nächste Woche wird dann die Abschlussprüfung korrigiert.
Mein Arzt kann mir doch aber nur ein BV ausstellen, wenn meine Schwangerschaft durch etwas gefährdet wäre (z.B. vorzeitige Wehen...). Find es auch echt komisch, dass das in jedem Bundesland anders geregelt ist...auch, dass Berufsgruppen in Pflegeberufen arbeiten dürfen...alles sehr uneinheitlich und schwer einzuschätzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beschäftigungsverbot wegen Corona-wie gehts weiter?

Antwort von Finchen7 am 27.06.2020, 0:24 Uhr

Also mein Arzt meinte, dass er ein BV wegen der Pandemie ausstellen kann. Vielleicht aber auch gerade weil man bei uns als Schwangere nicht automatisch rausgenommen wird...keine Ahnung. Ich kann nächste Woche nochmal fragen.
In rlp waren übrigens die Schwangeren nur für zwei Wochen nach Schulschließung raus. Dann ist ihnen wohl bewusst geworden, dass es ihnen dann an Lehrern fehlt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Beschäftigungsverbot

Hallo zusammen Ich arbeite als Krankenschwester in einem ambulanten Op-Zentrum und bin derzeit im Aufwachraum eingeteilt. Ich komme immer nah mit Patienten in Kontakt und wir schleusen ja nach Programm ca 20 Patienten pro Tag durch. Die ...

von Sabrina9011, 8. SSW 11.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beschäftigungsverbot

Eventuell bald Beschäftigungsverbot

Hallo ihr Lieben! Ich hab gerade mit meinem Frauenarzt telefoniert. Wir hatten das letzte Woche so verabredet, denn ich wurde letzten Donnerstag bis heute von meinem Hausarzt wegen Rückenschmerzen krankgeschrieben. Die waren nach täglich 4,5 Stunden Homeoffice so schlimm, ...

von Thiara82 29.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Hallo ihr lieben, ich bin gerade etwas unschlüssig ob ich das von meiner Ärztin angebotenen BV annehmen soll. Ich habe darüber ja schon vieles gelesen wie schwer es sein soll dieses beim AG durchzubekommen. Auch das Gehalt soll nicht bei allen einfach so weiter bezahlt ...

von Jasemine1983, 27. SSW 28.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Huhu, Ich fühle mich unschwanger, letzte Woche war alles gut. Bin heute 12+4 und sehen tut man auch noch nichts Also Bild fällt aus. Freitag habe ich ...

von möhrchen3101 19.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beschäftigungsverbot

Sofortiges Beschäftigungsverbot

Guten Morgen ihr lieben, also habe heute beim Wochenwechsel sind jetzt in Woche 12 meinen Arbeitgeber darüber informiert das ich schwanger bin. Darauf hin wurde mir direkt das absolute Beschäftigungsverbot ausgesprochen. Werde nun also ...

von Jas2704, 12. SSW 29.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Hi, habe mal eine Frage zu dem BV. Manche haben sich damit ja eventuell mal beschäftigt. Ich arbeite im Büro und bin demnach eigentlich nicht direkt im BV. Allerdings habe ich einen befristeten Vertrag, somit würde ich nach der Elternzeit definitv nicht wieder in die ...

von KaroGold, 14. SSW 27.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beschäftigungsverbot

Erfahrungen mit dem Beschäftigungsverbot?

Hallo ihr Lieben, Ich arbeite als Krankenschwester und Praxisanleiterin in der ambulanten Pflege. Es hat mir bisher auch immer viel Freude bereitet. Seitdem ich erfahren habe, dass ich schwanger bin, hat sich jedoch Einiges geändert. Der Betrieb ist eigentlich sehr klein und ...

von LuLiSa, 10. SSW 18.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Hallo ihr Liebe Mamis, ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage zum Beschäftigungsverbot. ich bin jetzt in der 13. SSW und wir haben auf Arbeit (Großraumbüro) einen riesigen Wasserschaden gehabt vor ein paar Tagen. Ein Boiler, in der Etage über uns, ist geplatzt ...

von Phienchen91, 13. SSW 25.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beschäftigungsverbot

Juhu, endlich Beschäftigungsverbot

Ich bin so erleichtert, endlich habe ich ein BV. Ich bin Krankenschwester und arbeite in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Wir sind auf Station leider immer nur in Mindestbesetzung und so ist es ein ganztägiges Gerenne... Letztens war ich nach meinem Dienst auf Toilette und ...

von Spirelli87, 18. SSW 14.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beschäftigungsverbot

Hat hier noch jemand ein Beschäftigungsverbot?

Hallo. Gestern kam der Brief vom Arbeitsmediziner und mir wurde ein Beschäftigungsverbot ausgesprochen. Ich arbeite im Kiga und habe keinen Cytomegalieschutz. Jetzt bin ich total hin und hergerissen. Hatte eigentlich gedacht, ich würde mich freuen und kann so die ...

von LyLaMum 25.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beschäftigungsverbot

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.