*
Conny Ackmann

Expertenforum "Sauber werden"

Conny Ackmann, Kinderkrankenschwester

   

Antwort:

Wie kann ich meine Tochter unterstützen? Immer wieder nasse Hosen.

Hallo Myopiene

Ich denke, wichtig für sie als Eltern ist, dass sie zwar ihrer Tochter Motivationsideen geben können und das haben sie wirklich hervorragend und ausgiebig getan :-))). Danach sind sie und auch wir bei unseren Schulungen darauf angewiesen, dass die Kleinen und auch häufig „die großen 8 bis ??jährigen lernen die Verantwortung für sich zu übernehmen. Das tun sie jedoch erst wenn ein Problem sie wirklich stört und sie unbedingt „trockene Hosen haben möchten“. Das ist in dem Alter häufig noch nicht der Fall ;-))).
Es fällt ihrer großen „Kleinen“ offenbar immer noch recht schwer einzuschätzen wann der richtige Zeitpunkt für den Toilettengang ist oder in Ablenkungs- und Erschöpfungssituationen den Harndrang rechtzeitig wahrzunehmen. Es gibt, wie bei allen Reifungsprozessen, kleine „Spätzünder“ bei denen dann eben auch mit Vollendung des 5. Lebensjahres die Entwicklung zu einer eigenständigen Blasenkontrolle noch nicht abgeschlossen ist und dann ist es halt anstrengend auf eine Blase zu achten die einfach noch nicht wunschgemäß arbeitet.
Unterstützen können Eltern indem sie versuchen den Kindern ein gutes Trinkverhalten zu vermitteln. Das bedeutet ausreichend und regelmäßig über den Tag verteilt trinken, z. B. 7x ca. 200 ml alle 2 Stunden und ca. 2 Stunden vor dem Schlafen nichts mehr um die nächtliche Urinproduktion zu reduzieren um damit evtl. ein gelegentliches Einnässen nachts zu vermeiden. Durch ein gutes Trinkverhalten füllt die Blase sich ebenfalls regelmäßig und die Kinder können besser die Toilettengänge planen.
Gut wäre auch die kleine Dame für eine „kurze Zeit“ regelmäßig auf die Toilette zu schicken, vielleicht immer nach dem Trinken??? um erst einmal die Blase ein wenig zu entlasten und ihr Töchterchen an regelmäßige Blasenentleerungen zu gewöhnen.
Um ihrer kleinen Maus „später „in der Schule oder auch jetzt schon die Peinlichkeit nasser Hosen zu ersparen können sie ihr gerne Slipeinlagen oder dünne Binden anbieten aber der Schulbeginn ist ja erst in 6 Monaten und bis dahin tut sich erfahrungsgemäß noch sehr viel.
Ob sie dies bei der Einschulungsuntersuchung zum Thema machen bleibt ihnen überlassen aber Klassenlehrer/in sollten schon informiert werden, denn die betroffenen Kinder sollten auch während der Schulstunde die Möglichkeit haben jederzeit die Toilette aufsuchen zu dürfen.

Wenn sie mögen, geben sie ihr gerne ohne Druck noch ein wenig Zeit und versuchen dieses Thema nicht ihr Leben beeinflussen zulassen, da sie ja selbst beschreiben was für eine großartige Tochter sie haben - also zunächst keine Pläne mehr :-))).
Sollten sie zu sehr besorgt sein könnte ihr Kinderarzt sie natürlich auch zu unseren Kollegen der Urotherapie überweisen, in ihrer Nähe zu finden unter:

http://www.urotherapie.de/forum/phpBB3/viewtopic.php?f=19&t=67


Herzliche Grüße
Conny Ackmann

von Conny Ackmann am 01.03.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Expertenforum "Sauber werden"

Wie kann ich meinen Sohn (5) beim Toilettengang für den Stuhlgang unterstützen?

Hallo, unser älterer Sohn ist 5 Jahre und 3 Monate alt. Seit er 2,5 Jahre alt ist, ist er zuverlässig trocken und macht Pipi immer in die Toilette. Das hat damals sehr, sehr zuverlässig geklappt. Er hat interessanter Weise seitdem nicht ein einziges Mal in die Hose gemacht. ...

von KaBü 29.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unterstützen

Wie unterstützen wir sie am besten?

Hallo, unsere Tochter ist 22 Monate alt und wenn ich tagsüber mit ihr allein war, habe ich sie oft mit auf die Toilette genommen, wenn ich musste, damit sie mir unterdessen keinen Unsinn anstellt. Wenn wir dann mal in einem Café o.ä. waren, nahm ich sie auch mit. Vor 8 ...

von naturalMum 15.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unterstützen

Wie kann ich meinen Sohn unterstützen?

Mein Sohn wird im Januar 3 Jahre. Wir haben vor ca 2 Monaten mit dem Trockenwerden angefangen. Zu Hause läuft er nackig rum und dann klappt es sehr gut mit dem selbstständigen Toilettengang. Sobald ich ihm aber ein Höschen anziehe, klappt es gar nicht mehr. Er pisselt ein, ...

von Lissi82 27.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unterstützen

Nachts trocken - wie unterstützen

Liebes Uro-Team, mein Sohn wird bald 3 und ist in den letzten Wochen trocken geworden. Nun ist auch in seiner Nachtwindel nur noch alle paar Tage Pipi. Meist ist sie morgens trocken und er eilt nach dem Aufstehen zur Toilette. Da er aber hin und wieder nachts doch noch in ...

von Bäumchen85 05.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unterstützen

Kind 2 Jahre, 8 Monate auf ihrem Weg zum Trockenwerden unterstützen

Liebes Uro-Team, nun ist meine Tochter, 2 Jahre und 8 Monate alt, auch seit Längerem auf dem Weg zur Windelfreiheit. Sie ist seit ca. 6 Monaten bereits nachts trocken, außer sie war abends noch in der Badewanne, dann ziehe ich ihr immer eine Windel an. Tagsüber ist es ...

von Jahne 30.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unterstützen

Wie trocken werden bzw. unterstützen ?

Hallo liebes Uroteam, Meine Zwillinge Mädels beide 2,5 Jahre jetzt merken Stuhlgang und pipi machen es leider noch in die Windel und sagen mir dann erst bescheid wenn sie ihr geschafft gemacht hatten. Das ganze hat aber mit ca. 2 Jahren gut angefangen sie gingen beide ...

von Nola21 27.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unterstützen

Wie können wir sie unterstützen beim Sauber werden?

Guten Tag! Ich habe eine Frage zum trocken/sauber werden. Unsere tochter hat vor gut zwei wochen entschieden,dass sie jetzt zur toilette gehen möchte und zieht sich sobald wir zuhause sind auch gleich die windel aus. Wir sind noch nicht lange dabei aber es klappt schon ganz ...

von Yuyu 08.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unterstützen

Wie kann ich jetzt weiter das sauber werden unterstützen?

Hallo Meine Tochter ist jetzt 10 Tage lang immer brav aufs WC gegangen fürs kleine Geschäft seit gestern fordert sie wieder eine Windel ein und möchte gar nicht mehr auf die Toilette habe ich zu viel erwartet? Wie kann ich jetzt weiter das sauber werden unterstützen ohne ...

von Natascha 1981 08.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unterstützen

Wie kann ich mein Kind unterstützen?

Hallo liebes Uro-Team, mein Sohn ist 5 Jahre,4 Monate. Mit ca. 2,5 Jahren ist der Prozess des trocken/sauber werden los gegangen.Stuhlgang war nie ein Problem. Trocken werden hat er auch super gemacht, beim Spielen/fremder Umgebung ist schon hier und da manchmal ein kleiner ...

von NicolemitLukas 18.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unterstützen

Nachts trocken werden wie kann ich das unterstützen?

Hallo, mein Sohn (fast 4) will nachts keine Windel mehr tragen. Er schafft es aber leider keine Nacht rechtzeitig Bescheid zu geben. Er kann sein Stuhl nachts sehr wohl kontrollieren. Er hat vor Weihnachten Durchfall gehabt und es gab auch nachts NIE ein Unfall passiert. ...

von Kindermutti 24.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unterstützen

Die letzten 10 Fragen im Expertenforum "Sauber werden"
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.