Larissa Jasker, Kurberaterin

Mutter-Kind-Kuren

Larissa Jasker, Kurberaterin

   

Antwort:

Wer zahlt das Gehalt?

Liebe Frau Elster,

für die Dauer von 3 Wochen der Kurmaßnahme sind Sie krankgeschrieben. Das bedeutet, Sie bekommen von Ihrem Arbeitgeber weiterhin die Lohnfortzahlung.
Die Krankenkasse trägt lediglich die Kosten des Aufenthalts. Sie müssen dann nur noch Zuzahlungen in Höhe von 10 EUR pro Tag selber leisten.

von Larissa Jasker am 30.04.2020

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen zum Thema "Mutter-Kind-Kuren"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.