Annina Dessauer, Kurberaterin

Mutter-Kind-Kuren

Annina Dessauer, Kurberaterin

   

 

Begleitung Kinderreha erneut abgelehnt lohnt der Gang zum Sozialgericht ?

Hallo,
Am 31.01 haben wir eine Reha für unsere dato noch 10j. Tochter gestellt wegen Asthma ,Infektanfälligkeit und psychischer Labilität beantragt wurde Aufgrund des Krankheitsbildes eine Reha mit Begleitperson ,dieses wurde auch sowohl von uns wie auch von Ihrem Arzt begründet.Der Reha wurde am 4.3 stattgegeben aber Ohne Begleitung .Standartsatz:Begleitung aus medizienischer Sicht nicht nötig.Dagegen haben wir umgehend Einspruch eingelegt ,erneut eine ausführliche Begründung dargelegt in unserem Fall ist mein Mann schwer erkrankt (unterlagen liegen der drv vor ) und unsere Tochter muss die schwere der Krankheit verarbeiten ....auch unser arzt hat noch einmal begründet das eine Begleitung für den Rehaerfolg unabdingbar ist wegen psychischer instabilität vor dem Hintergrund familiärer multimorbidität...Heute am 11.5 wurde die Akte dem Widerspruchsausschuß vorgelegt da die drv immer noch der Meinung ist unsere mitlerweile 11j.Tochter könnte allein fahren übrigens gleich 850km weit weg. Mitlerweile hat sich der gesundheitszustand noch weiter verschlimmert weil die Angst allein fahren zu müssen arg an ihr nagt da auch mein Mann sich zur Zeit wieder in einer Klinik befindet .Ich befürchte das der widerspruchsausschutz eine Begleitung auch ablehnen wird .Meine frage wäre lohnt es sich eine Klage vorm Sozialgericht ?Denn allein wird sie die benötigte Reha nicht antreten und es würde auch keinen Sinn machen sie da weiter unter Druck zu setzen,ich habe das Gefühl da wird nur auf das alter geschaut und nicht auf vorhandene Berichte ,Befunde eingegangen da ja auch mein Mann der drv momentan Geld kostet.Wie sind Ihre Erfahrungswerte wie könnte man weiter vorgehen ?

von nico76 am 11.05.2016, 19:49 Uhr

 

Antwort:

Begleitung Kinderreha erneut abgelehnt lohnt der Gang zum Sozialgericht ?

Ich habe da leider keine Erfahrungen, weil das ja das Forum für Mutter Kind Kuren und nicht Kinder-Rehas ist. Allgemein war es aber bei meiner Tochter so, dass ich selbst vorm Sozialgericht keine Chance hatte. Was Sie schreiben stimmt, man schaut auf das Alter. Ab 10 Jahren hat man leider so gut wie keine Chance (habe ich als Mutter, nicht als Expertin!) das Gefühl, dafür war auch gar keine Klinik ausgerichtet. Alle Kinder in der Reha meiner Tochter waren alleine dort, weil eben über 8. Bedenken Sie, dass alle Sachen vorm Sozialgericht ewig! brauchen. Holen Sie sich doch mal eine unverbindliche Einschätzung von meinem Kooperationsanwalt Mirko Koch aus Unna, dieser ist auf dem Gebiet wirklich Experte.

von Annina Dessauer am 12.05.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Expertenforum "Mutter-Kind-Kuren"

Kur erneut möglich?

Hallo Frau Dessauer, ich war im April 2015 mit meinen Kindern (wir sind alle privat versichert + Beihilfe) zur Mutter-Kind-Kur. Dank der Amtsärztin waren auch alle Kinder Kurkinder, da wir sonst keine Kosten erstattet bekommen. Nun hat mein Mann vor kurzem einen ...

von Mama von Dreien 31.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erneut

Widerspruch bei Ablehnung einer erneuten Kinderreha

Hallo Frau Dessauer, Mein Sohn, und ich waren von Ende Juli bis Ende August zur stationären Kinderreha,die ihm voran gebracht hat in seiner Entwicklung. Danach war es so, das wir wieder die ambulanten Behandlung weiter geführt haben,und ich erneut eine KinderrehaKinderreha ...

von JeJe82 23.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erneut

Erneute Kur - Indikation ausreichend?

Liebe Frau Dessauer! Erst mal großes Lob an Sie für die Arbeit, die Sie hier leisten! Ich habe bereits vor fast 3 Jahren schon sehr große Hilfe von Ihnen erhalten und wende mich heute erneut an Sie. Unsere letzte Kur war im Februar/März 2013. Damals war ich mit 4 Kindern, ...

von Meine_Zwerge 18.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erneut

vorzeitig erneute MukindKur - abgelehnt - Widerspruch

Sehr geehrte Frau Dessauer, ich war vor zwei Jahren mit meinem Sohn zur Kur (beide hatten eine Indikation). Der Antrag ging glatt durch. Leider lief dort vieles schief und es waren mehr Therapeuten krank, als das etwas durchgeführt wurde. Nach zwei Jahren habe ich nun ...

von jessica74 20.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erneut

Wann kann ich eine erneute MKK beantragen

Hallo Dessauer, Erst einmal vielen Dank für Ihre Unterstützung und Beratung in diesem Forum. Ich bin im Juni 2014 mit meinen beiden Kindern 14 Monate und 5 Jahre alt zur Mutter Kind Kur gewesen. Leider habe ich nur einen mäßigen Kurerfolg gehabt,die Kleine ist einfach noch ...

von Sonnenmama 17.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erneut

Gilt die neurologische Diagnose für eine erneute Kur?

Liebe Frau Dessauer, ich habe 2 Jungs. Der 6-jährige hat ADHS und ist chronisch krank. Vor 2 Jahren war ich schon einmal zur Kur, die uns sehr gut getan hat. Nun hat mir meine Hausärztin u.a. auch wegen starker Überforderung (u.a. durch die heftigen Probleme seit ...

von sabinesab 17.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erneut

Haben wir erneut Anspruch auf eine Mutter Kind Kur?

Hallole, wir (ich mit meinen 2 Kindern) waren zwar erst letztes Jahr in einer MuKiKur (und das 8 Wochen, da der Große auch Patient war), jetzt ist aber völlig überraschend und unvorhergesehen unser Papa, d.H. mein Mann, an einem Hinterwandinfarkt auf der Arbeit verstorben. Ich ...

von Feldmaier 14.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erneut

Kann eine Kur auch nach erst zwei Jahren erneut beantragt werden?

Hallo! Meine Jungs und ich waren 2012 einmal in Mutter Kind-Kur, weil es mir damals sehr schlecht ging. Bei der Entlassung aus der Kur und der Abschlussuntersuchung wurde mir ein teilweise erreichtes Ziel bestätigt, da meine Kinder während des Kuraufenthaltes abwechselnd ...

von TinaMami82 21.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erneut

Wäre eine erneute Beantragung einer Kur sinnvoll?

Aufgrund besonderer Lebensbedingungen wurde mit nach 2010 und 2011 (Reha) auch 2013 eine Mutter-Kind-Kur genehmigt. Während dieser Kur musste ich kurzfristig nach Hause fahren, um die Sterbebegleitung für eine nahestehende Person zu übernehmen. Zwar habe ich die Kur danach ...

von schnirri 04.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erneut

Lohnt sich beantragen ?

Hallo Annina ! Ich bin 39 Jahre alt, verheiratet und Mama einer süßen aber sehr anstrengenden kleinen Tochter. Da sie wirklich ein großer Wirbelwind ist, der voller Temperament und Pfeffer ist, ist es für mich und auch für meinen Mann sehr anstrengend. Mittlerweile ...

von KarinaK73 10.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: lohnt

Die letzten 10 Fragen zum Thema "Mutter-Kind-Kuren"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.