Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Petersilie aufwärmen

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo, ich habe gelesen, dass Petersilie sehr viel Nitrat enthält. Wir kochen öfter z. B. Hackfleischbällchen, in denen frische Petersilie kommt. Darf man diese am nächsten Tag nochmal aufwärmen? Unsere Tochter ist zwei Jahre alt. Bis jetzt habe ich es nicht gewusst, weshalb sie es schon öfter aufgewärmt gegessen hat. Ca. eins bis zwei Stunden nach dem Essen haben wir die Hackfleischbällchen immer zusammen mit der Tomatensoße in den Kühlschrank gestellt.
Vielen Dank!

von Niki02 am 07.09.2020, 20:43 Uhr

 

Antwort auf:

Petersilie aufwärmen

Hallo Niki02
ja, das kannst du auch weiterhin so machen. Stelle die Fleischgerichte nach dem Abkühlen trotzdem immer möglichst bald, d.h. zeitnah in den Kühlschrank.
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 08.09.2020

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.