Dr. med. Angela Freundorfer

Vielchenwurzel und elektrisch Zahnbürste

Antwort von Dr. med. Angela Freundorfer

Frage:

Ich habe da mal zwei Fragen. Benedikt hat bis jetzt keine Zähne, aber die Kinderärztin meint, sie könnten bald kommen. Deshalb möchte ich wissen, was sie von Veilchenwurzel als Zahnungshilfe meinen.

Wenn dann der erste Zahn da ist, kann man es schon mit einer elektrischen Zahlbürste versuchen? Oder ist das Zahlfleisch dafür zu weich? Und wenn man es noch nich versuchen sollte, ab wenn kann man dann eine elektrische Zahnbürste verwenden.

Ich bedanke mich im voraus für Ihre Antworten.

Viele Grüße

Steffi

von Steffi am 08.02.2001, 09:57 Uhr

 

Antwort auf:

Vielchenwurzel und elektrisch Zahnbürste

Liebe Steffi,

mir ist nicht bekannt, daß Vielchenwurzeln (?) den Zahndurchbruch beschleunigen.
Putzen sollten Sie ab dem ersten Zahn, am Besten mit einer kleinen weichen Zahnbürste. Elektrische Zahnbürsten sind sehr effektiv, und frühestens ab 2 Jahren zu empfehlen.

von 0 am 13.02.2001

Antwort auf:

Vielchenwurzel und elektrisch Zahnbürste

Ich hab meiner Tochter eine Veilchenwurzel gekauft und sie hat mit Freude darauf rumgekaut sobald die Zähnchen (oder das was ein Zahn werden wollte) wehtaten. Ich hab gemerkt, daß es ihr damit besser ging.

von Solveig am 09.02.2001

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.