Dr. Jacqueline Esch

gespaltener zahn

Frage an Dr. Jacqueline Esch

Frage:

Hallo Dr. Freundorfer,

meine Tochter wird Anfang Mai ein Jahr alt und hat bis jetzt vier Zaehne, 2 oben und 2 unten. Die Flurtabletten gebe ich ihr seit dem Krankenhaus regelmaessig.

Nun ist einer der unteren Schneidezaehne etwas merkwuerdig vom Aussehen her. Als er kam, dachte ich zuerst es sind zwei kleine schmale Zaehne, aber der Zahn ist in der oberen Haelfte wie eingekerbt. Als haette jemand eine Kerbe von ca. 1 mm Laenge in den Zaehn gefeilt. Was natuerlich nicht der Fall ist!!!!!

Haben Sie das schon einmal gehoert? Ist es ein Grund zur Beunruehigung? Fuer Ihre Antwort danke ich Ihnen schon im vorraus.

Ihre Andrea

von andrea_a am 09.04.2002, 13:42 Uhr

 

Antwort auf:

gespaltener zahn

Liebe Andrea,

es ist kein Grund zur Beuunruhigung.
Wahrscheinlich sind 2 Zähne zusammengewachsen, d.h. nicht daß dies bei den bleibenden auch der Fall ist. Sicherheitshalber sollten Sie sich aber an einen Kollegen wenden

von Dr. Angela Freudnorfer am 12.04.2002

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.