Kryo-Zyklus trotz Stillens bei normalem Prolaktin-Wert

Prof. Dr. med. Christoph Dorn Frage an Prof. Dr. med. Christoph Dorn Frauenarzt

Frage: Kryo-Zyklus trotz Stillens bei normalem Prolaktin-Wert

Sehr geehrter Herr Professor Dr. Dorn, im Herbst planen wir die Durchführung eines Kryo-Zyklus, nachdem ich 2012 beim ersten ICSI-Versuch schwanger geworden bin und unser Kind inzwischen 19 Monate alt ist. Ich stille noch und möchte das auch weiterhin tun. Im KiWu-Zentrum wurde mir geraten, mindestens zwei Monate vor dem geplanten Transfer abzustillen, unabhängig vom Prolaktin-Wert. Der Prolaktin-Wert wurde vor einigen Monaten überprüft und war normal. Schon damals stillte ich noch 1-3 Mal pro Tag nach den Mahlzeiten, wie jetzt auch. Sind die Chancen für eine Schwangerschaft nach dem Transfer tatsächlich geringer, wenn ich dann noch stille, obwohl der Prolaktin-Wert im Normbereich liegt? Würden Sie mir ebenfalls empfehlen, vor dem Transfer abzustillen und wenn ja, wie lange vorher? Vielen Dank für Ihre Antwort. Freundliche Grüße Phoebe82

von Phoebe82 am 23.03.2015, 08:16



Antwort auf:

Kryo-Zyklus trotz Stillens bei normalem Prolaktin-Wert

genauso wie angeraten - ggf. nur 1 monat

von Prof. Dr. Christoph Dorn am 23.03.2015


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Kryo im natürl. Zyklus bei normalem Prolaktin trotz Stillen

Sehr geehrter Dr. Schmidt, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort (bezügl. meiner Frage vom 25.4., Kryo trotz Stillen)! Trotz dieser habe ich noch offene Fragen. Sie raten von einem Kryozyklus während des Stillens ab, weil Östrogene in die Muttermilch übergehen. Die Übertragung soll sowieso im natürlichen Zyklus stattfinden, wo es doch zu keiner ...


Zyklus kurz

Ich habe einen relativ kurzen zyklus denke ich,23-25 Tage und eine lutealphase von 10-12 Tagen, einen regelmäßig Eisprung,hatte noch nie im Leben Mens Schmerzen, bin 36. Aber aufgrund von kinderwunsch überlege ich den himbeerblätter Tee und frauenmanteltee zu nehmen. Habe aber auch Angst mir den zyklus zu irritieren oder zu zerschiessen. Was empf...


Zyklus kurz

klus zu irritieren oder zu zerschiessen. Was empfehlen sie? Nehmen oder nicht? Und könnte der kurze zyklus und die kurze luthealphase auf einen Progesteron Mangel hindeuten oder Probleme beim schwanger werden erzeugen? Danke


Zyklus länge

Ich habe einen zyklus von 23-25 Tagen und eine 2te zyklushälfte von 10-12 Tagen. Könnte ich da Probleme haben schwanger zu werden? Sollte ich es abklären lassen?   Danke 


Längere Blutung im 3. Zyklus nach FG

Hallo,  ich (43 J.) hatte am 07.10.22 eine FG mit Ausschabung.  - 24.11.22: erste Periode, Dauer 5 Tage, Zyklus war 24 Tage, Ovu positiv am 12. Tag - 18.12.22: 2. Zyklus, Periode 7 Tage, Zykluslänge 23 oder 25 Tage, Ovu positiv am 12. Tag Am 10.01 hatte ich rotes Blut auf dem Toilettenpapier, am 11.01. braune Schmierblutung und seit de...


Hoher Estraldiol Wert künstlicher Zyklus

Guten Tag Herr Emig,  ich befinde mich im künstlichen Kryozyklus und nehme seit ZT1 3x2mg Estrifam vaginal. Heute an ZT13 hatte ich Blutkontrolle und mein Estradiol lag bei 5155. Jetzt mache ich mir Sorgen, das der Wert viel zu hoch ist und hinderlich für den Transfer sein könnte. Ab ZT16 beginne ich mit 3x200mg Utrogest. Sollte man nicht ggf. ...


Zyklus nach schwerer Grippe

Sehr geehrte Experten, Ich war am 30.11 bei meinem Frauenarzt, da ich wissen wollte, ob sich bei mir schon 'was tut' nachdem ich abgestillt habe. Zufällig haben wir bei diesem Termin gesehen, dass ein Follikel schon bei 20 mm war und daher die nächsten Tage springen sollte. Auch die Schleimhaut sah laut Arzt sehr gut aus. Somit war zu Monatsbeg...


Östrogenwert im künstlichen Zyklus

Sehr geehrte Frau Prof Katrin von Ven, ich hatte einen Transfer im Ausland, heute ist PU + 17. Der Test ist leicht positiv. Wegen Myomen nehme ich nur 2 mg Estrifam und 600 mg Progesteron. Seit heute habe Schmierblutungen und Krämpfe. Ich bin auf mich allein gestellt. -morgen gehe ich ins Labor. Wie hoch sollte der Östrogenwert sein? Es ist ...


Levotrol Zyklus, Hormonwerte,Eisprung

Guten Tag, habe mal eine Frage habe am Donnerstag Blut bestimmen lassen , LH bei 9.9 und E2 bei 285 habe mit levotrol stimuliert 5 mg und dann habe ich am Freitag 14 Uhr ausgelöst da ovu fast positiv war.habe keine US Kontrolle gemacht da ich schon 45 Jahre alt bin und ich denke das sich eh wenn nicht alle follikel befruchten. Laut schmerzen denke...