Immunhistochemische Untersuchung auf Plasma- und uNK-Zellen

Dr. med. Friedrich Gagsteiger Frage an Dr. med. Friedrich Gagsteiger Frauenarzt

Frage: Immunhistochemische Untersuchung auf Plasma- und uNK-Zellen

Ich hätte folgende Frage: Ich wurde bereits zweimal durch eine ICSI schwanger. Bei der ersten im Alter von 33 Jahren klappte es im ersten Versuch, bei der zweiten im Alter von 37 Jahren stellte sich nach einigen Fehlversuchen heraus, dass ich eine stark erhöhte Anzahl o.g. Zellen aufwies, die drei Monate mit Antibiotika und anschließend bis zur 12.SSW mit Intralipid- Infusion behandelt wurde. Nach Abschluss der Antibiotika Therapie wurde ich in ersten Versuch schwanger. Nun werde ich nächstes Jahr 40 und wir planen einen weiteren, letzten Versuch. Im März diesen Jahres habe ich bereits eine erneute Biopsie vornehmen lassen, hier stellte sich heraus, dass o.g. Zellen im Normbereich liegen und keine Therapie erforderlich ist. Zu diesem Zeitpunkt habe ich noch gestillt. Meine Frage: ist dieser Befund auch noch aussagefähig, wenn wir im Januar mit einer ICSI starten oder können sich in der Zwischenzeit schon wieder Zellen gebildet haben, die eine ICSI negativ beeinflussen? Leider bleibt uns nicht mehr viel Zeit, da die Kassen nur bis zum 40. Geburtstag die Kosten übernehmen, das wäre bis Ende April... Herzlichen Dank für Ihre Einschätzung. Freundliche Grüße 

von Muellerchen am 24.11.2022, 06:42



Antwort auf:

Immunhistochemische Untersuchung auf Plasma- und uNK-Zellen

Nach den Leitlinien brauchen Sie keine erneute Antibiotikatherapie. Leider gibt es über den Nutzen einer Intralipid-Therapie keine klaren Aussagen. Mit knapp 40 Jahren ist aber leider die Gefahr einer Fehlgeburt aus anderen Gründen erhöht. Viel Glück!

von Dr. Friedrich Gagsteiger am 25.11.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Weiterführende Untersuchung sinnvoll?

Hallo Dr. Dorn,  ich hoffe sie können mir bei meinen Gedanken weiterhelfen.. zur Vorgeschichte: Wir haben vor 4 Wochen eine medizinisch indizierten Abort in der 19ssw durchführen lassen aufgrund einer Trisomie 21. Es war eine freie Trisomie. Unsere Tochter ist im Kryoversuch der ICSI entstanden, (als Blastozyste an Tag 5 eingesetzt). Gemacht...


ALICE Test = Untersuchung Plasma-/Killerzellen

Liebe Frau Van der Ven, im Rahmen einer Gebärmutterspiegelung wurde ich auf Killer- und Plasmazellen untersucht. Was die Killerzellen betrifft war der Befund, dass das Endometrium pro mm² bis zu 70 CD 56 positive NK-Zellen zeigt (Referenzbereich von 40-300). Es wurde keine chronische Endometritis gefunden. Der Marker CD 136 zeigt keine Plasm...


Untersuchung Enddarm während Einnistungsphase nach Kryotransfer

Hallo Frau Prof. van der Ven, Am 18.5. 21 Uhr habe ich meinen Eisprung mit Ovitrelle ausgelöst und gestern 24.5. war der Embryotransfer (1× Morula). Es ist ein Kryotransfer gewesen und nun nehme ich noch 2x tgl. Feminta vaginal ein. Am 7.6. soll der Bluttest stattfinden, ob es geklappt hat. Nun habe ich leider etwas Probleme im Analbereich und ...


Untersuchung Plasmazelle

Hallo Frau Dr. Sonntag, bei mir wurden erhöhte Plasmazellen festgestellt (5 Plasmazellen). Daher nehme ich jetzt Antibiotikum und in 6 Tagen soll erneut eine Probe entnommen werden zur Kontrolle, ob das Antibiotikum angeschlagen hat. Dann wollten wir zeitnah mit der nächsten IVF starten. Jetzt habe ich das Gefühl eine Pilzinfektion zu haben ...


Vaginal Untersuchung

Guten Tag, Ich habe heute um meinem Eisprung herum einen FA Termin er möchte vaginal schallen und sich die Follikel anschauen. Wir möchten weil es zeitlich nicht anders geht kurz vor dem Termin Geschlechtsverkehr haben. Können Sie Spermien durch das Ultraschallgel beschädigt werden? Oder durch die Untersuchung?


Untersuchung nach Ausschabung

Sehr geehrte Frau Popovici, erst einmal vielen Dank für ihre Unterstützung und dieses tolle Angebot. Ich habe dieses Jahr bereits die 2. Fehlgeburt erlebt. Die zweite war ein Missed Abort in der ca. 8/9 Woche. Ich wurde ausgeschabt und habe den Bericht aus der Pathologie leider ohne Erklärung erhalten. Es wurden zwei Berichte angefertigt. Im Z...


Untersuchung von Plasmazelle und Leitkeimdiagnostik sinnvoll?

Sehr geehrter Herr Dr. Grewe, ich habe die uNK- und Plasmazellen untersuchen lassen. Ergebnis der 1. Biopsie (April): leicht erhöhter Verdacht auf chronische Endometritis, weil 5 Plasmazellen / qmm entdeckt wurden. Empfehlung: Doxycyclin 100mg 2x täglich über 2 Wochen Ergebnis der 2. Biopsie (Mai) / Kontrolluntersuchung nach der Einnahm...


Genetische Untersuchung notwendig?

Lieber Dr.Grewe, nach 1x erfolgloser Transfer und 1x biochemische Schwangerschaft stellt sich für mich die Frage ob eine genetische Untersuchung (Panel-Diagnostik zur Abklärung molekulargenetischer Ursachen) notwendig wäre oder nicht..insbesondere auch unter dem Gesichtspunkt dass meine Eltern eine Verwandtschaftsehe geschlossen haben. Genetisch ha...