Einlagen für Kinder?

Dr. med. Jan Matussek Frage an Dr. med. Jan Matussek Chefarzt für Kinderorthopädie und Kindertraumatologie am Klinikum Emil van Behring, Berlin

Frage: Einlagen für Kinder?

Sehr geehrter Herr Dr. Matussek!    Unser Sohn (5 Jahre) hat einen leichten Senkfuß und X Füsse. Wenn er läuft schaut es oft so aus als wären ihm seine Füße im weg und er dreht den Po etwas stark mit. Er selbst beschwert sich, dass er nicht so schnell laufen kann wie die anderen Kinder. Im Sommer war er viel Barfuß unterwegs und man hat es gar nicht mehr gemerkt, er ist da dehr schön gelaufen. Nun merkt man es wieder (wir denken aber nicht mehr so stark). Nun hat uns ein Orthopäde geraten jetzt im Herbst Einlagen für ihn machen zu lassen. Ein anderer Orthopäde rät aber strickt von Einlagen für Kinder ab, da man da mehr falsch machen kann. Jetzt wissen wir nicht wie wir sollen. Was sagen Sie zu Einlagen für Kinder?  vielen Dank und liebe Grüße 

von Barbara1000 am 24.10.2022, 19:41



Antwort auf:

Einlagen für Kinder?

Liebe Eltern, ich bin in diesem Zusammenhang gegen Einlagen, vorausgesetzt, Ihr kann hat keine neurologische Grunderkrankung. Ich bin für eine altersgerechte sportliche Förderung. Viele Kinder mit Knick-Senk-Füßen sind sportlich unterfordert. Mit freundlichen Grüßen JM  

von Dr. J. Matussek am 20.11.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Einlagen bei häufigen Krämpfen?

Sehr geehrte Herren Doktoren, Mein Sohn (3 Jahre, 8 Monate) leidet seit einiger Zeit immer wieder unter Krämpfen in den Füßen. Unsere Kinderärztin hatte den Verdacht, dass es an seinen Achillessehnen bzw. seiner wohl sehr ausgeprägten Wadenmuskulatur liegen könnte und überwies uns zum Orthopäden. Dieser konnte im Bereich der Sehnen/Muskeln keine...


Kick-Senk-Fuß - Einlagen sinnvoll?

Guten Tag, mein Sohn (10) trägt seit vielen Jahren bereits Einlagen, da er wie ich selbst, Knick-Senk-Füße hat. Unser Orthopäde hat gesagt, dass die Einlagen am Fuß wohl nichts ändern werden. Entweder entwickelt sich der Fuß von selbst richtig weiter oder er bleibt ein Leben lang so. Der Grund, warum er trotzdem Einlagen verordnet, ist, dass durc...