PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

wunschkaiserschnitt vllt. möglich?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Guten Morgen Herr Dr Hellmeyer,

ich bin im Moment in der 34 SSW und spiele ernsthaft mit dem Gedanken eines KS.
War allerdings schon zur Geburtsplanung in meinemm Wunsch KH und da wurde garnicht über die Entbindungsmöglichkeiten mit mir gesprochen.

Meine Vorgeschichte: 2010 Entbindung meiner Tochter in der 37SSW nach Einleitung bei akuter Plazentainsuffizienz (allerdings zufallsbefund da ich mich zu der Zeit in stationärer Behandlung im KH befand)
2FG 2012

spritze tgl. Heparin aufgrund von Blutgerinnungsstörungen (Faktor V und PAI Mutation)

Habe Angst das der richtige Moment für eine Entbindung verpasst wird und ich das Kind noch verliere.Kann kaum noch schlafen vor Sorge und alles dreht sich um diesen Gedanken...

Bei den Untersuchungen war bis jetzt immer alles unauffällig (war es bei meiner Tochter allerdings auch- bis zu dem besagten Tag)

Jetzt meine Frage: wunsch KS möglich auch in bezug auf die Gerinnungsstörungen oder wird sich da keiner drauf einlassen wegen meines "Grundes"?

Danke für Ihre Antwort!
VG

von lara2010 am 13.06.2013, 07:49 Uhr

 

Antwort:

"wunsch"kaiserschnitt vllt. möglich?

Hallo, eigentlich gibt es bei Ihnen gerade keine Indikation zum Kaiserschnitt, gerade auch in Hinblick auf die Blutgerinnungsstörung. Sie haben ein erhöhtes Thromboserisiko, so dass man eigentlich die Operation umgehen sollte. Sprechen Sie doch mit Kollegen in der Geburtsklinik, die Sie dann hoffentlich beruhigen. Lieber lassen Sie die Geburt früher einleiten, als dass Sie den Kaiserschnitt wählen. Die 2. Geburt geht meistens deutlich besser. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 13.06.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Kann ich meinen Wunsch für den Kaiserschnitt so begründen?

Guten Abend Herr Dr.Hellmeyer, Ich hatte Ihnen bereits geschrieben bezüglich der oben genannten Frage! Morgen (37+0) habe ich mein abschließendes Geburtsplanungsgespräch. Ich habe mich nun nach langem Überlegen doch eher für den Kaiserschnitt entschieden! Ich habe einfach ...

von Nine3112 28.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wunsch, Kaiserschnitt

Kaiserschnitt ja oder nein

Hallo ich habe da mal eine Frage.Ich bin jetzt in der 30 SSW mit Zwillingen und wollte eigentlich wieder wie bei meinen beiden bereits vorhandenen Kindern diese normal Entbinden.Nun ist es so das die beiden einen grossen Kopf haben und das obere Baby auch mit dem Po unten ...

von joane 11.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

spontan entbinden nach 3 Kaiserschnitten

Hallo Letztes Jahr im Mai kam meine Tochter mit Kaiserschnitt zur Welt und das alles nur weil meine Hebamme mir eine spontan Geburt ausgeredet. Die klink hatte sogar zugestimmt wenn die wehen von alleine einsetzen und die kleine unter 3500g wiegt! Nun setzten die wehen 3 ...

von Annelie159 11.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt nach ET

Hallo, ich hätte am 29.05.2013 meinen Geburtstermin gehabt leider Gottes habe ich diesen überschritten und es tut sich gar nichts. Ich bin jetzt 40+6 Muttermund ist komplett geschlossen keine wehen (nichtmal auf dem CTG). Ich muss natürlich alle 2 Tage ins KH zur ...

von Nebu 04.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt

Hallo Hr. Dr. Hellmeyer, ich wollte mal fragen wie lange man nach einem Kaiserschnitt mit dem 2. Kind warten sollte? - sofern die Kaiserschnittnarbe gut verheilt ist - Gibt es da einen Zeitraum, innerhalb welchem man warten sollte? Danke und ...

von Newborn13 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

kaiserschnitt oder normale geburt?

Guten Tag Dr. Hellmeyer, im Februar 2009 bekam ich bei 41+4 Wehen. Alles verlief normal, bei Muttermund sechs cm, ging es nicht weiter. Meine Hebamme meinte sie wolle das Baby hochschieben, in der Hoffnung es würde sich neu orientieren. Als sie es versucht hatte, sagte sie, ...

von familienschatz2402 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Ist es môglich mehr als 5 kaiserschnitte zu bekommen...???,

Hallo dr hellmeyer Ich môchte gerne wissen wie viele ks eine frau bekommen kannn..... Ich habe zwei ks hinter mir....und wùnche mir eine grosse familie...bis jetzt hatte ich keine komplikationen gehabt... Ivh môchte wissen wen man mehrere bekommen kann in welcher ...

von Narine 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnittnarbe

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich hatte einen KS im Juni 2011 wg. BEL. KS verlief problemlos. Habe keine Schmerzen an der Narbe. Jedoch mache ich mir auch nach 2 Jahren immer mal wieder Gedanken, was mit der inneren Narbe ist und ob die evtl auch reißen kann. Wenn ja, ...

von Pastella79 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitttermin

Hallo Dr.Hellmeyer, der Entbindungstermin ist der 18.6., für den Kaiserschnitt hatten wir den 14.6. (39+3) favorisiert. Also, möglichst nah am Termin aber noch vor Beginn der Wehen. Nun war ich gestern 36+6 zur Kontrolle und es wurde festgestellt, dass Kopf schon fest im ...

von Cassia 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Schwangerschaft nach Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich habe einen Sohn von zwei Jahren, der per Not-Kaiserschnitt geholt werden musste, aufgrund eines echten Nabelschnurknoten und weil er die Nabelschnur zweimal um den Hals gewickelt hatte. Nun bin ich wieder schwanger und erwarte im ...

von eilatan76 23.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.