PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Wäre das Risiko bei einem KS geringer?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Hallo, leider ist es ein Trugschluss, dass der Kaiserschnitt die Nachblutungsgefahr verhindert. Auch bei der Sectio kann es zur Plazentalösungsstörung mit Blutverlust kommen. Aber häufig wiederholt sich dieser Umstand auch nicht. Es bleibt ein Restrisiko, das aber einen Verzicht auf eine weitere Schwangerschaft nicht rechtfertigt. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 26.07.2012

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Bin ich nach dem 3 KS eine Risikoschwangere?

hallo, ich habe etwas panik, ich bin zum 4. mal schwanger und habe aber bei den ersten drei kindern schon einen ks gehabt wegen bandscheiben op. Aber da mein klienster grad mal 9 monate alt ist machen mir jetzt alle angst und reden auf mich ein das ich keinen 4. ks merh ...

von margit82 10.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Risiko, KS

Besteht bei einem 4. KS ein größeres Risiko?

Hallo, Ich habe nun auch mal eine Frage und hoffe auf eine Antwort :) Ich habe 3 Kinder leider alle per Kaiserschnitt entbinden müssen, 1.Ks war 2003 (25.ssw blasensprung) 2.ks war 2005 wollte normal entbinden nur lag es missverhältnis vor und deshalb nach längeren ...

von susi110285 01.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Risiko, KS

Hätte man mich automatisch gewarnt wenn kein KS mehr möglich ist?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich bin 37 und hatte 2005 (Geburtsstillstand) und Ende 2011 (Resection, Kopfumfang geschätz 38cm) einen Kaiserschnitt. Beide verliefen völlig probelmlos und ich war innerhalb einer Woche fit und schmerzfrei. Ich bin aber noch nicht am Ende meiner ...

von Frauke 19.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Welche Alternativen gibt es zu Dipidolor nach KS?

So langsam werde ich echt total nervös (Dienstag ist Termin für KS) und ich weiß dass ich ein absoluter Angsthase und Kontrollfreak bin, mir zu viele Gedanken mache und das lieber den Ärzten überlassen sollte, aber: Ich habe gehört, dass die meisten Menschen Dipidolor sehr ...

von tingelmaus 19.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wäre ein KS mit erhöhten Leukos möglich?

Hallo Dr.med Hellmeyer Mit 1 Jahr hatte ich ca 20 Bauch Ops ein Defekt im Zwerchfell wodurch relativ alle Organe in mitleidenschaft gezogen wurden,dies konnte wiederhergestellt werden wodurch aber sehr viele Verwachsungen im gesamten Bauch entstanden sind,das Zwerchfell wurde ...

von dieneelh 17.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Ab wann ist eine spontane Geburt nach KS möglich?

Guten Morgen Dr. Hellmeyer ! Ich habe in Dezember 11 meinen Sohn wegen BEL per KS entbunden. Es ist alles gut verheilt. Meine Frage ist: Ich werde bald 35 und wir möchten nicht so lange mit dem 2 Kind warten. Ab wann ZEITLICH GESEHEN ist eine spontane Geburt nach KS ...

von Elena77 17.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wie sind die Schmerzen nach einem KS?

Da der KS- Termin langsam näher rückt und ich doch ziemlich nervös werde, möchte ich doch nochmal ein paar Fragen stellen: Hat man die Schmerzen nach dem KS mit Schmerzmitteln eigentlich nur bei Lageveränderungen (also hinsetzten, hinstellen etc.) oder auch wenn man ruhig im ...

von tingelmaus 10.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Re: Ist eine Plazenta accreta Indikation für einen KS?

Lieber Herr Dr. Hellmeyer, Vielen Dank schon jetzt für Ihre Antwort letzte Woche wegen meiner Narbenschmerzen. Ich war heute zum 3. US und die Frauenärztin hat gesehen, dass sich meine Vorderwandplazenta in der Nähe der Narbe befindet und sehr wahrscheinlich die ...

von Murmel880 03.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Ist es möglich das ich nach 2 KS normal entbinden kann?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ist es möglich nach einer normalen Geburt 2003 und 2 darauf folgenden Kaiserschnitten 2006 und 2010 jemals noch normal entbinden zu können?? Haben sie das schon einmal erlebt?? Danke im Vorraus für die Antwort Lg ...

von Nadja_25 03.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Was könnte die Schmerzen verursacht haben bei dem KS?

Guten tag hr. dr. hellmeyer! Ich hatte vor 3 monaten meinen 2. KS mit Spinalanästhesie. Der erste verlief wunderbar und ich war rasch wieder fit. Beim 2. bekam ich während des KS so unglaublich starke nackenschmerzen dass ich kaum luft bekam. Ich konnte mich auch fast ...

von liesi84 03.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.