Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer

Rektusdiastase

Antwort von Prof. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Dr. Hellmeyer,

der ansässige Chirurg hat bei mir eine Rektusdiastase, ca. 2 cm, und eine Bauchdeckeninsuffizienz diagnostiziert. Dann gab er mir eine Überweisung zur Bauchdeckenstraffung in der plastischen Chirurgie. Muss sowas immer vor der Kostenübernahme durch die Krankenkasse vom MDK geprüft werden oder gibt es auch medizinisch notwendige Fälle (ohne psychische Probleme)?
Ich habe kein Lich in der Bindegewebsplatte zwischen den Rektusmuskeln. Ich habe aber starke Rückenschmerzen, ein Holkreuz und verspüre die Darmbewegungen unangenehm. Kann soetwas reichen, dass es medizinisch notwenig ist? Ich darf ja mit der Rektusdiastase auch keine Situps machen und das ärgert mich schwarz...
Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

von Lulalei am 10.06.2014, 12:30 Uhr

 

Antwort auf:

Rektusdiastase

Hallo Lulalei, eine schmerzhafte Rektusdiastase ist nicht mit einer schönheitschirurgischen OP zu verwechseln. Ich finde das durchaus indiziert und eigentlich sollten die Krankenkassen hier kein Problem sehen. Dennoch ist es besser, vorher die Krankenkasse zwecks Kostenübernahme mit ins Boot zu nehmen. In Berlin ist das z.B. bei jeder standardgynäkologischen OP notwendig. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 10.06.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Rektusdiastase und Situps

Rektusdiastase Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, meine Frage hatten Sie kürzlich übersehen, vermutlich weil schon jemand aus dem Forum geantwortet hatte. Daher nochmal: ich habe am 7.8.2013 per Kaiserschnitt entbunden. Ich hatte einen riesigen Bauch und es war auch ein ...

von Lulalei 04.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rektusdiastase

Rektusdiastase

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich habe am 7.8.2013 per Kaiserschnitt entbunden. Ich hatte einen riesigen Bauch und es war auch ein verhältnismäßig großes und schweres Kind. Leider habe ich noch immer eine ca.3-4 cm Breite Rektusdiastase... Seit Anfang Oktober mache ich ...

von Lulalei 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rektusdiastase

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.