PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

PDA oder Spinalanästhesie?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Guten morgen Herr Hellmeyer,

Mein Kaisrrschnitt ist nun aufgrund von einer BEL für den nächsten Donnerstag terminiert. Die Entscheidung, welche Anästhesieform zur Anwendung kommt (PDA oder Spinal) muss ich selber treffen. Das fällt mir allerdings ziemlich schwer. (Es gibt bei mir medizinisch keinen Grund, der das eine oder andere mehr ausschließt) eine Kombination der beiden Formen wird hier nicht angeboten.
Können Sie mir weiterhelfen? Was hat die höhere Versagerquote und macht so evtl eine ITN notwendig? Gibt es einen Goldstandard? Den Vorteil der PDA sehe ich klar in der Nachdosierbarkeit auch post-op.
Hmmm, ich bin ein wenig ratlos.

Danke für ihre Einschätzung!

von Zimtundzucker am 05.09.2013, 08:08 Uhr

 

Antwort auf:

PDA oder Spinalanästhesie?

Hallo, der Goldstandard ist heute die Spinalanästhesie. Das Verfahren ist einfacher, schneller, 1 Stich, kein Schlauch der im Rücken verbleibt, eine Wirkung, die 2-3 Stunden anhält. Postoperativ kann man dann Schmerzmittel bekommen. Die PDA ist somit überflüssig. Also, lieber spinal. Alles Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 05.09.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Warum wird bei einem geplanten KS die Spinalanästhesie der PDA vorgezogen?

Hallo! Können Sie mir erklären, warum bei geplanten KS die Spinalanästhesie der PDA vorgezogen wird? Hintergrund: Ich hatte nach meinem letzten KS mit Spinalanästhesie massive postpunktionionelle Kopfschmerzen (mit Erbrechen, Schwindel usw). Nun steht die Planung des ...

von Rinneweh 31.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Spinalanästhesie, PDA

Wirkung Pda

Hallo, Ab welcher ssw ist eigtl. Ein geplanter ks möglich? Und kann ich den ks ambulant durchführen? Da ich noch ein 4 Jähriges Kind Zuhause hab Das nur dann ins Bett geht und heiiiaaaa macht wenn Mama dabei ist. 3. Und letzte Frage was is wenn die pda nicht wirken ...

von Bengel-Engel09 29.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

Spinalanästhesie bei bereits bestehender Nervenschädigung

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, erst einmal vielen Dank für Ihre nette Anwort auf meine letzte Frage bzgl. der Stützstrümpfe. Sie konnten mich mit Ihrer Aussage wirklich gut beruhigen:-) Mittlerweile hatte ich bereits mein Aufklärungsgespräch mit dem Anästhesisten. In diesem ...

von Mercedes22 27.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spinalanästhesie

PDA bei Wirbelgleiten

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, nochmal eine Frage bezüglich Wirbelglieten ich weiß das ich Facettengelenkathrose der unteren beiden Banscheibensegmente habe bzw. Wirbelgleiten. Kann man trotzdem eine PDA bekommen ist das Risiko das beim stechen mehr passieren kann als bei ...

von dati79 09.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

Kann ich eine PDA bekommen???

Hallo Dr. med. Hellmeyer! Ich bin in der 13. SSW noch sehr früh aber ich mache mir schon Gedanken wegen der Geburt, und ich hoffe das ich mit meiner Frage hier bei ihnen richtig bin! Ich habe 2007 inerhalb von sechs Wochen drei Bandscheiben OPs gehabt, aus acht Tagen ...

von Niccy24 07.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

PDA trotz rückenschmerzen beim anfassen ?

hallo muss am 8.2 ins kh da wird der kaiserschnitt gemacht und ich hab so eine ansgt vor so einer blöden nadel :( man muss da zu sagen mich darf man nicht massieren und am rücken anfassen eig schon garnicht weil ich dann immer ein riesen druck verspühre und der dann echt weh ...

von bea276 22.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

Vollnarkose oder Spinalanästhesie

Sehr geehrter Herr Hellmeyer, bei mir steht fest, aus gesundheitlichen Gründen, das es ein geplanter KS wird. Nun bin ich mir nicht sicher ob ich eine Vollnarkose oder eine Spinalanästhesie in Betracht ziehen soll. Was ist besser, da ich mein Baby stillen möchte? Vielen Dank ...

von Ich40 20.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spinalanästhesie

Spinalanästhesie unter Heparingabe

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich habe Anfang Februar einen Termin für primäre Sectio mit Spinalanästhesie und eine Thrombose mit Faktor-V-Leiden in der Vorgeschichte. Seit dem 3. Schwangerschaftsmonat spritze ich Fragmin, derzeit 15.000 i.E. Das Gespräch mit dem ...

von New_mama1985 18.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spinalanästhesie

PDA trotz versteifter Wirbelsäule möglich?

Hallo! Ende Dezember habe ich Entbindungstermin und hatte heute einen Termin beim Orthopäden, der mir Auskunft darüber geben sollte, ob ich - trotz versteifter Wirbelsäule (Th3 - L4) - normal entbinden kann oder nicht. Obwohl ich mich innerlich schon darauf eingestellt ...

von LittleStarBerlin 15.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

Sectio Spinalanästhesie ./. Vollnarkose

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, für den 04.12.2012 steht nun der Termin für "unsere" Sectio fest. Gestern hatte ich ein ausführliche Gespräch mit der Oberärztin (Abt. Gyn/Geburtshilfe). Sie wollte sich meine Argumente für eine Vollnarkose gar nicht erst anhören (in 08/2003 ...

von 5xsimsalabimbambum 06.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spinalanästhesie

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.