PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt möglich?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer,

wie schätzen sie die Risiken einer natürliche Geburt bei einer Spondylodese der Wirbel L4 - S1 ein? Wäre diese grundsätzlich möglich? Sollte es auf einen Kaiserschnitt hinauslaufen, müsste dieser dann unter Vollnarkose durchgeführt werden, da auch das Legen einer PDA wahrscheinlich nicht möglich wäre? Haben Sie hierzu Erfahrungswerte? Wie lang liegt man gewöhnlich in Vollbarkose bei einer geplanten Sectio? Und wäre dies mit erhöhten Risiken für den Säugling verbunden?

Vielen Dank für Ihre Mühen!

von Carry1985 am 02.08.2018, 11:28 Uhr

 

Antwort auf:

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt möglich?

Hallo Carry1985,
das kommt darauf an, wie beweglich Sie sind. Eine PDA ist wahrscheinlich wirklich nicht möglich, aber auch hierzu müsste der Anästhesist die Röntgen-Bilder sehen. Wichtig ist, dass Sie sich frühzeitig in einem Zentrum vorstellen und das vorab mit erfahrenen Leuten besprechen, sprich, die Klinik sollte ein Perinatalzentrum und damit etwas größer sein. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 02.08.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Soll ich natürliche Geburt überhaupt versuchen

Guten Tag Herr Doktor, ich habe vor fast 7 Jahren per Kaiserschnitt meine gesunde Tochter entbunden. An 40+6 wurde eingeleitet - nach drei Tagen erfolglosem Einleiten und der Tatsache, dass das Kind bereits 4330g hatte, haben wir gemeinsam mit den Ärzten die Entscheidung zum ...

von secondo 21.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: natürliche Geburt

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt

Hallo Mädels, in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich durch die Presswehen einen Bauchdeckenriss, sowie Bänderrisse etc. Ich hab quasi den Darm direkt unter der Haut sich bewegen sehen. Dank einer Heilpraktikerin ist dieser wieder verheilt. Nun rät sie mir aber von ...

von Simone883 04.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: natürliche Geburt, Kaiserschnitt

Natürliche Geburt möglich

Sehr geehrter Herr hellmeyer ich habe meinen Sohn im Januar 2015 zur Welt gebracht ich nicht alleine ich hatte Freitag Mittag einen blasensprung den ich nicht als solches bemerkte und ging dann Samstag Mittag ins kh da es manchmal tröpfelte wurde auch eingeleitet doch keine ...

von Denoerte 03.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: natürliche Geburt

Natürliche Geburt möglich

Hallo Dr. Hellmeyer, Ich habe vor einem Jahr meinen Sohn bei 37+3 per Kaiserschnitt entbunden. Ich hatte nachts einen blasensprung und morgens wurden die Wehen dann eingeleitet. Der Muttermund ging auch bis auf 9 cm auf aber blieb dann stehen. Abends um 19 Uhr wurde dann ...

von Myfairlady11 12.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: natürliche Geburt

keine natürliche Geburt nach Kaiserschnitt?

Hallo Herr Dr. Hellseher, im Februar 2015 wurde mein erstes Kind aufgrund Beckenendlage per geplantem Kaiserschnitt (Misgav ladach) entbunden. Nun bin ich erneut schwanger und nun bereits in der 32ten Woche. Der Geburtstermin rückt immer näher und nun verunsichern mich ...

von Cor87 07.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: natürliche Geburt, Kaiserschnitt

Natürliche Geburt möglich (mit pda)

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich habe vor sechs Monaten meine Zwillinge per Sectio entbunden. Für uns steht fest, dass wir gerne noch mehr Kinder hätten. Ich würde gerne vaginal entbinden. Allerdings möchte ich unbedingt eine PDA! Nun zu meinen Fragen: 1.) In ...

von Lirify 08.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: natürliche Geburt

Natürliche Geburt nach 2 Kaiserschnitten möglichen

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, Ich bin gerade mit dem vierten Kind noch relativem Anfang schwanger (12+6) hätte aber doch schon eine Frage zur Entbindung. Zu mir, ich bin 29. Jahre alt und die erste Geburt 2004 war spontan, die zweite Geburt 2006 eine sek. Sectio , bei ...

von MehrfachKugelig85 08.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: natürliche Geburt, Kaiserschnitt

Natürliche Geburt nach Kaiserschnitt möglich?

Sehr geehrter Dr. Hellmeyer, Meine Tochter (16 Monate) kam wegen einer starken Ischiasneuralgie per Kaiserschnitt auf die Welt. Da dies aber kein besonders schönes Erlebnis war, wäre es mir sehr wichtig das nächste Kind auf natürlichem Weg zu entbinden. Wie lange sollte man ...

von Rosalie2014 11.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: natürliche Geburt, Kaiserschnitt

Natürliche Geburt mit Dunbar-Syndrom

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, bei mir ist seit 2 Jahren eine Einengung des truncus coeliacus durch mein Zwerchfell bekannt, inkl. Aneurysma. Nun bin ich in der 20 Woche schwanger und stelle mir die Frage, ob dies einer natürlichen Geburt entgegensteht. Ich war bereits beim ...

von sonnie789 05.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: natürliche Geburt

natürliche Geburt nach Kaiserschnitt

Lieber Herr Dr. Hellmeyer, leider musste ich mein erstes Kind im August / 2013 per geplanten KS (kein Wunschkaiserschnitt, Viruserkrankung) in der 38 SSW zur Welt bringen. Jetzt bin ich erneut schwanger. Ich wünsche mir so sehr eine spontane Geburt, da mein erster ...

von Augustmama 30.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: natürliche Geburt, Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.