PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Ist nach Uterusatonie ein geplanter Kaiserschnitt eine gute Idee?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Dr. Hellmeyer,
nach meiner Entbindung im April 2006 habe ich recht traumatisiert das Krankenhaus wieder verlassen. Nach einer unkomplizierten Schwangerschaft hatte ich eine Geburt mit vielen Nachwirkungen. Der Geburtsverlauf war recht schnell, so ca. 12.30 erste wirklich schmerzhafte Wehen die ich veratmen musste, dann Badewanne - nach 3 Minuten wieder raus da kaum bis gar nicht Wehenpause, habe mich nur noch auf die Atmung konzentriert und war durch die Schmerzen sehr mit mir beschäftigt, als die Hebamme meinte ich sollte pressen wusste ich erst gar nicht wohin und hatte einen hochroten Kopf und Nasenbluten. Ich hatte keine Presswehen (mehr?) und meine Tochter wurde um 15.58 Uhr geboren. Zur Erleichterung bekam ich einen medianen Dammschnitt. Zwei Stunden nach der Geburt meiner Tochter war mein Bauch wieder da und ich ließ um Hilfe rufen. Ich hatte ein Blutverlust von 1000 ml. Die Hebamme drückte das Blut raus und gab mir einen Atonietropf der umgehend wirkte. So weit so gut. Vier Stunden später - ich war alleine auf meinem Zimmer - bemerkt ich das mein Kreislauf runter ging. Ich rief wiederum um Hilfe (und wurde gefragt ob ich auf die ITS will???). Es stellte sich heraus, dass die sehr junge Ärztin trotz dem sie eine halbe Stunde genäht hat, den Dammschnitt nicht richtig genäht hat und ich eine arterielle Blutung hatte. Ich wurde sofort, nach massiven Blutsturz (ich musste zur Untersuchung aufstehen), in den OP gebracht und unter Vollnarkose wurde nochmal neu genäht. Ergebnis dieses Versäumnisses - 4 Blutkonserven und nicht mehr gezählte andere Infusionen. Nun zu meiner eigentlichen Frage - muss ich damit rechnen, dass es nach einem geplanten Kaiserschnitt wieder zu einer Atonie kommt? Gibt es Dinge die vor dem Kaiserschnitt unternommen werden könne? Der Gedanke wieder eine Not- OP zu haben, weil es zu einer Uterusatonie kommt lässt mich kaum schlafen - es war für mich ein schreckliches Erlebnis. Eine natürliche Geburt traue ich mich eigentlich nicht mehr zu, ich vertraue da meiner Gebärmutter nicht mehr richtig.
Viele Grüße
BellaElla

von BellaElla76 am 28.02.2012, 13:33 Uhr

 

Antwort auf:

Ist nach Uterusatonie ein geplanter Kaiserschnitt eine gute Idee?

Hallo, ein Kaiserschnitt schützt nicht vor einer Atonie der Gebärmutter, dewegen ist die Operation nicht die Lösung des Problems. Wichtig ist, dass Sie vorher mit der geburtshilflichen Abteilung sprechen und Ihre Sorgen formulieren. Das bedeutet, dass man nach der Geburt sicherheitshalber einen Tropf zum besseren Zusammenziehen der Gebärmutter anlegt (Atonietropf)und dass im Falle einer Naht ein Erfahrener den Eingriff durchführt. Sie hatten unglaublich viel Pech, aber mit dem Wissen von Ihrem Trauma kann man gezielt gegensteuern. Manchmal ist es besser, in einer anderen Klinik zu entbinden, gerade nach einem Geburtstrauma, so dass kein Wiederholungsfilm im Inneren abläuft. Meist geht die 2. Geburt deutlich besser. Aber Sie müssen dahinterstehen und mit einem Arzt der Klinik darüber sprechen. Soche Gespräche haben wir jede Woche. LG und alles Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 28.02.2012

Antwort auf:

Ist nach Uterusatonie ein geplanter Kaiserschnitt eine gute Idee?

Nochmal ich, Herr Dr.Hellmeyer,
die Idee mit dem Wechsel der Klinik hatte ich auch, allerdings gibt es dort seit 2008 einen anderen Chefarzt und das Klinikum ist weit und breit das einzige mit Perinalstufe 1 - ich werd wohl nochmal dort hingehen.
Ich glaube nicht, dass ich nochmal den Mut finde spontan zu entbinden, auch der jetztige Endbindungstermin ist ein Samstag, wie 2006 da habe ich an einem Sonntag entbunden und es war nur eine Notbesetzung vor Ort.
Wie würden Sie sich vorbereiten, wenn ich mit meiner Amnanese zu Ihnen kommen würde? Kann man sich eine Beruhigungspritze bei einem geplanten Kaiserschnitt geben lasse? Ich habe sehr sehr große Angst.
Viele Dank für die bereits schnelle Antwort
BellaElla

von BellaElla76 am 28.02.2012

Antwort auf:

Ist nach Uterusatonie ein geplanter Kaiserschnitt eine gute Idee?

Klar, das geht. Das wichtigste vorab ist aber weiterhin, dass Sie Ihre Ängste dem Personal des Krankenhauses mitteilen, damit alles gut in der Akte vermerkt ist. Wenn Sie sich doch leider für einen Kaiserschnitt entschieden haben, findet der an einem Wochentag statt, so dass immer eine gute Logistik vor Ort vorhanden ist. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 29.02.2012

Antwort auf:

Ist nach Uterusatonie ein geplanter Kaiserschnitt eine gute Idee?

Herr Dr.Hellmeyer,
vielen Dank für Ihre Antworten. Ich entnehme draus, dass ich durch meine Vorgeschichte keine zumindest medizinische Indikation zum Kaiserschnitt habe, das beruhigt irgendwie. Ich hoffe nur es wird kein Sonntagskind - aber wenn man mir in der Klinik zusagt, dass es nicht wieder nur eine Hebamme bei 5!!! Endbindungen und eine ca. 24 - jährige überforderte Ärztin in Weiterbildung geben wird, habe ich vielleicht genug vertrauen. Es ist auch gut zu wissen, das ich mir bei Kaiserschnitt was zur Beruhigung geben lassen kann. Jetzt werde ich erstmal wieder meine Schwangerschaft geniesen.

Viele liebe Grüße und vielen Dank
Verena

P.S.: Schade, dass das damals so schief gegangen ist, ich kannte bei meiner ersten Schwangerschaft keine Angst, die mir jetzt ein ständiger Begleiter ist.

von BellaElla76 am 29.02.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Kann ich spontan entbinden nach zwei Kaiserschnitten?

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, ich habe 2008 und 2010 meine beiden Kinder per Kaiserschnitt entbinden müssen. 1. Kind: Blasensprung in der 31 SSW und auffälliges CTG des Kindes (BEL) in der 34, SSW 2. Kind: aufgrund der Größe 4380g, 55cm, Ku 36,5cm und der Zustand nach ...

von SaMe 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Kann man nach dem Kaiserschnitt einen Langstreckenflug machen?

Hallo! Ist es ok, 4 Wochen nach dem Kaiserschnitt, wenn alles komplikationslos verlaeuft, einen Langstreckenflug zu machen? Mein Mann ist Amerikaner und wir muessen in die USA. Ist es auch fuer das Kind ...

von schanner 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Ab wann kann ich wieder Sex haben nach dem Kaiserschnitt?

Hallo Herr Hellmeyer, ich habe am 10.1. meinen 2. Sohn per 2. Kaiserschnitt zur Welt gebracht und wüsste nun gerne ab wann ich wieder Sport machen kann so das der Bauch wieder etwas straffer wird und ab wann ich wieder Geschlechtsverkehr haben kann. Der Wochenfluss ist fast ...

von dejeana 09.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Wird man nach Kaiserschnitten schwieriger schwanger?

Hallo Stimmt es, dass es nach einem Kaiserschnitt schwieriger ist Schwanger zu werden als wenn man normal geboren hat? Ich hatte 2 Kaiserschnitte wegen BEL würde aber gerne noch eines bekommen. Bin noch unter 30 und meine FA sagte Sie hätte noch nie erlebt, dass die Elieter ...

von Krümmelchen20.. 07.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Wann wieder schwanger werden nach Kaiserschnitt?

hallo ich habe vor 2 monaten entbunden mit kaiserschntt es ist leider ein extrem frühchen in der 24ssw.wann darf man nach ein kaiserschnitt wieder schwanger werden?habe keine schmerzen an der narbe ist sehr gut verheilt. und bekommt man denn wieder eine frühgeburt.es wurde ...

von alhamdulliah89 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Stimmt es das es nach Kaiserschnitten schwieriger ist schwanger zu werden?

Hallo Herr Dr. Daher das ich auf zuviel höre stelle ich ihnen nun folgende frage. Ich hatte 2 Kaiserschnitte, ich möchte gerne ein weiteres Kind. Stimmt es das es nach Kaiserschnitten schwieriger ist als bei normalen Geburten Schwanger zu werden? Wir sind zwar erst im 2 ÜZ ...

von olimama 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Kann man nach einem Kaiserschnitt das Baby gleich auf den Bauch bekommen?

Hallo Herr Dr, Hellmeyer, Ich bekomme wahrscheinlich wegen BEL einen Kaiserschnitt. Meine letzte und erste Geburt war auch ein KS (jedoch ungeplant - sekundärer KS wegen Geburtsstillstand in der Austreibungsphase) Nun habe ich 2 Fragen, wie das üblicherweise vor sich ...

von laretta 26.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Kann ich nach 2 Kaiserschnitten wieder normal entbinden?

Guten Morgen Doktor Hellmeyer, ich bin so ein bissl am verzweifeln. Ich erwarte mein 9. Kind. Hatte immer schöne, komplikationslose Geburten ohne Schnitt RIss usw. Nur die letzten beiden ließ ich per Wunsch-Sectio holen da ich nur noch Panik hatte. Dazu kam das ich 2002 ...

von 6malmami 17.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Stimmt es das nach einem Kaiserschnitt die Eileiter verkleben können?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer Ich brauche dringend ihre Hilfe,denn ich habe grosse Angst. Ich bin 25 und hatte 2007 und 2009 jeweils einen Kaiserschnitt. Der Arzt fragte mich bei Vorstellung ob ich noch Kinder will oder es das war. Ich sagte jetzt will ich nicht gleich wieder ...

von sorgenkindluki 12.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Kann man sich nach einem Kaiserschnitt gleich sterilisieren lassen?

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, ich bin mit meinem 3. Kind schwanger, eigentlich war es nicht mehr geplant. :-) Ich würde gerne jegliches Risiko ausschliessen nochmal schwanger zu werden, und würde mich gerne nach der Geburt sterilisieren lassen. Bei meinem ersten Kind ...

von sundaygirl 22.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.