PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Intraanale Freigwarzen KS?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Herr Hellmeyer,

vor ca. 10 Jahren hatte ich bereits Feigwarzen in analen Bereich, welche nun wohl wiederkamen. Dies wird allerdings erst in 2 Wochen,mittels einer Gewebeprobe abgeklärt. Falls es sich um tatsächlich um Feigwarzen handeln sollte, wüßte ich gerne, ob Sie zu einem KS raten würden. Die Warzen befinden sich ziemlich am "Anfang" und da eine Geburt mit einem erheblichen Austausch von Körperflüssigkeiten verbunden ist, habe ich Angst den Virus auf das Kind zu übertragen. Mein FA hat keine bedenken hinsichtlich einer normalen Geburt, "da es ja nicht viele wären??" Der Proktologe enthält sich eines Ratschlags und verweist auf den FA. Würden Sie zu einen Kaiserschnitt raten?
Vielen Dank für Ihre Hilfe

von Heta79 am 02.07.2013, 18:48 Uhr

 

Antwort auf:

Intraanale Freigwarzen KS?

Hallo, eine Ansteckung des Kindes mit diesem Virus ist sehr selten und unwahrscheinlich (1:2000-5000). Dennoch wäre eine Infektion für das Kind eine Katastrophe, da es die Knoten im Halsbereich, sogenannte Larynxpapillome, bekommen kann. Daher dürfen Sie selber entscheiden, wie der Geburtsweg aussehen soll. Der eine entscheidet sich hin und wieder für einen Kaiserschnitt und dann muss man diesen durchführen. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 03.07.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

KS mit Steri...?

Hallo, ich bin 36 Jahre und in der 32. Woche. Nach diesem Kind wollen wir def. kein 3. mehr. Jetzt überlege ich schon die ganze Zeit mir einen KS mit Sterilisation machen zu lassen. Die Überlegung bezieht sich nicht auf die Sterilisation sondern den KS. Denn ich habe immer ...

von ZoeNele 02.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Spontane Geburt nach KS vor 18 Monaten?

Guten Morgen :-) Ich bin mit unserem zweiten Kind schwanger. Wenn es zur Welt kommt ist unser erstes Kind 18 Monate alt. Es kam nach 12 Stunden Wehen und mit einer PDA (die nicht anschlug) per sek. Kaiserschnitt wg. abfallender Herztöne und dorsoposteriorer Lage zur Welt. ...

von robins-mama 02.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Verheilung der KS-Narbe

Hallo Herr Hellmeyer. Ich habe am 14.03 bei Ihnen im KH meine Tochter per KS zu Welt gebracht. Die Narbe verheilt wirklich super - aber habe das Gefühl das es noch ein wenig angeschwollen ist. Geht dies wieder weg oder bleibt es? Tut auch nicht weiter weh oder der ...

von Mama2o13 02.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Woher kamen kolikartige Schmerzen nach KS?

Hallo, ich habe meine Tochter aufgrund BEL per geplantem Kaiserschnitt, 1 Woche vor ET komplikationslos auf die Welt gebracht. Am Abend nach dem Kaiserschnitt (ca. 6 Std nach der Geburt) bekam ich unerträgliche Schmerzen im Oberbauch/unter den Rippenbogen, kolikartig. Im ...

von Anniesa 27.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Komplikationen nach KS - Gefahr beim nächsten Kind?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich hatte im Oktober 2012 einen Kaiserschnitt, da mein Sohn quer im Bauch lag. Einen Tag nach dem KS war dann um die Narbe herum großflächig alles steinhart aufgrund einer Blutung. Man sagte mir, dass da wohl wahrscheinlich beim KS unbemerkt eine ...

von Philomena0303 27.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Dritter Ks am Termin?

Sehr geehrter Dr. Hellmeyer, wir erwarten unser drittes Kind (vermutlich) per Kaiserschnitt, da ich bei den ersten beiden auch Kaiserschnitte hatte. Jetzt ist es so das ich mich eh schon ziemlich verrückt mache und Panik vor der OP habe...Nun sagt mir die Ärztin in der ...

von Wrap 18.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

wehen beckenendlage ks

Hallo, Bin jetzt 37+5 ssw. der Zwerg in bel. Termin ks am 26.06. hab beim gehen und laufen einen sehr starken druck nach unten mit starkem ziehen im rücken und stechen im schambereich und der scheide. das hört immer wieder auf dann kommt ein ziehen in der linken seite ...

von Jailine 18.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Nach 3 spontangeburten u späterer Zwillingsgeburt per KS wieder spontan möglich?

Hallo, So langsam mache ich mir gedanken über die nahende Geburt. 2000,2002 und 2003 habe ich drei spontangeburtengehabt..alle drei durch Einleitung. 2009 sind dann meine Zwillinge per KS geboren worden.auch hierwar vorhereine Einleitung in der 40. ssw geplant aber da sich ...

von Snowwel 18.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

nochmal KS

Vielen Dank für Ihre Antwort. Das wäre mir natürlich deutlich lieber wenn man eher einleiten könnte, grade weil ich keine negativen Erfahrungen mit der spontanen Geburt hatte. es ist halt einfach die Angst die ich habe.Ich dachte nur nicht das das KH machen ...

von lara2010 13.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Trinken und Essen nach KS

Guten Morgen Dr. Hellmeyer, wie lange nach einem KS mit Spinalanästesie darf man nichts trinken und essen? Meine Frage mag ihren seltsam vorkommen, ich bin nur verwundert, lese aber so verschiedene Angaben von wenige Stunden bis mehrere ...

von mara76 30.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.