PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Geringe Körpergröße der Mutter- ab wann Sectio notwendig?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo,

Ich bekomme im Juni mein 2.Kind. Mein erstes habe ich per Wunschsectio 2008 entbunden.
Das damalige Schätzgewicht lag bei 2900 gramm. 2 Tage später kam er mit 3600 gramm zur Welt, verteilt auf kleine 50cm, und das 10 Tage vor dem errechneten Termin.

Nun meine Frage: wenn mein 2. Kind wieder so ein Bröckchen wird, wäre dann ein 2. Kaiserschnitt sinnvoll? Ich bin klein und eher zierlich. Körpergröße 1,56m.
Muss man bei einer geringen Körpergröße der Mutter schon mit Komplikationen rechnen? (Geburtsstillstand, Notsectio, o.ä.?)
Danke
Lg

von Mandarin am 22.03.2012, 10:30 Uhr

 

Antwort auf:

Geringe Körpergröße der Mutter- ab wann Sectio notwendig?

Hallo, ja leider ist eine geringe Körpergröße der Mutter Risikofaktor für einen Kaiserschnitt, da der Partner normalerweise größer ist und es sein kann, dass das Kind nicht zum Becken passt. Aber dieses Risiko gilt nach Mutterpass bei einer Körpergröße unter 1,50m. Sie hatten bereits ein für Ihre Körpergröße großes Kind per Kaiserschnitt geboren. Daher erscheint mir für Sie der geplante Kaiserschnitt als die beste Alternative. Alles erdenklich Gute.

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 23.03.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.