Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Gutes oder schlechtes Immunsystem?

Antwort von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Frage:

Hallo,

vor ein paar Wochen wurden die Blutwerte meines Sohnes erfasst. Er istg im Herbst drei Jahre alt geworden.

Infektionen bekam erbisher nicht seltener als andere Kinder, aber sie verlaufen eher glimpflich.

Nun war dieser Immunglobulin-...-Wert sehr hoch (zweitausend..). Die Kinderärztin meinte dazu, es sei merkwürdig, dass er so einen hohen "Allergiewert" hätte, aber keine Allergie.

Impfen lassen habe ich ihn bisher nur gegen Diptherie / Tetanus / Keuchhusten. Auf die letzten beiden Inpfungen reagierte er sehr stark, einmal bekam er einen Infekt, der stärker als jeder andere Infekt bisher war (ich machte mir Sorgen) und das zweite mal schwoll sein Bein fast auf das Doppelte an (da wunderten sich Kinderärztin und langjährig erfahrene Tagesmutter).

Nun bin ich noch vorsichtiger mit Impfungen und frage mich, warum dieser Wert so hoch ist. Vor der Blutentnahme hatte er keinen Infekt. Er ist sehr sensibel und reagiert schnell auf Stress, allerdings nicht sehr stark im Sinn von Krankwerden.

Viele Grüße,

Fritzi Möller

von fritzimöller am 16.02.2015, 19:18 Uhr

 

Antwort auf:

Gutes oder schlechtes Immunsystem?

Vermutlich hat Ihre Kinderärztin den IgE-Wert bestimmt, der sich bei Allergikern, aber auch nach Infekten mitunter erhöht zeigt. Sei weiß, am besten einzuschätzen, ob noch weitere Allergieteste sinnvoll sind, wann geimpft werden kann und ob man eventuell vor der Impfung ein Medikament zum Schutz vor etwaigen allergischen Reaktionen auf die Impfung geben sollte. Bleiben Sie mit Ihr im Gespräch. Gruß, Ulrich Wahn

von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn am 17.02.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern

törung Behinderung spätere Schäden des Immunsystems wenn TNF - Alpha-Blocker

Guten Tag, ich habe Colitis und Bechterew. Bin momentan in einem heftigen Schub seit Weihnachten. Kann mich kaum bewegen und mich nicht allein um meine Tochter und mich selbst kümmern. Ich habe eine 8 Wochen alte Tochter die ich noch voll stille Cortison ist keine Option ...

von Muc 29.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Immunsystem

Wie Immunsystem stärken bei Allergie?

Sehr geehrte Experten, mein Sohn ist 11 Jahre und seit Anfang Herbst reagiert er recht stark auf Hausstaubmilben, wir haben nun sein Zimmer und das Schlafzimmer komplett saniert (Polsterbett raus, neue Matratzen, Encasing). Es ist nun etwas besser geworden, jedoch kränkelt ...

von Mandy2 23.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Immunsystem

Nochmals Immunsystem

S.g.H.Prof.! Ich hätte noch eine Rückfrage zu letzter Woche. Bei meinem Sohn (31Mo) wurde vor der ersten MMR Impfung ein kompletter Immunstatus gemacht, der vollkommen unauffällig war. Da ich wegen der noch relativ neuen Men B Impfung etwas unsicher bin, war meine Frage , ...

von minzerle 04.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Immunsystem

Immunsystem

S.g.H.Prof! Da ich selbst eine klinisch bedeutungslose milde Hypogammaglobulinämie habe, veranlasste ich vor der ersten MMR Impfung meines mittlerweile 31 Mo alten Sohnes, dessen Immunstatus. Alles im grünen Bereich! Kann ich davon ausgehen wenn (nachgewiesen) kein ...

von minzerle 28.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Immunsystem

Immunsystem

Guten Abend, mein Sohn (jetzt 2 Jahre alt), war im erstem LJ 2 mal krank (Magen Darm , eine Erkältung). Jetzt ist seit August der Wurm drin. Er spielt viel mit anderen Kindern und geht einmal die Woche in die Spielgruppe. Wir selber gehen jeden Tag an die frische ...

von Annika0687 27.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Immunsystem

Ständige Infekte / Immunsystemstärkung wie?

Hallo liebe Professoren, meine Tochter 7 Jahre ist generell öfter krank. IN der regel alle 6-8 Wochen, ausser im Sommer, da ist sie fast Infektfrei. Meine Tochter hat Asthma, welches sehr gut mit Ventolair, morgends und abends jeweils einen Hub, eingestellt ist. Jeder ...

von Saskiamama 21.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Immunsystem

Nifuretten und Immunsystem

Meine Tochter nimmt nun seit einem halben Jahr Nifuretten als Prophylaxe Antibiotikum. Sie hat(te) einen Nierenreflux 2. Grades an der rechten Seite, welcher im Juli 2014 endoskopisch behandelt wurde (unterspritzung) Der Kinderarzt sagt, wir sollen die Nifuretten trotzdem ...

von Sephora 18.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Immunsystem

wie kann ich sein Immunsystem staerken

Hallo.. Mein Sohn ist nun 15 Monate alt. Leider ist er von Anfang an ständig erkältet. Obwohl ich jeden Tag mit ihm 3 bis 4x draussen bin und spazieren gehe. Er bekommt von mir normal gekocht mit Gemüse ausserdem gebe ich ihm ausreichend Obst. Er ist auch für jedes Wetter ...

von Mausi1 16.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Immunsystem

Untersuchung des Immunsystems

Guten Tag, meine 13-jährige Tochter macht mir Sorgen. Im Alter von 2-6 Jahren hatte sie sieben Mal Lungenentzündung, 3 relativ schwere mit längerer stationärer Behandlung. Das Problem der Atemwegserkrankungen scheint ausgestanden, aber sie hat ständig Herpes, Warzen, ...

von Mama_Maria 09.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Immunsystem

wie lange braucht das immunsystem nach 1. schluckimpfung rotaviren

Hallo, Meine kleine in der 7. Lebenswoche hat gestern ihre erdte Svhluckimpfung bekomm. Nun wollte ich fragen wie lang braucht das Immunsystem bis die Schluckimpfung verarbeitet ist und vom körper aufgenommen ist. Bzw. Wann der säugling dies verarbeitet ...

von katjast0162 26.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Immunsystem

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.