Prof. Dr. med. Volker Wahn

Fieber oft über 40

Antwort von Prof. Dr. med. Volker Wahn

Frage:

Hallo,
meine 15 Monate alte Tochter ist seit Oktober sehr häufig krank.
Erst eine Nierenbeckenentzündung, dann mehrmals lt. Kinderarzt Virusinfekte.
Oft hatte sie einfach nur Fieber ohne andere Symptome. So 1-2 mal im Monat für ein paar Tage. Ist das noch normal? Besonders wundert mich, dass bei ihr das Fieber fast jedesmal über 40 Grad geht.
Vor zwei Wochen hatte sie das wieder für 4 Tage.
Am letzten Montag fieberte sie gegen Abend wieder und bekam dann sogar ihren ersten Fieberkramp. Als der Notarzt da war, hatte sie schon 40,4 im Ohr gemessen. Ihre Leukozyten waren bei 50.000 wurde im Krankenhaus festgestellt.Sie wurde weiter untersucht und auch weitere Blutuntersuchungen. Sie bekommt jetzt Antibiotikum und das Fieber ist auch wieder weg. DIe Leukozyten waren gestern auch wieder bei 12.000 .
Trotzdem frage ich mich ob die Häufigkeit und die Höhe des Fiebers noch normal ist bzw. immer auf normale Infekte geschoben werden kann.
Oder meinen sie, man sollte der Sache genauer auf den Grund gehen.
Aus meinen Bekanntenkreis hatten die Kinder noch nie über 40 Fieber.

Achso, heute morgen waren wir zum EEG wegen dem Krampf. Dort bekam sie um neun Uhr ein Beruhigungsmittel. Heute Mittag/Nachmittag ist sie fast nur am schlafen. Kann es damit zusammenhängen? Oder muss ich das auch beobachten. Soviel schläft sie sonst nie...

Danke und VG

von loona25 am 05.02.2015, 16:27 Uhr

 

Antwort auf:

Fieber oft über 40

Ich finde es schon etwas auffällig. Die zentrale Frage ist bei solchen Kindern immer: Findet man eine Infektion, die das Fieber ausreichend erklärt, oder nicht.
Wenn ja, dann stellt sich nur noch die Frage, warum die Leukozyten so stark ansteigen. Wenn das immer so ist, wäre das ungewöhnlich.
Wenn nein, muss man daran denken, dass Fieber neben den Infektionen auch andere Ursachen haben kann. Wir haben dazu einen Elternratgeber verfasst, den Sie kostenlos bei http://www.dgkj.de/eltern/dgkj_elterninformationen/
abrufen können.

von Prof. Dr. med. Volker Wahn am 05.02.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern

Wie lange kein Fieber mehr ist normal?

Hallo, meine Tochter ist jetzt sechs Jahre alt und war eigentlich mindestens alle zwei Monate krank mit Fieber. Weil es ihr jedes Mal richtig schlecht geht, musste ich ihr ziemlich oft Paracetamol sowie Ibuprofen geben (Anordnung von Kinderärztin). Das letzte Mal richtig krank ...

von jjf! 26.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Angst vor rheumatischen Fieber

Sher geehrte Experten, meine Kinder (1 und 2, 5 Jahre ) hatten sine eitrige Mandelentzündung. Yie haben für 6 bzw für 5, 5 Tage eine Antibiose mkt Cefaclor bekommen. Ein Abstrich wurde nicht gemacht. Ich habe jetzt gelesen, dass man 10 Tage therapieren muss, fally es ...

von Murmel880 22.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Immer wieder Fieber - was kann das sein?

Sehr geehrter Herr Prof. Wahn, unser Sohn (12,5 Monate) hat seit gut 2 Wochen ständig erhöhte Temperatur bis Fieber. Wir können sonst - bis auf eine verstopfte Nase, die auch "kommt und geht" - keine Symptome feststellen. Das Fiebern sieht bei ihm so aus, dass es abends ...

von Anne36 25.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Extrem starker Husten mit Fieber

Guten Abend, ich habe mal eine frage an Sie. Meine Tochter ist 2 Jahre und hatte am Wochende starkes Fieber 40.2 ebenfalls hat sie straken Husten mit Luftproblemen. Ich bin mit Ihr ins Krankenhaus gefahren um es mal abchecken zu lassen. Sie wurde angehört und in den Mund ...

von SveasMama15082012 08.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

was kann das sein wenn das fieber immer wieder kommt?

Hallo, Mein Sohn ist 2 Jahre. Anfang Oktober hatte er eine heftige Bronchitis mit 39,5 Fieber. Wir waren beim Arzt und er bekam 7 Tage Antibiotika und ich sollte ihm wenn das Fieber über 39 steigt ein Mexalen Zäpfchen geben. Das hab ich auch gemacht und das Fieber kam nicht ...

von fluschi_00 30.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Sehr hohes Fieber

Hallo, mein Sohn (2,5 Jahre alt) hat seit 5 Tagen sehr hohes Fieber (Höchstwert 41,7) welches wir mit Paracetamol Zäpfchen (250er bei 14 Kilo Körpergewicht) behnadelten. Leider stieg das Fieber immer wieder bis zu 41 Grad an. Vorausgehend war ein grippaler Infekt vor drei ...

von Sabelli 17.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

oft fieber/ magen darm infekt

hallo, mein kleiner 3jahre alt. hatte vor einer woche 40fieber nun hbat er am samstag abend wieder fieber bekommen. es hielt bis heute nacht an. vor einem monat hatte er magen darm infekt nun hat er sich heute morgen übergeben. er glüht zwar wie ein ofen aber die ...

von muddi29 30.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber

Lieber Herr Prof. Dr. Wahn, unser Sohn (21 Monate) hat jetzt zum 4. Mal (teils hohes) Fieber in den letzten 3 Wochen. Vor zwei Wochen beim Arzt kam (inkl. Urinuntersuchung) nichts raus, heute auch nicht außer "Schleim im Hals". Irgendwie mach ich mir trotzdem Sorgen. Wann ...

von babyballa2 13.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber nach Impfung/Fragen dazu

Einen schönen guten Tag, meine Tochter 17 Mo hat gestern die 4. 5+pneu bekommen. Diesmal hat sie seit heute Nacht Fieber um die 39C. 1. Ist das nicht eigenartig, dass sie davon das erste Mal Fieber (sonst war das nicht) bekommt oder deutet das auf einen anderen Infekt ...

von saphia 29.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber nach Scharlach

Guten Tag Hr.Dr.Busse, bei meiner Tochter 3Jahre(seit März im Kindergarten) wurde vor 13 Tagen Scharlach festgestellt,sie bekam 10 Tage ihr Antibiotika(bis einschl. Samstag). Heut Morgen hatte sie wieder Fieber 38,8. sonst keine Symtpome und sie ist eigentlich fit und gut ...

von katja0409 27.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.