Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Ansteckungsgefahr Kinderklinik

Antwort von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Frage:

Gestern mussten wir mit unserem 3,5 Wochen alten Baby in die Kinderklinik fahren wegen erhöter Temperatur. Alle Kinder hatten mindestens 1m Abstand zu unserem Kleinen. Wie hoch schätzen Sie die Gefahr ein, dass er sich dort mit etwas angesteckt haben könnte? Mache mir große Sorgen.

von Pingu86 am 03.06.2014, 14:48 Uhr

 

Antwort auf:

Ansteckungsgefahr Kinderklinik

Eine häufige Sorge, man sucht Rat in Praxis oder Klinik, und man sieht, dass viele Andere dies auch tun, manche davon mit Infekten mögen gar ansteckend sein. Man wird sowas nicht vollständig vermeiden können, auch in Krippen und Kitas ist das immer wieder der Fall. Ich empfehle, gelassen zu bleiben und die Daumen zu drücken. Gruß, Ulrich Wahn

von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn am 03.06.2014

Antwort:

Nachtrag: Ansteckungsgefahr Kinderklinik

Vermeiden ließ es sich leider nicht. Laut Hebamme sollte man bereits erhöhte Temperatur abklären lassen. Da ich auch noch einen Infekt unter der Geburt hatte und Herpes war mit das sicherer. Natürlich denke ich jetzt, dass es auch falsch war. Naja, vermeiden kann man es ja wirklich nicht. Kenne das ja eigentlich aus der Kita. Bin Erzieherin.

von Pingu86 am 03.06.2014

Antwort auf:

Ansteckungsgefahr Kinderklinik

ich habe auch von vielen Müttern gehört, dass sie sich in Kinderkliniken mit Kinderkrankheiten angesteckt haben. Ich finde das muss nicht sein. Vor allem geht es gar nicht, dass sich die ganzen Patienten erstmal ani der Anmeldung versammeln. Ich würde es den Damen an der Rezeption sagen. Säuglinge werden i.d.R. sofort in ein Säuglingswartezimmer gebracht oder gar sofort in den Untersuchungsraum. Ich habe es so gehandhabt, dass ich draußen gewartet habe. Ich hatte keine Lust, dass sich mein kleiner Wurm von einem Kind mit hohen Fieber oder Bronchitis etc. ansteckt.
Letztendlich haben die Eltern dann die Sorgen, da kann man nicht einfach sagen "Bleiben Sie gelassen".
NICHT bei Säuglingen.

von Lotte111 am 04.06.2014

Antwort auf:

Ansteckungsgefahr Kinderklinik

Was mache ich denn nun? Säuglingswartezimmer haben die keins. Bei der Anmeldung war man schon mitten im Getummel. Da wurde der Kleine angeguckt direkt, dann hieß es warten und dann ins Untersuchungszimmer, kurz angeguckt und wieder warten und dann erst die richtige Untersuchung.

von Pingu86 am 04.06.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern

Ansteckungsgefahr über Torte

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wahn! Meine Mama hat zur Kommunion meines Sohnes eine Creme-Torte gebacken. Zwei Tage zuvor war sie ziemlich krank, sie hatte Fieber, Husten und Schnupfen. Sie hat keine Medikamente genommen. Ich habe die Torte bei -19 Grad eingefroren, in der ...

von Mäusemama12 20.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Ansteckungsgefahr bei Lungenentzündung?

Hallo, Meine Tochter ist eine Woche alt. Meine Mutter hat derzeit eine Lungenentzündung. Ich fürchte, hier besteht eine große Ansteckungsgefahr? Wie lange sollten sich Oma und Enkelin deshalb voneinander fernhalten? Eine andere Frage betrifft die Menschen, die mit meiner ...

von kathrin_z 20.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Nachfrage: Ansteckungsgefahr in der Tragehilfe

Sehr geehrter Prof. Wahn, danke für ihre vorangegangene Antwort! Ich möchte allerdings nochmal nachfragen, da ich es anders gemeint hatte bzw wir, glaube ich, aneinander vorbei sprechen. Ich meinte nicht, dass ich eine Ansteckungsgefahr für meine Tochter bilde, sondern ...

von Jaina 13.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Ansteckungsgefahr in der Tragehilfe

Sehr geehrte Professoren Wahn, ich hätte eine Frage bezüglich Tragehilfen (Ergobaby): Ich habe in Ihrem Forum gelesen, dass es einen sogenannten "Ansteckungskegel" gibt, in dem ein Baby sich ohne Barriere befinden muss, um sich z.B. mit Keuchhusten o.Ä infizieren zu ...

von Jaina 11.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Scharlach Ansteckungsgefahr nach letzter Antibiotikagabe

Mein Sohn (7 Jahre) nimmt zum zweiten Mal hintereinander Antibiotika wegen Scharlach. Am Freitag nimmt er seine letzte Antibiotikagabe. Kann er sich am Freitag (an dem er die letzte AB-Gabe nimmt) bereits wieder in der Schule mit Scharlach anstecken? (Meine Theorie: Am ...

von zaunerin 03.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Magen Darm Ansteckungsgefahr

Sehr geehrter Herr Dr Wahn, Wir bekommen morgen Besuch von einem Kind, das vor 1,5 Wochen einen heftigen Magen-Darm Virus hatte. (es wurde nicht getestet ob Rotaviren oder Noroviren oder was auch immer.) Ist es morgen evtl. noch ansteckend, also 1,5 nach Beendigung der ...

von Natalie2 23.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Ansteckungsgefahr für mein 2,5 junges Baby

Hallo, Ich habe ein 2,5 junges Baby. Mein Mann ist stark erkältet bzw. jetzt läuft überall eine Erkäktungs/Grippenwelle. Wie gefährlich ist das für mein Kind? Es hat ja noch keine Impfungen und Immunsystem. Ist es besser,wenn mein Mann bis seiner Genesung bei seinen Eltern ...

von Würmchen2610 09.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Ansteckungsgefahr durch Geschwisterkind?

Guten Tag! Meine zweijährige Tochter hat vor 4 Tagen Fieber bekommen, das bis gestern anhielt, am 3. Tag bekam sie einen roten Punkt auf der Wange und nach und nach entdeckten wir auch an Bein, Stirn, Hand und Fuß je einen weiteren Punkt, was auf die Hand-Fuß-Mund-Krankheit ...

von Fausolin 05.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Ab wann besteht eine Ansteckungsgefahr zu Masern?

Sehr geehrter Herr Prof. Wahn, vielleicht können Sie meine Nachfrage zu den Masern von unten beantworten? "Ab wann besteht denn eine Ansteckungsgefahr? Ab ersten Symptomen (Husten, Fieber...) oder schon vorher, wenn man von einer Krankheiten noch nichts ahnt???" Vielen ...

von NameMeNick 09.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Besuch aus Afrika wie hoch ist die Ansteckungsgefahr?

Sehr geehrter Professor Doktor Wahn, ich hoffe ich bin hier bei Ihnen richtig, ich bin nämlich noch schwanger und zwar in der 9/10 Woche. Wir bekommen Besuch von einer Freundin die für ein Jahr in einem Waisenhaus/Slums mit Kleinkindern in Afrika gearbeitet hat. Ich ...

von MiaMaria 06.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.