Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Neurodermitis?

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Hallo!

Mein Sohn (6 Monate) hat trockene Haut und seit ein paar Tage stellenweise rote Flecken... Dort wo die Flecken sind ist die Haut aber nicht trocken...
Wir waren vor ca einen Monat wegen der trockenen Haut beim Hautarzt der meinte nur, das er halt eine etwas empfindliche Haut hat... Dann war die trockene Haut besser und jetzt ist sie wieder da.. Der Kinderarzt meinte es sehe ganz nach Neurodermitis aus und eine Kortisonsalbe verschrieben...
Ich glaube nicht das meinen Sohn die Haut sehr juckt... In unserer Familie gibt es keine Neurodermitis- nur mein Mann hat eine leichte Pollenallergie!
Ich habe schon bei meinem Hautarzt angerufen nur leider ist der die nächsten 2 Wochen auf Urlaub...
Was soll ich tun? Ich habe nun total Angst das er wirklich Neurodermitis hat - habe schon sehr viel davon gelesen wegen Allergien und Asthma usw... :(
Achja die trockenen Haut ist nur auf den Armen und Beinen... Er hatte jedoch vor 3-4 Monaten auch etwas trockene Haut auf den Wagen was jedoch schnell wieder weg war und bis jetzt nicht mehr wiedergekommen ist...

von Yvi_86 am 02.08.2013, 10:16 Uhr

 

Antwort auf:

Neurodermitis?

kein Grund zur Besorgnis

Kinder- und Hautarzt haben Recht;

wichtig: gute Pflege und wenn vorhanden, Behandlung der roten Hautveränderungen mit der Ihnen verordneten Kortisoncreme, um eine rasche Abheilung zu erzielen!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 02.08.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Neurodermitis beim Baby

Mein Sohn ist ca. 3 Monate alt. Und wir haben seit ein paar Wochen ein großes Problem mit der Haut so, dass die Kinderärztin sogar den Anfang von Neurodermitis festgestellt hat. Also: Mein Sohn hat wie gesagt am ganzen Körper sehr trockene Stellen, insbesondere an den ...

von gulja1982 02.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Neurodermitis nur im Sommer möglich?

Ich war gestern mit meiner 4-jährigen Tochter beim Hautarzt, da sie am ganzen Körper Hitzepickel bekommen hat die ziemlich rau wirken und ihr jucken. Der Arzt hat nur ihre Beine leicht angeschaut und gesagt, dass das Neurodermitis ist. Wir haben für die offen Stellen eine ...

von colli86 26.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Neurodermitis in der Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr Abeck, ich selbst hatte als Kind Neurodermitis, die hat sich in der Pubertät jedoch weitgehend verloren. Hatte höchstens nur leichte Probleme im Hochsommer in den Kniebeugen. Jetzt in der Schwangerschaft (bin jetzt 29 / 11.SSW) habe ich wieder ...

von dabydarling 23.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Was können wir noch tun für unseren Sohn bei Neurodermitis ?

Sehr geehrter Herr Dr. Abeck, unser Sohn ist mittlerweile 2 3/4 Jahre. Seit zwei Jahren haben wir nun schon mit der Neurodermitis zu kämpfen. Wir cremen mindestens 3 - 4 mal am Tag bzw. in der Nacht. Ausprobiert haben wir schon die Dexeryl (Pierre Fabre), Sebamed Body ...

von Nachwuchs 12.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

4,5 Mon. und Neurodermitis

Sehr geehrter Prof. Dr. Abeck, mein Sohn hat seit einigen Wochen (jetzt 4,5 Mon.) leichte Neurodermitis, v. a. am Hals und Oberkörper. Mit der Kinderärztin haben wir erstmal vereinbart, nur die Basistherapie durchzuführen und sie hat mir "Neuroderma" gegeben. Obwohl es immer ...

von Katinka26 09.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Deo Neurodermitis

Hallo, mein Sohn wird 12. Er ist in der Pubertät. Leider fängt er nun auch an, unter den Armen zu schwitzen. Alle in seiner Klasse nehmen schon Deo. Er hat ja seit KD leichte ND und da kann er ja nicht alles benutzen. Würde das gerne umgehen, aber er riecht nun mal ...

von fisch1010 09.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

kann das auch neurodermitis sein??

Guten Tag, mein Sohn ist 12 Wochen alt und hatte vor vier Wochen trockene Hautschuppen am Kopf die Kinder Ärztin meinte dazu das es Neurodermitis sei und gab uns eine salbe mit Harnstoff. diese half nicht wirklich erst als ich ihn nach dem baden mit Baby öl massierte lösten ...

von Mucki90 28.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Was tun bei Neurodermitis?

S.g.Prof.! Mein Sohn (3 Jahre) hat immer wieder mit Neurodermitis auf den Oberschenkeln und im Halsbereich zu kämpfen. Wenn es ganz schlimm war, haben wir Advantan 1% verwendet, ansonsten Elidel. Nun hat er jedoch starken Juckzeiz auf Penis und Hodensack und ich traue mich ...

von ginila 18.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Was tun bei Neurodermitis, wenn "alles" nichts hilft?

Hallo Dr. Abeck, ich hoffe, Sie können mir etwas helfen. Meine Tochter ist 9 Jahre alt und hat Zeit ihres Lebens ND. Erst nur im Gesicht, später nur in den Arm- und Kniebeugen, zeitweise war auch mal alles gut. Inzwischen hat sie aber am kompletten Körper (außer im ...

von Mucki+Ninchen 18.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Ist das Neurodermitis?

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, mein Sohn ist 11 Monate alt und wir haben aufgrund seines langen Hustens vor 2 Monaten einen Blut- und Allergietest gemacht. Den Husten haben wir jetzt im Griff. Er hat keine erhöhten IgE-Werte und keine Allergien im Pricktest gehabt. Da ich ...

von paulina1 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.