Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Ist unser Pflegeverhalten richtig? wirklich verzweifelt :o(

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Guten Tag H.Prof.Dr. Abeck,
ich hatte ha schon öfters wegen unserer Tochter und ihrem Lidekzem geschrieben, wir erwirken mit der ganzen pflege kein dauerhafte Besserung.Ich beschreibe Ihnen mal wie wir zur Zeit die Haut pflegen, evtl. haben Sie Verbesserungsvorschläge:
Baden 1x1,5 Wochen mit paar Tropfen Arganöl und Totes Meer Salz
mehrmals täglich dünn am Lid auftragen la roche-posay Lipikar Baume AP
dann verwenden wir seit Mitte März Protopic 0,03% Salbe , die ersten 2 Wochen 2x täglich, die nächsten 3 Wochen 1x täglich, dann waren wir eine Woche am Meer , brauchten 7 Tage lang kein Protopic nur die Basispflege. Am 7 Tag kam die Rötung wieder und nun wenden wir schon 4 Tage 1x täglich die Protopic Salbe an plus mehrmals täglich la roche-posay Lipikar Baume AP. Die Rötung gehr zurück, doch ich weiss nicht wie ich mich verhalten soll, wie lange sollen wir noch die Protopic täglich anwenden? bis die Rötung ganz weg ist und dann versuchen auf 2x wöchentlich umzustellen und wie lange dann? Was würden Sie uns empfehlen, wie lange sollen wir die Protopic Salbe anwenden? und wann wieder absetzen, nur versuchsweise absetzen und schauen was passiert, wenn die Rötung wieder kommt, weiter mit Protopic behandeln? Würden Sie aus ihrer Erfahrung sagen , dass bei Kindern so ein chronisches Lidekzem auch verheilt? danke

von erbsi1 am 20.04.2012, 11:37 Uhr

 

Antwort auf:

Ist unser Pflegeverhalten richtig? wirklich verzweifelt :o(

konseuenter einsatz der protopic salbe bis zur vollständigen !!! Abheilung;
dann für 2 wochen auf 1 xtgl. reduzireren;
falls immer noch beschwerdefrei, 2 wochen lang jeden 2. tag
dann kann ein vollständiges Absetzen versucht werden!!!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 22.04.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.