Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Hautpilz - Fungizid

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

die Therapie ist korrekt; Applikation 2xtgl.; wichtig: keine weitere Ausbreitung; nach 2 Wochen sollte eine leichte Abblassung aufgetreten sein;

besser als die von Ihnen gennante Zubereitung ist die
Vobaderm Creme; z.B. Vobaderm tags, Batrafen abd
Therapie bis zur vollständigen Abheilung plus 1 Woche!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 21.08.2012

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Behandlungsmethoden Hautpilz

Guten Tag, meine Tochter (3 Jahre) bekam Anfang des Jahres eine kleine rötliche Stelle auf der Wange. Wir vermuteten eine Verletzung. Anfangs veränderte es sich nicht, wurde weder kleiner noch größer. Mitte Januar begann es dann langsam sich zu verändern mit einer kleinen ...

von Angelina05 03.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpilz

Schuppenflechte oder Hautpilz?

Hallo Herr Prof. Dr. Abeck, mein Sohn Julian hat seit längerer Zeit ein zwanzig Cent großen Fleck auf dem Unterarm. Er war plötzlich da und oberflächlich angeraut, ähnlich einer Schuppenflechte und rerötet. Er ist dann irgendwann verblasst, sprich weiß geworden, im Gegensatz ...

von anni1882 09.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpilz

Mit was Milchschorf entfernen?? --- kann ein Baby auch einen Hautpilz im Gesicht

haben? Hallo, bei unserem SOhn wurde mit 2 Wochen die Diagnose "seborroische Dermatitis" gestellt (hoffe ich habs richtig geschrieben).... da auch Durchfall und stinkende Pupse dazukamen bekommt er nun eine milchfreie Nahrung. Seitdem er die Milch hat ist es zu keinem ...

von lady26 15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpilz

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.