Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Dünndarmoperation

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Laura: Frühgeburt am 26.11.03, 26.SSW, 730 g, mittlerweile knapp 1 kg mit 5 Wochen. Gestern Nacht Not-OP wegen Dünndarmverschlingung, 30 cm Dünndarm entfernt, Stoma.
Meine Fragen: wie lang ist der Dünndarm in diesem Alter überhaupt? Mit welchen Komplikationen/Beeinträchtigungen ist eventuell zu rechnen?
Vielen Dank für ihre Bemühung und liebe Grüße
Renate

von Renate R. am 02.01.2004, 11:58 Uhr

 

Antwort auf:

Dünndarmoperation

Die Darmlänge hängt sehr vom Grad der Muskelanspannung in der Darmwand ab. Mit etwa 31 SSW ist (nach Literaturdaten) mit 20-30 cm Darm zu rechnen. Die entnommende Darmlänge könnte also (wenn die Angabe stimmt) im kritischen Bereich mit weniger als 10 cm Restdarm liegen. Nach meiner eigenen Erfahrung mit solchen Kindern ist die endgültige Prognose häufig gut, aber ein sehr langer Krankenhausaufenthalt und eine langdauernde Ernährung über Infusion sind meistens notwendig. Eine der Hauptgefahren liegt darin, dass die Kinder an einer Katheterinfektion sterben können.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 03.01.2004

Antwort:

Dünndarmoperation-Danke

Sehr geehrter Herr Prof.Jorch!
Lieben Dank für Ihre rasche Information und danke für die Zeit, die Sie in dieses Forum investieren. Am 3.Tag nach der OP geht es Laura gut. Uns bleibt nur zu hoffen, daß sie ohne Infektionen davonkommt.
Liebe Grüße
Renate

von renate am 04.01.2004

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.