Dr. med. Helmut Mallmann

Zwischenblutungen seit der 3. Pillenwoche - Grund zur Sorge?

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Hallo Dr. Mallmann,
ich nehme die Pille Maxim schon lange im Langzeitzyklus (immer 6. Monate, dann die 7 tägige Pause) was bisher auch immer recht gut geklappt hat. Ich war nun Ende September in meiner Pillenpause und habe am 04. Oktober wieder mit der Einnahme wie gewohnt begonnen. Nun habe ich aber seit ungefähr der 3. Einnahmewoche Zwischenblutungen bekommen. Zuerst war es nur ein bräunlicher Ausfluss aber inzwischen kommt es manchmal vor, das auch leichte hellrote Blutungen dabei sind. Ich würde es als schwache Blutung einstufen, es fühlt sich aber dennoch hin und wieder so an, als hätte ich meine Periode ein zweites mal bekommen, trotz Pille (das typische ziehen im Unterleib halt) nur eben nicht so stark wie die normale Periode die ich sonst in den Pausen immer habe. Da es mir momentan nicht möglich ist, bei meiner Frauenärztin einen Termin auszumachen (bin in einem anderen Bundesland bei meinem Freund zu Besuch und dort bekomme ich auf die schnelle keinen Termin), habe ich hier vor Ort bei einer Frauenärztin angerufen und konnte sogar persönlich mit ihr sprechen. Ich habe ihr dieses Problem geschildert und sie sagte mir, das eine solche Blutung normal sein kann, weil mein Körper durch den Langzyklus und der permanenten Einnahme der Pille, eine höhere Hormondosis gewöhnt war, als er jetzt so kurz nach der Pause wieder bekommt. Darum könnten solche Zwischenblutungen zu Anfang nach der Pillenpause auch mal bis zu 2. oder 3. Wochen anhalten, bis der Hormonspiegel im Blut wieder optimiert und hoch genug ist.
Mir ist bewusst, dass das nicht auf Dauer so weitergehen kann und das ich wahrscheinlich einen Wechsel zu einer anderen Pille in Betracht ziehen muss, die besser auf meinen Körper abgestimmt ist. Aber meine Frage ist nun in erster Linie, ob ich den Rat dieser Ärztin (erst mal noch die 2. Wochen abzuwarten) einhalten soll und ob Sie die Aussage dieser Dame bestätigen können, oder ob ich mir doch Sorgen machen muss? Es ist auch nicht das erste mal, das dies nach einer Pillenpause vorgekommen ist. In meiner vorletzten Pause im März war das auch so, das ich ungefähr in der 2. oder 3. Pillenwoche Blutungen bekam. Nur waren es damals nur ganz leichte Schmierblutungen für ein paar Tage. Zu dem Zeitpunkt war ich dann auch sofort bei meiner Frauenärztin die mich untersucht hat und auch sie meinte, das es sich nur um eine hormonelle Schwankung handeln kann. Aber weil es dieses mal stärker und länger ausgeprägt ist, mache ich mir Sorgen und wollte nun auch hier mal um Rat fragen.

Liebe Grüße!

von Limitai am 02.11.2016, 20:49 Uhr

 

Antwort:

Langzeitzyklus

Eine Blutung zumal mit Zyklusbeschwerden ist nach meinem Erachten nicht durch den Langzeitzyklus zu erklären. Es stellt sich die Frage, ob die Pille stets korrekt und ohne Störfaktoren (Durchfall, Erbrechen, andere Medikamente usw.....) eingenommen wurde. Auch organische Veränderungen (Polypen usw.) sollten ausgeschlossen werden. Da kommt man ohne Untersuchung nicht weiter.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 03.11.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 8 Uhr bis Freitag 19 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

ZwischenBlutungen und Pille

Guten Morgen! Ich habe im Dezember 2015 Zwillinge entbunden, ein Kind kam spontan und das zweite per Not Sectio. Bei meiner Nachsorgeuntersuchung war alles gut, habe mir dann die Pille wieder verschreiben lassen (ich stille nicht). Derzeit bin ich beim vierten Pillenstreifen. ...

von 20072011Mami 03.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Zwischenblutungen unter Mirena

Hallo ich habe seit Juni 2012 die Mirena. Habe jeden Monat pünktlich meine Regel für ca. 5 Tage aber nur leichte dunkelrote Blutungen. Jetzt beobachte ich seit Dezember 2015 hellrote Zwischenblutungen so ziemlich in der Zyklusmitte. Eine OV-Zyste wurde im Dezember ...

von strampelfritze060412 21.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Pille im Langzeitzyklus - Andauernd Zwischenblutungen

Guten Tag. Ich nehme bezüglich Leistungssport auf Empfehlung meiner FA Die Pille Elyfem 30 im Langzeitzyklus. Seit letzten Dezember habe ich sie durchgenommen. Nun ist mir aufgefallen das ich in letzter Zeit ziemlich oft zu Zwischenblutungen neige. Am Anfang war es noch ...

von _jaasy 13.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Zwischenblutungen

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann! Ich habe 6 Jahre Belara ohne Probleme vertragen, dann wegen Kinderwunsch abgesetzt. Nach der Geburt nahm ich Tangolita die ich nach 4 Monaten Dauerblutung nach mehrfacher Rücksprache mit meinem FA abgesetzt habe. Er meinte immer ich müsse nur ...

von 79anin 12.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Zwischenblutungen bei Jubrele

Sehr geehrter Dr. Mallmann, seit ich vor zehn Wochen vom NuvaRing auf die Cerazette gewechselt habe, habe ich häufig Zwischenblutungen - in Summe bereits 7,5 Wochen! Meine Hausärztin hat im Rahmen einer (aus anderen Gründen stattgefundenen) Blutuntersuchung bereits einen ...

von Schluckermama 12.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Hören die Zwischenblutungen mit Ceraztte noch auf?

Sehr geehrter Dr. Mallmann Ich nehme seit ca 5 Wochen nach zwei Schwangerschaften zur Verhütung nun neu die Minipille Cerazette. Eigentlich möchte ich mit Implanon verhüten, darum wollte ich nun nach Absprache mit der Frauenärztin nun vorab für drei Monate die Cerazette ...

von happylife 16.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Ewige Zwischenblutungen, normal?

Hallo, habe im April mein Baby gekriegt. Bis September wurde voll gestillt , danach noch morgens und abends. Ich nehme die Stillpille Damara, ohne Probleme . Doch leider hab ich seit Mitte November , Zwischenblutungen zuerst dachte ich meine Periode aber die geht keine 4 ...

von Dani9189 29.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Zwischenblutungen

Hallo! Vor 7 Monaten habe ich meinen Sohn vaginal entbunden und hatte trotz voll stillen nach dem Wochenfluss meine Periode recht regelmässig wieder. Jetzt hatte ich 5 TAge meine Periode, einen TAg nichts, dann zwei TAge Schmierblutungen, dann wieder nix, und jetzt schon ...

von goldmarie1977 11.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Ständige Zwischenblutungen

Hallo Herr Dr. Mallmann, ich leide schon seit dem ich die Pille habe unter Zwischenblutungen. Ich bin jetzt 28 und habe ein Kind und habe schon viele Pillen ausprobiert nun habe ich die starletta und meine Blutungen sind sehr schlimm geworden. Die erste Woche der ...

von lillifee1487 16.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Zwischenblutungen

Hallo, ich,bin 27 Jahre alt und habe eigentlich seit dem och denken kann Zwischenblutungen (trotz Pille) die Blutungen sind mal sehrr schlimm und mal leicht...zur Zeit sind sie so schlimm das ich mir sorgen mache. Vor 9 Monaten beim frauenarzt war alles ok. Er hat mir schon ...

von lillifee1487 01.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.