Dr. med. Helmut Mallmann

Adenomyosis uteri - Auswirkungen auf Kinderwunsch und Behandlung

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann,

ich bin 29 Jahre alt und habe seit November 2009 zur Verhütung eine Mirena Hormonspirale. Ich habe mit ca.18 Jahren von meinem Frauenarzt die Pille aufgrund starker Regelschmerzen und starken Blutungen verschrieben bekomme habe aber dann aufgrund von Unverträglichkeit auf die Spirale gewechselt. Nun, da die Wirkung der Mirena etwas nachlässt (sie müsste im November 2014 getauscht werden) merke ich wieder vermehrt Bauchkrämpfe und starke Regelbeschwerden. Mein Frauenarzt hat im letzten Zyklus auch 2 Zysten festgestellt. Bei der nächsten Kontrolluntersuchung hat sich herausgestellt, das eine der beiden abgegangen ist, die zweite sich zurückgebildet hat aber dafür wieder eine neue dazugekommen ist. Mein Frauenarzt hat mir daraufhin 1xtäglich Arefam 200mg für 15 Tage lang verschrieben. Die Schmerzen sind dadurch leider nicht weniger geworden. Auf dem Befund des Arztes stand außerdem folgendes:

- Cyst ovarii dext. duplex
- Dysmenorrhoe
- Adenomyosis uteri

Wie kann nun genau festegestellt werden, ob ich diese spezielle Form der Endometriose tatsächlich habe? Wir wollten eigentlich Ende diesen Jahres mit der Kinderplanung beginnen - hat das darauf irgendwelche Auswirkungen? Ich wollte eingentlich die Mirena bereits frühzeitig entfernen lassen um meinem Körper eine Hormonpause zu gönnen allerdings meinte mein Arzt, dass das eher kontraproduktiv sei und ich die Mirena erst kurz vor der eigentlichen Kinderplanung ziehen lassen soll.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe

von michi2014 am 09.09.2014, 15:15 Uhr

 

Antwort auf:

Adenomyosis uteri - Auswirkungen auf Kinderwunsch und Behandlung

Die Diagnose Adenomyosis uteri wird mit Ultraschall gestellt und kann sehr unterschiedlich ausgeprägt sein. Meist ist kein erheblicher Einfluss auf eine Schwangerschaft zu erwarten. Wenn sich jetzt, immer wieder Zysten bilden, kann man tatsächlich überlegen, die Hormonspirale etwas früher zu entfernen, da ja eine Schwangerschaft geplant ist.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 09.09.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Konisation vor Kinderwunsch?

Guten Abend Herr Dr. Mallmann, ich war bei einer Dysplasiesprechstunde zur genaueren Untersuchung. Die Ärzte haben mir geraten auch bei einem Cin 1 oder Cin 2 eine Konisation durchführen zu lassen, da ich einem baldigen Kinderwunsch nachgehen möchte. (Habe seit einem Jahr ...

von fania 01.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Behandlung von Prolaktinämie

Guten Tag, ich nehme zur Zeit zweimal die Woche Dostinex (je 25mg) zur Behandlung der Prolaktinämie (ohne Tumor) ein. Zudem habe ich Hashimoto und nehme 25 ng Thyroxin. Das Dostinex vertrage ich nicht gerade gut. Ich nehme es aber im Hinblick auf einen zweiten Kinderwunsch. ...

von B.Happy 11.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Alkohol bei Kinderwunsch

Lieber Dr.Mallmann, Wir hatten gestern im Freundeskreis die Diskussion, ob man bei Kinderwunsch Alkohol trinken darf. Unter Umständen dauert es ja lange bis man schwanger wird. Daher die Frage ob es Grenzwerte (zB 2 Gläser Wein in der Woche) gibt an die man sich VOR einer ...

von Hasenbande 17.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

bakterielle Vaginose behandlungsbedürftig?

Bei mir wurde eine bakterielle Vaginose festgestellt. Habe daraufhin antibiotische Vaginalzäpfchen (3 Tage) bekommen. Hatte vorher unregelmässig Juckreiz und Brennen samt Geruch, aber an den meisten Tagen ohne Beschwerden. 3 Tage nach der Behandlung kamen die Beschwerden ...

von Nimmersatttt 10.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

B-Streptokokken behandlungsbedürftig

Sehr geehrter Dr. Mallmann, bei meiner letzten Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt wurden B-Streptokokken bei mir festgestellt, die laut Aussage der Praxis nicht behandlungsbedürftig seien (ich bin nicht schwanger!). Stimmt das? Vielen Dank im voraus für Ihre ...

von TripleX 16.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Ureaplasma Behandlung Schwangerschaft

Hallo Herr Mallmann Ich bin in der 27. SSW und muss nun ein Antibiotikum aufgrund meiner Ureaplasma Infektion nehmen. Wenn das Bakterium danach dann hoffentlich weg ist, besteht für mein Kind dann noch immer die Gefahr einer Infektion mit diesem Bakterium bei der Geburt, ...

von stuma 19.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

PCO, Follikelzyste und Kinderwunsch

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, ich leide an einer Reihe zusammenhängender Erkrankungen: Hashimoto Thyreoiditis, PCOs, Insulinresistenz, CFS,... Nach dem Ausgleich einer Östrogendominanz durch natürliche Progesteronsalbe wurde ich ungeplant und überraschend schwanger und ...

von Hashomy 09.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Behandlung Mutter

Hallo Herr Dr. Mallmann ! Ich weiss nicht was ich machen soll. Es geht um eine vermutliche Soorinfektion. Ich hatte vor zwei wochen ein brennen in der rechten Brust festgestellt. Ich stille momentan und das baby hat im Windelbereich schlimme roetungen die weder mit Nystatin ...

von ydye 18.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Gürtelrose und Kinderwunsch??

Hallo, am Montag wurde bei mir Gürtelrose diagnostiziert (im Gesicht und am Auge, Auge ist bis jetzt i.O.). Ich nehme folgende Medikamente: -Virupos 30 mg/g - fürs Auge, Anaesthesulf Lotio, Zostex, Ibuflam 600 mg, Novaminsulfon 500 mg. Heute beginnen meine fruchtbaren ...

von Bea73 18.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Behandlung Zyste

hallo, nachdem ich - wie weiter unten mal geschrieben - eine dauerblutung anschließend an die Regelblutung hatte, die ca 3 Wochen andauerte, war ich nun beim Frauenarzt, der an jedem Eierstock eine Zyste - ca. 3 cm - feststellte .Zu der einen Zyste meinte er, dass er sie ...

von zita 02.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.